Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031
Zeige Ergebnis 451 bis 465 von 465

Thema: Karate Equipment (Anzüge etc.)

  1. #451
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Empfehlungen Kata-Gi bitte!

    Ich erwäge, mir mal wieder einen neuen Gi zuzulegen. Grundsätzlich recht zufrieden bin ich mit dem Kaiten Monarch Kata. Aber möglicherweise wisst ihr gute und gerne (!) günstigere Alternativen?

    Zwingend sind...
    - Kata-Schnitt: kürzere Ärmel/Beine, eher lange Jackenschöße
    - schweres Material: 12+ Unzen
    - gewisse Robustheit. Weniger, weil ich dauernd geworfen werde, sondern, weil ich die Dinger oft trage und oft, auch bei 60+ Grad wasche.
    - KEIN KWON
    - KEINE inflationären Marken(werbe)bestickungen (Kragen, Rücken, Brust). Kleines Label unten an der Jacke ist okay.
    - Unter 200€. Wie gesagt, der Monarch Kata ist mir bereits zu teuer (derzeit ~185€)


    Sehr gerne ...
    - Hose entweder mit Hochbund oder mit Elastikbund plus zusätzlichem Schnürer (ist nicht stilecht, spart dafür Nerverei)

    Evtl. Kunstfaseranteil? Hatte ich noch nicht. Neigen die weniger zum Hartwerden und Katzigwerden als reine Baumwolle? Und wie viel schneller/schlimmer müffeln die?

  2. #452
    Registrierungsdatum
    22.11.2016
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    35
    Beiträge
    164

    Standard

    Bin eigentlich viel mit Tokaido unterwegs und auch nicht unzufrieden. Mein letztes Experiment war aber ein Erfolg und hat Tokaido als main-gi verdrängt: der "Fuso" von Saiko Sports. Weiß gar nicht mehr ob ich die 1,80 oder ,75 - Variante letztendlich genommen habe, bin selber aber 1,85. Man kann bei Saiko auf Verdacht gleich 2 verschiedene Größen liefern lassen und die auch problemlos mischen. Muss dazu sagen, dass ich eher vom Typ her der "lange Lulatsch" bin und mir der Anzug so vorkommt als wäre er dafür ausgelegt. Hose ist aber nur zum schnüren und sitzt beim Lulatsch-Typ eben auf der Hüfte und eignet sich kaum für diese japanische "kurz unter den Rippen"-Variante. (gefällt mir aber)
    Ich mag auch kurze Ärmel/Beine und beim Uwagi krempel ich die Ärmel halt nach innen ein und das ist bei so einem festen Gi absolut kein Problem.

  3. #453
    Registrierungsdatum
    21.05.2019
    Beiträge
    34

    Standard

    Nachdem ich jetzt einige Jahre Pause gemacht habe und in einem "Saubermachwahn" sämtliche Anzüge im Wert von klar über EUR 1.000 den Müll geworfen haben (2 x Adidas Grand Master WKF, Tokaido Kata Master WKF, Adidas Kata WKF) plus sämtliche Schützer etc, hat es mich jetzt doch wieder gepackt. An sich wollte ich dieses Mal zu Arawaza greifen, die ja ein beeindruckendes Sortiment an GIs für alle Bedürfnisse haben, aber da es für Adidas erheblich mehr Sonderangebote hab, wurde es wieder die Marke mit den 3 Streifen; dieses Mal mit mir bis dato unbekannten Modellen. Ich gehöre zu den Menschen mit klarer Trennung von Kata/Kihon und Kumite - auch bei den Anzügen (alte Wettkampfgewohneheit und man kann es drehen wie man will: es macht einen Unterschied)

    Kumite
    Adidas AdiZero - Preis: 70 EUR
    Aktuelles Top-Modell von Adidas ist der AdiLight (kann ich nix zu sagen).

    Der AdiZero scheint ein Sondermodell zu sein bzw. ein Modell, dass vornehmlich auf dem nicht-europäischen Markt vetrieben wurde. Er ist dem Grunde nach deckungsgleich mit dem RevoFlex (K190SK), mit dem Unterschied, dass die Bestickung Silber statt hellblau ist. Der Anzug "wiegt" ca. 4,5 OZ (das ist praktisch nichts)

    Der Schnitt der Adidas Kumite Gi scheint unverändert geblieben, entspricht dem mir bestens bekannten Grand Master (K220); heißt: Ärmel und Beine lang, im gesamt leicht tailliert und tendenziell normal weit, sogar mit leichter Neigung zu slim; Länge der Jacke ist eher Medium, also nicht kumite-typisch lang. Dem ersten Anschein nach der nicht optimale Schnitt für das Kumite (weiter Schnitt). Hier kommen dann aber die Besonderheiten dieses GI zum tragen, namentlich: 100% Polyester (klingt immer nach Billigware, ist es aber gar nicht) und eine Art Waben-/Diamantstruktur über den gesamten GI verteilt inkl einer ungewöhnlich hohen Elastizität im gesamt. Kurzum: da bleibt man nirgends hängen. Eine zweite Haut, die einem umschmeichelt und zugleich in Ruhe lässt. Zudem weich (und es bleibt auch nach Wäschen so) und ziemlich pflegeleicht. Läuft de facto nicht ein und nimmt keinen Platz in der Sporttasche ein. Wenn ich mal dachte, der K220F wäre perfekt, dann ist der AdiZero der Erfinder der Perfektion. Adidas ist es gelungen, einen Anzug zu kreieren, der einem das Gefühl gibt, etwas angenehmes zu tragen und es zugleich nicht zu spüren.
    Was die Größe angeht (ist ja auch immer eine Sache der Vorlieben, aber bei einem 4,5 OZ-GI stören auch ein paar Zentimeter mehr nicht). Ich bin 1,75m und (mittlerweile) schon ziemlich breit (ein Paket halt); habe den Anzug in 1,85m genommen und von der vietnamesischen Schneiderin meines Vertrauens (wie dutzende Male zuvor) an Armen und Beinen kürzen lassen (hat 14 EUR gekostet und lasst den Schneider die Mehrfachsteppung imitieren - ist besser so). Bei Größe 1,80m hätte ich nichts kürzen müssen, aber es gefällt mir so besser


    Kata
    [B]Adidas K900[J/B] - Preis: 60 EUR (Schnäppchen)
    "Eigentlich" wollte ich mir nie wieder einen Adidas GI für die Kata holen, weil die zwar unglaublich stylish sind (tailliert und auch sonst eher enger anliegend), aber dieses enganliegende Element im Training etwas nervt (man zupft halt öfter), bei Wettkämpfen hat es nie gestört. Aber der Anzug war im Sale und ich liebe Sonderangebote - und es ist das aktuelle Top-Modell der Marke. Schnitt ist exakt wie früher (also K380, siehe Beschreibung oben), Ärmel und Beine etwas kürzer und Jacke medium. Doch beim K900 hat Adidas dazugelernt: 30% Polyester u. "nur" 11 OZ machen exakt den Unterschied, der zu Perfektion gefehlt hat. Er sitzt wie die zweite Haut und lässt die Haut jederzeit in Ruhe, ohne dabei zu vergessen, dass der "Snap" zur Technik kommen sollte. Hab den ins 1,80m genommen und (an sich ohne Not) noch minimal kürzen lassen; in 1,75m wäre er wohl an den Armen (Beine eher 50/50) perfekt gewesen, aber die Jacke wäre mir dann hinten zur kurz geraten (ich mag es, wenn sie hinten trotz ausreichend Länge unter dem Gürtel absteht, schwer zu beschreiben, aber jeder dürfte das bereits mehrfach gesehen haben). Der Anzug ist zudem reißfest und überhaupt robust genug fürs Training

    Fazit nach mittlerweile 28 (oder 30) Jahren Karate (mit 12 Jahren -verteilt- Pause) und sehr vielen Anzügen zum Vrgleich (wirklich alles, was der Markt so hergab):

    Adidas weiß wie es geht


    Tipp zum Schluss: googlen hilft insbesondere bei Adidas WKF - Produkten, sehr viel Geld zu sparen. Auch bei eBay einfach mal "weltweit" in die Suche eingeben oder direkt z.B. "Adidas WKF France" etc. suchen...dann passt das auch

    Hab keine Lust, den Beitrag auf Grammar zu prüfen - falls wer nen Fehler findet: darfste behalten. Und: mir ist bewusst, dass die Unzen (OZ) nicht das Gewicht, sondern die Stoffdichte bezeichnen...more or less

    Und wenn man halt nur was fürs Training sucht und auch gern die (echten) Vorteile eines Kumite-Anzugs genießen will, dann kann man den Adidas 220C(?) kaufen, meistens als "Club" bezeichnet - der kostet 35 EUR und ist an sich fast identisch mit den sauteuren Spitzenmodellen (da geht es nur im den Anteil Baumwolle zu Polyester)
    Geändert von MRWongFU (22-05-2019 um 00:21 Uhr) Grund: Grammatik

  4. #454
    Registrierungsdatum
    26.09.2010
    Ort
    The Wild West
    Beiträge
    136

    Standard

    Zitat Zitat von MRWongFU Beitrag anzeigen
    Kumite
    Adidas AdiZero - Preis: 70 EUR
    Wo hast du diesen Preis bei deiner Größe 185 gesehen?
    Oder ist das ganze nur eine Werbung?
    God created men. Samuel Colt made them equal.

  5. #455
    Registrierungsdatum
    26.09.2010
    Ort
    The Wild West
    Beiträge
    136

    Standard

    Zitat Zitat von MRWongFU Beitrag anzeigen
    Kata
    [B]Adidas K900[J/B] - Preis: 60 EUR (Schnäppchen)
    Wieder gelogen?
    God created men. Samuel Colt made them equal.

  6. #456
    Registrierungsdatum
    25.12.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    1.354

    Standard

    Ich bräuchte auch bald wieder einen neuen Gi. Ich wasche meine immer am Wochenende aber wenn man übers Wochenende auf ein Lehrgang ist, wird es etwas schwierig. Daher müsste ich meine Sammlung um 1 bis 2 Gis ergänzen. Ich denke, dass ich mich fpr ein Isami K400 entscheiden werde. Ansich habe ich 2 stück und bin mit denen recht zufrieden. Evtl. wäre der K500 auch eine gute Ergänzung. Da selbst ungebleichte nach einer Zeit weiß werden, könnte ich mir auch überlegen, ob ich nicht dann doch gleichen einen Weißen hole. der K480 (oder K450, da wäre ähnlich vom Preis her wie der k500) wäre aber Preislich relativ weit oben.

    Ich denke das beste wäre, erst mal einen zu kaufen und dann später, sich darüber gedanken zu machen, ob man den alten 400er nimmt oder dann doch einen der anderen beiden.
    Schmerz ist nur ein Anreiz noch mehr zu geben.
    OSU
    Schlafen Essen Training Essen Training Essen repeat.

  7. #457
    Registrierungsdatum
    21.05.2019
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Teamplay Beitrag anzeigen
    Wo hast du diesen Preis bei deiner Größe 185 gesehen?
    Oder ist das ganze nur eine Werbung?
    Wieso Werbung? Ich hab doch nur nüchtern aufgezählt
    NACHTRAG mir fällt gerade auf, dass es sich ja wirklich wie Werbung liest. Ich bin wohl nach unzähligen eBay-Auktionsbeschreibungen für meine kaufsüchtigen Eltern etwas blumiger bei Beschreibungen geworden...sorry. Jedenfalls mache ich für keinen Shop Werbung. Falls jedoch ein Shop Interesse an meinen Künsten haben sollte: für Geld schreib ich Euch Dreck zu Gold Nachtrag Ende

    Den gab es bei NKL-Budo (spanische Seite) zu diesem Preis und auch den AdiLight stark vergünstigt Aktuell bekommst Du ihn aber auch für 75 EUR bei diversen französischen Shops und auch bei Amazon.de (aktuell in 190m, glaube ich)

    weitere Seiten mit immer wiederkehrenden Angeboten

    fightersworld (die machen Abverkauf)
    nihonsportspoutlet (ebenfalls krasse Preise)

    Und an die Nörgler: hier ist z.B. die exakte Übersicht (copy&paste - automatisch durch chrome übersetzt) meiner (zweiten) Bestellung bei NKL inkl der Preise (ich habe nichts mit der Seite zu tun. Ich musste sogar die Konversation zur Bestellung -die Tasche sollte raus- über google translate durchführen, weil ich kein spanisch spreche)


    K-191-SK KARATEGI KUMITE ADIDAS "ADI LIGHT" - Farbe: Weiß, Größe Kimonos: 185
    1 92,17 € 92,17 €
    661,35 ROT SHINILLERA MIT EMPEINE HOMLG. KARATE ADIDAS 661.35 - Größe: M, Farbe: Rot - (Schienbein+Fuß; aktuelles Modells)
    1 28,54 € 28,54 €
    661,22 ROT ADIDAS KARATE HOM. "WITHOUT THUMB" 661.22 - Größe: M, Farbe: Rot (Faustschutz aktuelles Modell)
    1 15,54 € 15,54 €
    661,22 BLAU ADIDAS KARATE HOM. "WITHOUT THUMB" 661.22 - Größe: M, Farbe: Blau
    1 15,54 € 15,54 €
    661,35 BLAU SHINILLERA MIT EMPEINE HOMLG. KARATE ADIDAS 661.35 - Größe: M, Farbe: Blau
    1 28,54 € 28,54 €
    ADIACC082 ADIDAS "TROLLEY" TASCHE ADIACC082 - Farbe: Schwarz
    1 33,27 € 33,27 €


    Wo ich gerade mal dabei bin, kann ich gern noch was zu den Schützern sagen. Ich komme ja ursprünglich aus der Wettkampfzeit (1991 und später), wo es nur die weißen Faustschützer gab (ich habe die Sportimex damals geliebt, weil dünner und mit Knick) und bin dann 2007 für 1-2 Jahre (WK) wieder eingestiegen, wo ich erstmals mit den WKF-Schützern konfrontiert wurde und mich nach durchtesten für die Tokaido (Faust) entschieden hatte, weil ich dort das Gefühl für die größte Bewegungsfreiheit hatte und mir scheint, als wäre sie auch minimal dünner als bei der Konkurrenz

    Die Adidas WKF-Protectoren (siehe Bestellung oben) waren zwar einwandfrei und auch jeweils die aktuellsten Modelle, aber bei Schienbein+Spann hab ich mich in der Größe geirrt (brauche L) und die Faustschützer waren mir viel zu unangenehm vorgekrümmt, da befand sich die Hand fast dauerhaft in einer Halbfaust verkrampft, nie richtig entspannt und irgendwie wirkte es auch nicht so, als könnte sich das mit der Zeit legen. Mir wurde gesagt, das wäre bei allen neuen WKF-Protectoren so; also hab ich mir wieder die alten Tokaido bei eBay gebraucht/eigentlich neu gekauft (sind ja auch zugelassen) und gut isses.

    Nicht falsch verstehen: es ist tolle Ware, sehr gut verarbeitet und durch die neuen Logos superstylish - nur eben nichts für mich

    Aber die Preise sind krass und die Rückabwicklung ging super (hab durch paypal die Rücksendekosten komplett erstattet bekommen, kein Problem)

    Danke...weitermachen
    Geändert von MRWongFU (08-07-2019 um 10:50 Uhr)

  8. #458
    Registrierungsdatum
    21.05.2019
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Teamplay Beitrag anzeigen
    Wieder gelogen?

    Nein, den gab es bei dem dansport pl / über meine Nachbarn bestellt, weil: Polen (wobei ich mittlerweile davon überzeugt bin, dass es nicht die 11oz-Version war, sondern die 12er - hab mich wohl selbst in Gedanken betrogen) und zugleich war der auch günstig bei nihon dk

    und wo ich gerade dabei bin:

    csdiscount (scheint eine Art französisches Billig-Amazon zu sein mit einer furchtbar schrecklichen Webseite, aber ansonsten scheint da alles okay; jede Menge Zahl- und Lieferoptionen etc) - da gibt es vor allem Hayashi Gi zu absoluten Schleuderpreisen

    zudem lohnt es auch, eBay (Suche bei worldwide o. Europa) zu nutzen, Amazon und einfach mal den Anzug, den man will + Länderkennzeichen günstigerer Länder in die google-suche eingeben + Zeitraum letzter Monat/Woche, z.B. Arawaza Onyx Air+it+letzte Woche

    Und immer dran denken: niemals per Vorkasse bestellen und immer mit Tracking
    Geändert von MRWongFU (08-07-2019 um 10:52 Uhr)

  9. #459
    Registrierungsdatum
    21.05.2019
    Beiträge
    34

    Standard

    bitte löschen

  10. #460
    Registrierungsdatum
    23.12.2018
    Beiträge
    3

    Standard Frage zur Länge meines künftigen Kuri Obi

    Hallo,

    ich habe Fragen zur Länge meines künftigen Kuri Obis: ich habe mir bisher meine früheren Farbgurte immer 300cm lang gekauft. Das hat immer gut gepasst. Als ich heute aber mit einem Meterstab zwei alte Güprtel ausgemessen habe, waren beide nur 290cm lang - obwohl das Label sie eindeutig als 300er ausweist. Woran liegt das?

    Mein künftiger Kuri Obi wird "breit" sein, d.h. 4,5cm. Sollte ich durch den dadurch dickeren Knoten mehr Länge einrechnen oder bei der Länge bleiben, mit der ich bislang immer zufrieden war?

    Danke und viele Grüße,

    Matthias

  11. #461
    Registrierungsdatum
    22.11.2016
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    35
    Beiträge
    164

    Standard

    kommt ja drauf an, wo du bestellst. unsere Gürtel kommen aus Okinawa - da gibt's die Gürtellänge nur in "shaku" anzugeben. … aber 10 davon sind wohl so ca. 3,03m … ich hab auch 10 shaku angegeben und mein obi war neu bei 3,05m … die fetten Baumwollgürtel sind nur die ersten paar Wochen/Monate so "steif" … das wird dann schnell und auch der knoten wird wieder schön tight. kein Grund auf längeren Gürtel umzusteigen - ausser Kampftrinken kommt nun ins Repertoire dazu

  12. #462
    Registrierungsdatum
    06.05.2002
    Beiträge
    4.453

    Standard

    Zitat Zitat von Ken_zen_ichi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Mein künftiger Kuri Obi wird "breit" sein, d.h. 4,5cm. Sollte ich durch den dadurch dickeren Knoten mehr Länge einrechnen oder bei der Länge bleiben, mit der ich bislang immer zufrieden war?
    Überleg dir das besser noch mal, der hast du schon mal einen ausprobiert? Mein extra breiter Satin Gürtel liegt mittlerweile im Schrank und wird nicht mehr benutzt, denn der Knoten hält nicht. Stattdessen bin ich wieder auf einen normal breiten Baumwollgürtel umgestiegen, den find ich tausendmal angenehmer.

  13. #463
    Registrierungsdatum
    15.10.2015
    Alter
    44
    Beiträge
    237

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeto Beitrag anzeigen
    Überleg dir das besser noch mal, der hast du schon mal einen ausprobiert? Mein extra breiter Satin Gürtel liegt mittlerweile im Schrank und wird nicht mehr benutzt, denn der Knoten hält nicht. Stattdessen bin ich wieder auf einen normal breiten Baumwollgürtel umgestiegen, den find ich tausendmal angenehmer.
    Kann ich bestätigen. Nach dem Bestehen meiner ersten Danprüfung habe ich einen breiteren Gürtel geschenkt bekommen. Die Person, die mir den Gürtel geschenkt hat, dachte wohl: "Je mehr Material, desto länger hält das Ding." Nun, das Ding lässt sich wirklich nicht dolle binden. Mein nicht so breiter Braungurt ließ sich zuvor hervorragend binden.

    Ach ja, zum Gi wollte ich auch mal was loswerden: Hier bei euch sind Namen wie Kaiten, Kamikaze, Shureido, Tokaido, Hirota und Hayashi gefallen. Wow. Ich habe keinen einzigen dieser Marken. Bin hier in meiner (etwas größeren) Stadt in ein Geschäft für Kampfkunst-/Kampfsportartikel gegangen und habe geguckt, welche Anzüge die dort haben. Habe mir dort für 90 Euro das Stück insgesamt vier 16 oz Baumwollanzüge gekauft. Ganz normal geschnitten. Keine extra kurzen Ärmel oder Hosenbeine und keinen langen "Rock". Meine Jacke bedeckt zwar gerade komplett meinen Hintern, aber länger ist sie nicht. Habe mir meine Anzüge zu Hause auch noch exakt auf meine Körpermaße umnähen lassen, nachdem ich sie zuvor mit 90 Grad gekocht habe. Dazu habe ich mir noch sämtliche Nähte verstärken lassen. Besser geht's nicht. Die Dinger sitzen wie angegossen. Die Oberfläche der Anzüge ist auch nicht ganz glatt, sondern leicht rau. Damit soll wohl eine größere Oberfläche erreicht werden. Ich kann in den Dingern schwitzen wie ich will, die kleben trotzdem nicht und werden auch nicht nass. Die saugen alles auf und kühlen trotzdem. Und all das ganz ohne Markennamen und ganz ohne teure Japan-Importe. Ich habe da wohl einfach Glück gehabt, dass ich die Dinger im Budofachgeschäft in meiner Stadt bekommen habe.

    All die oben genannten Marken hatte ich nie. Hatte lange den Katana von Danrho. Sehr geiler Anzug. Der hatte 14 oz. Habe meine Katanas damals an einen Freund verschenkt, der nach mir mit Karate angefangen hat.
    Geändert von SynthpopFan (22-08-2019 um 23:23 Uhr)

  14. #464
    Registrierungsdatum
    23.12.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Vegeto Beitrag anzeigen
    Überleg dir das besser noch mal, der hast du schon mal einen ausprobiert? Mein extra breiter Satin Gürtel liegt mittlerweile im Schrank und wird nicht mehr benutzt, denn der Knoten hält nicht. Stattdessen bin ich wieder auf einen normal breiten Baumwollgürtel umgestiegen, den find ich tausendmal angenehmer.
    Ja, ich habe mit vielen im Dojo gesprochen und diverse probiert. Die meisten haben in der Tat Probleme mit Satin und Seidengürteln. Breite Baumwollgürtel empfinden dort die meisten unproblematisch.

    Fakt ist - ich bin sehr groß und kräftig. Ein normal dünner Gürtel sieht an mir einfach zu zierlich aus.

    VG, Matthias

  15. #465
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    54
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Empfehlungen Kata-Gi bitte!

    Ich erwäge, mir mal wieder einen neuen Gi zuzulegen. Grundsätzlich recht zufrieden bin ich mit dem Kaiten Monarch Kata. Aber möglicherweise wisst ihr gute und gerne (!) günstigere Alternativen?

    Zwingend sind...
    - Kata-Schnitt: kürzere Ärmel/Beine, eher lange Jackenschöße
    - schweres Material: 12+ Unzen
    - gewisse Robustheit. Weniger, weil ich dauernd geworfen werde, sondern, weil ich die Dinger oft trage und oft, auch bei 60+ Grad wasche.
    - KEIN KWON
    - KEINE inflationären Marken(werbe)bestickungen (Kragen, Rücken, Brust). Kleines Label unten an der Jacke ist okay.
    - Unter 200€. Wie gesagt, der Monarch Kata ist mir bereits zu teuer (derzeit ~185€)


    Sehr gerne ...
    - Hose entweder mit Hochbund oder mit Elastikbund plus zusätzlichem Schnürer (ist nicht stilecht, spart dafür Nerverei)

    Evtl. Kunstfaseranteil? Hatte ich noch nicht. Neigen die weniger zum Hartwerden und Katzigwerden als reine Baumwolle? Und wie viel schneller/schlimmer müffeln die?

    Ich bin übrigens mittlerweile zweifach neu-gerüstet:
    Zum Einen habe ich mir noch mal den gewohnten Kaiten Monarch Kata gekauft (mit Nachlass fast erträglich vom Preis her).
    Zum anderen hatte mein ebay-Suchauftrag Erfolg - hab mir einen Shureido New Wave 3 in "sehr jung gebraucht" geschossen. Aufgrund des Gebrauchtseins auch ... äh ... "bezahlbar". Letzterer hat mich sehr angenehm durch den Sommer begleitet. Ich sagte zwar, ich stehe auf das schwere Gefühl, auch im Warmen, aber das etwas Leichtere des Shureido ist auch durchaus angenehm. Zumal auch der eben nicht zum Am-Bein-Kleben neigt. Jetzt, wenn es kälter wird, muss ich Frierhutzel mal gucken, welcher der beiden mich mehr beglückt.

    Besser-Schlechter-Vergleich zwischen den beiden? Keine Ahnung, sind sehr verschieden für mein Gefühl.
    Geändert von Ripley (07-10-2019 um 09:35 Uhr)

Seite 31 von 31 ErsteErste ... 21293031

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schwarze Karate anzüge?
    Von patdst im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08-09-2013, 12:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-01-2008, 23:43
  3. Taekwondo Ausrüstungen, Anzüge etc.
    Von tkd72 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01-09-2007, 21:15
  4. Ähnliche Anzüge wie in Karate?
    Von leutnant im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-03-2004, 19:37
  5. Trainings-Equipment Holzpuppe/Wandsack/Boxsack etc.
    Von andreas222 im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06-06-2003, 10:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •