Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 19

Thema: Gude, aus Montabaur im Westerwald - Tai Chi

  1. #1
    Registrierungsdatum
    25.07.2012
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    49

    Standard Gude, aus Montabaur im Westerwald - Tai Chi

    Hi Leute, ich bin hier schon einige Jahre Mitglied, wohnhaftig in Montabaur und Mitte 30.

    Mein Hauptstil ist seit 15 Jahren das Yangstil Tai Chi Chuan nach Ip Tai Tak.

    Ich freue mich auf den Austausch mit Euch und bin gespannt auf Neues.

    Außerdem bin ich immer auf der Suche nach Trainingspartnern, insbesondere für die Partnerübungen aus dem Tai Chi. Trainingsgruppen im Umkreis von paar hundert km wären auch spannend. - Also gerne melden.
    Geändert von volition (04-07-2024 um 12:12 Uhr)

  2. #2
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen

    Mein Hauptstil ist seit 15 Jahren das Yangstil Tai Chi Chuan nach Ip Tai Tak.
    Ahoi!

    Inwieweit unterscheidet der sich von der Ausführung der 6. Generation?

    Wie hoch ist bei euch dern Anteil an Partnertraining und welche Formen praktiziert ihr da?

  3. #3
    Registrierungsdatum
    25.07.2012
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    49

    Standard

    Ahoi!

    Bitte um Ergänzung, wenn mir was entfällt:
    Soweit ich weiß hatte er drei Meisterschüler. 2 namens Chu und einer namens Ding. Ding war am längsten da und vermittelt die "indoor" Form. Einer der Chus vermittelt wohl nur die Form "für außerhalb der Familie" und hat sie mit Atemübungen verwässert. Über den zweiten Chu weiß ich nicht viel. Ip soll sein Können an Ding weitergegeben haben. Die Chus waren wohl eher am Geschäft interessiert.
    Mein Lehrer hat von Ding gelernt.

    Wenn erstmal alles erlernt ist und nur geübt werden muss, ist das Training gedrittelt aus Form, Partnerübungen und Stehen.
    An Formen ist es überschaubar. Eine Langform. Die wird auch als schnelle Form praktiziert. Chenstil hat ja z.B. auch zwei, die aber unterschiedliche Abläufe haben.
    Form trainiert das Prinzip, Partnerübungen die Anwendung.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen
    Ahoi!

    Bitte um Ergänzung, wenn mir was entfällt:
    Soweit ich weiß hatte er drei Meisterschüler. 2 namens Chu und einer namens Ding. Ding war am längsten da und vermittelt die "indoor" Form. Einer der Chus vermittelt wohl nur die Form "für außerhalb der Familie" und hat sie mit Atemübungen verwässert. Über den zweiten Chu weiß ich nicht viel. Ip soll sein Können an Ding weitergegeben haben. Die Chus waren wohl eher am Geschäft interessiert.
    Mein Lehrer hat von Ding gelernt.

    Wenn erstmal alles erlernt ist und nur geübt werden muss, ist das Training gedrittelt aus Form, Partnerübungen und Stehen.
    An Formen ist es überschaubar. Eine Langform. Die wird auch als schnelle Form praktiziert. Chenstil hat ja z.B. auch zwei, die aber unterschiedliche Abläufe haben.
    Form trainiert das Prinzip, Partnerübungen die Anwendung.
    Hm. Viel findet man da nicht.




  5. #5
    Registrierungsdatum
    25.07.2012
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    49

    Standard

    Ja stimmt. Von Ding gibt es im Netz gar nix was mir bekannt wäre.

    Meiner Erfahrung nach, hat Tai Chi seine größten Stärken in solchen Skills die wir "modernen Westler" ins Grappling einsortieren würden. Ich finde das ist im unteren Video gut zu erkennen. Die Skills im Schlagaustausch kommen später. Vielleicht ist das der Grund warum auf Youtube Tai Chiler schonmal von z. B. Kickboxern was auf die Schnüss kriegen? :-D Wie ist deine bzw. eure Meinung dazu?

  6. #6
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen
    Ahoi!

    Bitte um Ergänzung, wenn mir was entfällt:
    Soweit ich weiß hatte er drei Meisterschüler. 2 namens Chu und einer namens Ding.
    von wem sprichst Du?

    Yang Shou-chung hatte drei Meisterschüler, 2 namens Chu und einer namens Ip.
    John Ding war Schüler von Ip Tai Tak.


    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen
    Ding war am längsten da und vermittelt die "indoor" Form.
    seit wann das denn?
    Ein anderer Schüler von Ip Tai Tak, Bob Boyd, hat vor einigen Jahren Ip Family Tai Chi Chuan oder auch "Snake-Style" gegründet, um die "indoor" Form zu vermitteln.

    Einer der Schüler von Bob Boyd, Sascha, war hier aktiv und hatte diesen Thread eröffnet:

    https://www.kampfkunst-board.info/fo...-Tai-Chi-Chuan
    What you do speaks so loudly that I cannot hear what you say.
    -Ralph Waldo Emerson-

  7. #7
    Registrierungsdatum
    25.07.2012
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    49

    Standard

    Ups, wie peinlich! Selbstverständlich hast du Recht!
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Ich hatte ja um Korrektur gebeten.
    Shou Chung - IP - Ding, so ist es richtig.

    Soweit ich es aus der Richtung Ding kennen gelernt habe, ist der Snake Stil das Endresultat von dem Ding "Konzept". Also das worauf die Form am Ende abzielt.

  8. #8
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen
    Ups, wie peinlich! Selbstverständlich hast du Recht!
    Vielen Dank für den Hinweis.
    Ich hatte ja um Korrektur gebeten.


    Mir ging es eigentlich nur darum, inwieweit man die Form mit der vergleichen kann, die Yang Jun unterrichtet. Was ich da oben sehe, diese tief nach vor gebeugte Haltung, überzeugt mich nicht so.

    15 Jahre übst du das schon?

  9. #9
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Mir ging es eigentlich nur darum, inwieweit man die Form mit der vergleichen kann, die Yang Jun unterrichtet.

    Was ich da oben sehe, diese tief nach vor gebeugte Haltung, überzeugt mich nicht so.
    Du meinst vergleichen nach ästhetischen Gesichtspunkten, nicht nach dem vermittelten Inhalten und den dadurch vermittelten Skills?
    Geändert von Pansapiens (06-07-2024 um 20:46 Uhr)
    What you do speaks so loudly that I cannot hear what you say.
    -Ralph Waldo Emerson-

  10. #10
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Du meinst vergleichen nach ästhetischen Gesichtspunkten, nicht nach dem vermittelten Inhalten und den dadurch vermittelten Skills?
    Naja, die Skills hängen ja nicht von der Form ab, wenn du das kämpferische meinst.

    Ich habe eben den Unterschied festgestellt zwischen der Form, die Frau Jian unterichtet, und der, die Herr Yang Zhenhe unterichtet. Soweit mir bekannt ist ist Hauptvertreter des Stils heute Yang Jun, und ich hätte mir gern die Form mal im Vergleich angesehen.
    Geändert von DZXX (06-07-2024 um 20:53 Uhr) Grund: e-i

  11. #11
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Zitat Zitat von volition Beitrag anzeigen
    Soweit ich es aus der Richtung Ding kennen gelernt habe, ist der Snake Stil das Endresultat von dem Ding "Konzept". Also das worauf die Form am Ende abzielt.
    Interessant.
    Damals hieß es noch aus der Richtung, dass "Snake" nur die Tiefe der Form bezeichnet, und keine besondere Art zu bewegen.
    Zumindest bei Seminaren wurde auch kein besonderer Wert auf Formlauf gelegt.
    Die IP-Linie nach Bob Boyd scheint sich aber auch irgendwie ausgedünnt zu haben....
    What you do speaks so loudly that I cannot hear what you say.
    -Ralph Waldo Emerson-

  12. #12
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Naja, die Skills hängen ja nicht von der Form ab, wenn du das kämpferische meinst.
    Wer hat Dir das erzählt?
    Die Form dient in ernst zu nehmenden Übertragungen dazu, Prinzipien zu üben und Skills zu erwerben.


    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Ich habe eben den Unterschied festgestellt zwischen der Form, die Frau Jian unterichtet, und der, die Herr Yang Zhenhe unterichtet. Soweit mir bekannt ist ist Hauptvertreter des Stils heute Yang Jun, und ich hätte mir gern die Form mal im Vergelich angesehen.
    Was auch immer "Hauptvertreter" heißen soll.
    Die sind von der Linie, die in China geblieben ist und der Kulturrevolution unterworfen war.
    Yang Shou-chung war der älteste Sohn von Yang Chengfu und war nach Hong-Kong ausgewandert.

    hier ein Video das ihn laut Einführung/Beschreibung beim Formenlauf zeigt:

    Geändert von Pansapiens (06-07-2024 um 21:23 Uhr)
    What you do speaks so loudly that I cannot hear what you say.
    -Ralph Waldo Emerson-

  13. #13
    Registrierungsdatum
    23.06.2019
    Beiträge
    494

    Standard

    Zitat Zitat von Pansapiens Beitrag anzeigen
    Wer hat Dir das erzählt?
    Das hab ich selbst herausgefunden.

    Die Form dient in ernst zu nehmenden Übertragungen dazu, Prinzipien zu üben und Skills zu erwerben.
    Ach so? Andere Form, andere Skills? Dafür gibt es keine gute Begründung, denk ich. Was machen die, die gar keine Form haben?

    Was auch immer "Hauptvertreter" heißen soll.
    Die meistgeübte, soweit ich sehe. so wie "Shotokan" im Karate.

    Die sind von der Linie, die in China geblieben ist und der Kulturrevolution unterworfen war.
    Yang Shou-chung war der älteste Sohn von Yang Chengfu und war nach Hong-Kong ausgewandert.

    hier ein Video:

    Thx.

  14. #14
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    4.848

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Ach so? Andere Form, andere Skills?
    Ach so, Du meintest von der Art der Form...

    IMO eigenen sich verschiedene Formen unterschiedlich verschiedene Aspekte zu üben.
    In der vorgebeugten Art und Weise wie die Form im IP-Taiji gelaufen wird, ist es wohl für Anfänger schwer CXW-Taijiquan zu üben, wo es auf eine aufrechte Wirbelsäule ankommt oder Energiekreisläufe.
    IM IP-Stil geht es IMO darum, zu üben, in die Bewegungen explizit die Wirbelsäulenmuskulatur mit einzubeziehen.
    Eventuell eignet sich dazu der vorgebeugte Stil besser.

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen
    Was machen die, die gar keine Form haben?
    Die trainieren die Prinzpien am lebenden Objekt.
    Mir wurde vermittelt, dass Formen "Instant-KK" sind: Transportmittel für Prinzipien.
    Wenn man täglich 1:1 mit einem guten Lehrer trainieren kann, braucht man die eventuell nicht.
    Geändert von Pansapiens (06-07-2024 um 21:53 Uhr)
    What you do speaks so loudly that I cannot hear what you say.
    -Ralph Waldo Emerson-

  15. #15
    Registrierungsdatum
    25.07.2012
    Ort
    Nähe Koblenz
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von DZXX Beitrag anzeigen


    Mir ging es eigentlich nur darum, inwieweit man die Form mit der vergleichen kann, die Yang Jun unterrichtet. Was ich da oben sehe, diese tief nach vor gebeugte Haltung, überzeugt mich nicht so.

    15 Jahre übst du das schon?
    In meiner Praxis habe ich festgestellt, dass es bei gewissen Positionen bzw. Bewegungen notwendig ist, wenn man tief geht, sich ab einer gewissen Tiefe mit der Hüfte etwas mehr "nach hinten hin zu setzen". Dadurch kommt der obere Rumpf etwas vor. Das Lot kippt mit dem Zentrum als Drehpunkt, aber ohne die Kontrolle über das Zentrum zu verlieren. Quasi eine Gegenbewegung.

    15 Jahre übe ich meine Form schon, ja.
    Geändert von volition (07-07-2024 um 01:10 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Winterfeldt Tai-Chi – Yang Family Tai Chi in Berlin-Schöneberg
    Von Joshua-WTC im Forum Schulen, Clubs, Vereine, Trainingsgruppen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-08-2022, 22:21
  2. Trainingspartner Tai Chi Chuan im Raum Koblenz / Montabaur gesucht
    Von volition im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09-01-2019, 20:13
  3. 17.02.2008:Tai Chi Seminar: Kampfanwendungen des Yang Stil Tai Chi Chuan
    Von mr_mo im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22-12-2007, 00:25
  4. Selbstverteidigungskurs für Frauen in Wirges/Montabaur Westerwald
    Von ShidoshiWirges im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31-08-2005, 07:36
  5. Meditation und Qi Gong in Montabaur/Wirges Westerwald
    Von ShidoshiWirges im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31-08-2005, 07:27

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •