Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Full Contact Stick Fighting in the Irish style

  1. #1
    Registrierungsdatum
    27.07.2004
    Ort
    Dortmund
    Alter
    45
    Beiträge
    6.027

    Standard Full Contact Stick Fighting in the Irish style

    Ich weiß nicht, ob es diesen Clip schonmal gab, schaut selbst.

    YouTube - Full Contact Stick Fighting in the Irish style

    Gruß Markus

  2. #2
    Baltasar Gast

    Standard

    Also, obwohl ich den irischen Stockkampf ganz nett finde, ist das Video irgendwie blöd.
    Kommt das mir nur so vor, oder sind die meisten Videos der HEMA mit irgendwelchen Anfängern, die sich nich vernünftig bewegen können, gespickt und die deswegen andauernd so billig kämpfen.
    In anderen Bereichen wie Wt, Kung Fu, etc., werden immer Ikonen der KK gezeigt und das wirkt meiner Meinung nach besser. Was soll denn einer sagen, der von KKs keine Ahnung hat, wenn dieser jemand so ein Rumgehampel, wie im Video sieht, dann sagt er sich auch: "ne da mach ich lieber was anderes, das sieht dumm aus!"
    Videos sind nunmal zu Werbezwecken da, aber dann muss auch Leute filmen, die die Kampfkunst beherrschen.
    Fazit: Bitte mehr Videos, aber mit Leuten, die es können!

  3. #3
    Registrierungsdatum
    10.12.2004
    Ort
    Nahe Bonn
    Alter
    40
    Beiträge
    3.680
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Baltasar Beitrag anzeigen
    In anderen Bereichen wie Wt, Kung Fu, etc., werden immer Ikonen der KK gezeigt und das wirkt meiner Meinung nach besser.
    Als ich das das 3. Mal gelesen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen vor Lachen!

    Ehrlich, es ist überall das gleiche - und die wenigen Videos von Leuten, die es können, sehen nicht sehr spektakulär aus, von den (wenigen) guten Showkämpfen mal abgesehen.

    Hinzu kommt, dass die allgemeine Verbreitung der historischen fechtkünste noch nicht so vorangeschritten ist, und es auf dem Planeten eh nur eine Handvoll Leute gibt, denen ich echte Kompetenz zugestehen würde.

    Im Kung Fu siehts aber auch nicht viel besser aus, da sinds vielleicht drei Handvoll.

    Gruss, Thomas
    Erschrickstu gern / keyn fechten lern

  4. #4
    Registrierungsdatum
    16.10.2001
    Ort
    Baden Württemberg
    Alter
    44
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Hm finde das Video etwas seltsam. Sieht manchmal nach wildem Gefuchtel aus...

    Moskito

  5. #5
    Primo Gast

    Standard

    Bata - Irish Stick Fighting Clip

    YouTube - Bata

  6. #6
    Registrierungsdatum
    13.10.2005
    Beiträge
    8.824

    Standard

    Hm, also ich kann weder im einen noch im anderen Video irgendwas von wegen Bata/irischer Stockkampf erkennen Ich meine, die Iren kannten auch längere Stöcke, aber irgendwie vermisse ich da das shillelagh-typische, was ich so von Glen Doyle oder John W. Hurley kenne.

  7. #7
    Alte Kampfkunst Gast

    Standard

    Also, der Shilellagh-Stil, den Ken Pfrenger hier demnächst unterrichtet, sieht deutlich anders aus.

    Er bentutzt einen einhändigen Spazierstock mit einem deutlich ausgeprägten Griff-"Knubbel", welcher dem Stock Keulenpotential verleiht. Der Stock wird dabei so gefasst, dass das leichte Drittel auf der Kleinfinger-Seite der Hand ist, während das schwere Ende (2/3 der Länge) auf der Daumenseite ist.
    Da die Kampfdistanz nicht sehr groß ist, und die linke Hand frei, kommen auch Box- und Ringtechniken zum Einsatz.

    Gruß

    Stefan

  8. #8
    Registrierungsdatum
    13.10.2005
    Beiträge
    8.824

    Standard

    Zitat Zitat von Alte Kampfkunst Beitrag anzeigen
    Also, der Shilellagh-Stil, den Ken Pfrenger hier demnächst unterrichtet, sieht deutlich anders aus.

    Er bentutzt einen einhändigen Spazierstock mit einem deutlich ausgeprägten Griff-"Knubbel", welcher dem Stock Keulenpotential verleiht. Der Stock wird dabei so gefasst, dass das leichte Drittel auf der Kleinfinger-Seite der Hand ist, während das schwere Ende (2/3 der Länge) auf der Daumenseite ist.
    Da die Kampfdistanz nicht sehr groß ist, und die linke Hand frei, kommen auch Box- und Ringtechniken zum Einsatz.

    Gruß

    Stefan
    So kenne ich das auch. Oder auch die zweihändige Grundstellung, die Glen Doyle u.a. einsetzt:
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Öhemmm...
    Von Mr.Bean im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 16-04-2007, 10:16
  2. Senshido Stuff...
    Von Scary99 im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23-01-2007, 09:13
  3. Welche Wing Chun-Prinzipien gibt es?
    Von 17x17 im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 11-01-2007, 14:49
  4. When the shit hits the fan (langes Posting in Englisch...)
    Von jkdberlin im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15-03-2006, 18:57
  5. Russen in Japan
    Von FireFlea im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 07-05-2005, 13:49

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •