Seite 4 von 31 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 46 bis 60 von 453

Thema: Karate Equipment (Anzüge etc.)

  1. #46
    MustasoV Gast

    Standard

    Moin!

    Hab nen Shito Master und nen Kaiten (mal eben nachgucken wie der heißt xD) Europa ^^

    mag die weiten für kumite lieber (mache auch fast nur kumite :P)


    greeTz


    MustasoV

  2. #47
    Damnation Gast

    Standard

    Mein Trainer hat mir einen Anzug angeboten, den er zu Hause hat, aber ihm zu groß ist. Es handelt sich um einen "Kamikaze Europe". Der Anzug passt mir sehr gut, aber er will 100€ dafür. Er meinte, dass der Anzug neu 190€ kostet.
    Was meint ihr?

    Danke. Damnation

  3. #48
    Registrierungsdatum
    22.11.2007
    Beiträge
    26

    Standard

    190 Euro? Also beim Kamikaze Online-Shop kostet der Europa 100 Euro..
    (siehe shop.kamikaze.de)

    Edit: ah moment, in deiner größe dann wohl +30€, also 130€...trotzdem keine 190€
    Geändert von Yiro (08-06-2008 um 10:11 Uhr)

  4. #49
    Damnation Gast

    Standard

    ah. danke. ist dieses Kaiten also doch gleichzusetzen mit Kamikaze. Hat mich verwirrt, warum die Aufnäher so ähnlich sind, aber warum Kaiten drauf steht.
    Werde dann wohl nochmal verhandeln. Danke dir!

  5. #50
    Julian17 Gast

    Standard

    hey,

    also ich brauch langsam auch einen Karate Gi nur ich weis nicht, welchen ich mir holen sollte..

    Ich habe gerade einen Karate Gi anprobiert, den der Freund von meiner Schwester noch im Schrank hatte, das ist ein alter Kaiten America in größe 180.
    Jedoch als ich schon das Oberteil angezogen habe, war das breiter als ein Bademantel, ich passte da fast zwei mal rein.
    Die Länge vom Oberteil geht außerdem bis zu den mittleren oberen Schenkeln.
    Die Ärmel gehen mir bis zum Handgelenk, beim Freund vom meiner Schwester war der eher mittig..

    Als ich die Hose angehalten habe, musste ich auch Staunen, fast mehr als der drei fache umfang von meinen Beinen und ich habe keine dünnen Beine, bin aber sonst sehr schmal und ca. 174cm groß.

    Also so ein extrem weiter Schnitt wie beim American gefällt mir nicht so gut, aber ich habe gesehen, das es von KAITEN nur so extrem weite? gibt oder ist der American da eine Ausnahme?
    Ich mache seit ca. einem Monat Karate.
    Natürlich sollte der Anzug aber auch nicht hautnah anliegen, jedoch auch nicht so extrem weit wie fast zwei Baggyhosen sein.
    Ich bin für jeden Hersteller offen, achja der Anzug sollte auch nicht so leicht sein, weil er ja dann den Schweis nicht so gut aufsaugt und schneller kaputt geht.
    Geändert von Julian17 (24-06-2008 um 16:22 Uhr)

  6. #51
    schroibchen Gast

    Standard anfängeranzug

    also ich hab nen karateanzug bei real gekauft für 20 euro is da nix hin übergangsweise, und als 2t anzug kannst dir dann ja immernoch einen für gutes geld zammstellen lassen , so mach ichs zumindest

  7. #52
    Julian17 Gast

    Standard

    Hmm ich kauf mir eigentlich immer gute sachen, anstatt erst schlechte und dann gute, ist ja nicht schlimm, wenn der erst in zwei Wochen geliefert wird, sind ja gerade e Sommferien und ich habe nur ein mal in der Woche Training (bzw. manchmal zwei mal.)


    Ich habe gerade noch einmal im Forum gesucht, dachte ich hätte alles gefunden, nach 15 Karate Gi Topics habe ich dann doch noch den richtigen gefunden

    http://www.kampfkunst-board.info/for...tige-gi-21374/

    Ich glaube der Karate Gi (Hirota) hat es mir angetan, auf der Seite von Budosport steht, "11 oz, schmal geschnitten, leichter aber starker Stoff (ähnlich Tokaido). Traditionell für schlanke Karateka."

    Ich werde da mal anfragen, welche größe für mich am besten ist.

    Jedoch kann man mit dem auch problemlos highkicks ausführen?
    Der ist ja dann nicht so weit..

    Was ich mich auch die ganze Zeit frage, was der unterschied zwischen Kumite und Kata Gi ist, ich habe nur die Antworten für Tournament Gi gefunden, die sollen wohl weiter geschnitten sein und nicht so lange Ärmel und Hosen haben.

  8. #53
    Fukurokuju Gast

    Standard

    Also die sind nun wirklich nicht alle gleich und auch nicht alle so weit. Du müsstest einfach mal probieren, was für dich das beste Modell ist und welche Größe du tatsächlich brauchst, das kann von Anzug zu Anzug auch unterschiedlich sein. Hab auch einen America, der eigentlich ganz gut passt, mag meinen Europa aber doch mehr. Die sind auch unterschiedlich geschnitten.

  9. #54
    Julian17 Gast

    Standard

    Hmm hier bei mir haben die keine richtigen Karateanzüge in der Stadt, nur so billige halt...
    Ich habe nämlich keine Lust zwei Anzüge wieder zu denen zurückzuschicken, was wahrscheinlich funktionieren würde, aber trotzdem..
    Wenn der Karate Gi (Hirota) echt schmal geschnitten ist dann habe ich glaube ich einen stylischen Karateanzug für mich gefunden, ich ziehe mich eher stylisch an und ich glaube das hat nachdem ich mehrere Karateanzüge gesehen habe, auch auf Karate übergeschlagen
    Ich habe in dem Shop mal eine Dina4 Seite an Fragen geschrieben, ich glaube damit kann ich dann nichts mehr falsch machen :-)
    Die 135 Euro für einen Karateanzug sind mir auch nicht zu viel, wenn er wirklich gut sitzt und mich nicht behindert, ich habe z.B. auch Angst das wenn ich eine Hose mit nur Gummi nehme, das ich die Hose bis zur Brust ziehen muss, weils sonst nicht passt..

  10. #55
    Fukurokuju Gast

    Standard

    Nun, neben stylisch sollte es ja doch in erster Linie praktisch sein, d.h. du sollst in dem Ding ordentlich Karate ausüben können
    Ich trage auch keine Karatehosen mit Gummizügen, ist Geschmackssache.

  11. #56
    Julian17 Gast

    Standard

    Joa genau deswegen gebe ich auch gerne mehr aus, man soll sich natürlich noch drinn bewegen können, ich könnte mir gut vorstellen, wenn der Hirota mehr als 11 oz hätte vllt. sogar 14 dann könnte man sich nicht mehr so gut drinn bewegen, weil er eben eher für schmale geschnitten ist..
    Naja ich habe den noch nicht wirklich gesehen, nur die Beschreibung von dem gelesen..

    Worüber ich auch nachdenke, mir einen Maßgeschneiderten Hirota zu kaufen, kostet 150 dann kommen da bestimmt noch 40-50 Zoll und Versand drauf aber das wäre dann optimal

    HIROTA CO.,LTD. -ORDER FORM-

    //Edit also ich habe jetzt Antwort von Herrn Findor aus dem Budosport-Findor Shop erhalten, er denkt, das der Anzug für mich nichts ist, weil er an den Armen und Beinen lang geschnitten ist..
    Generell ist es mir egal, ob er lang oder kurz geschnitten ist, ist das im Shotokan Karate auch egal?
    Nur das Problem ist halt, ich habe keine Lust auf einen Anzug in den ich fast drei mal reinpasse.
    Dann müsste ich mir bei einer Körpergröße von 173/174 ja ca. einen 160ger Anzug kaufen, damit ich nur noch ein halbes mal mehr reinpasse.
    Nur das Problem ist dann halt, das der Anzug wahrscheinlich zu kurz für meine Ansprüche wird.
    Ich habe eine Männliche Behaarung an den Beinen und vielleicht ist das nicht für jeden so schön anzusehen, naja dann trage ich lieber einen lang geschnittenen Gi, der aber passt, anstatt einen der nicht mehr so wabbelig ist aber an den Armen und Beinen zu kurz ist. Was meint ihr dazu?

    // Also auf Hirota : Kuroobiya.com, Customized Karate Dogi and Belts gibt es einen Kumite und eine Kata Hirota Gi.
    Man kann dort sogar die Armlänge und Beinlänge selbst entscheiden :-)
    Ich glaube dort werde ich mir einen bestellen, aber ich werde dort noch einmal ganz genau Nachfragen.
    Was meint ihr, ist der Kumite oder der Kata Gi besser für mich geignet?
    Der Kumite Gi ist wohl leichter, ist der dann auch automatisch schmaler geschnitten?
    Geändert von Julian17 (25-06-2008 um 11:14 Uhr)

  12. #57
    Registrierungsdatum
    06.03.2006
    Alter
    53
    Beiträge
    177

    Standard

    Hi Julian,

    wenn ich`s richtig kapiert habe, bist Du 17 Jahre alt - und hast eigentlich erst mit Karate angefangen?
    Wenn dies so richtig ist, frage ich mich ob es denn am Anfang so ein teurer Anzug sein muss. Du weißt doch auch noch nicht wie lange Deine Karatebegeisterung anhält.

    Grüße Martin

  13. #58
    Julian17 Gast

    Standard

    Naja so wirkliche Karatebegeisterung hatte ich eigentlich noch nie.
    Auch in anderen Sportarten habe ich keine wirkliche Begeisterung, ich bin da glaube ich ein bisschen anders und muss erst wieder richtig Freude an etwas haben..
    Ich muss für mich persönlich aus bestimmten Gründen Karate machen!
    Da spielt es keine Rolle ob es mir gefällt oder nicht, mir gefällt es aber :-)

    Ich weiß das ich beim Karate bleiben werde mindestens noch ein paar Jahre, ich werde wahrscheinlich auch noch in einen Turnverein gehen.
    Bitte nicht falsch verstehen, aber bei mir hat das eher weniger mit "nur wenn ich spaß habe mache ich auch etwas" als einfach dem machen zu tun, ist für mich gerade schwer zu erklären..

    Ich bin zimlich schmal und möchte halt einen Karateanzug höherer Qualität haben, der stylisch aussieht, gut passt und in dem man sich gut Bewegen kann.
    Außerdem werde ich zum Karate Gi selber etwas dazu zahlen, nicht denken das das nur meine Mutter zahlt Ich denke auch, weil ich selber was dazu zahlen will, habe ich schon interesse und lust...

    Ich werde auf kuroobiya mal den Support anschreiben und mich optimal beraten lassen, dann wird es wahrscheinlich einer von den Hirota PINACK, aber ich weiß noch nicht welchen ob Kata oder Kumite, high waist oder normal..
    Ich muss den auch vllt. auch an der Hüfte, Armen und Beinen kürzen lassen also anpassen, geht da ja :-)
    Damit ich mir dann in 5 Jahren nicht einen neuen kaufen muss, kommt da direkt meine Name noch rein, fals das überhaupt geht in katakana.

  14. #59
    loewenherz Gast

    Standard

    ja das mit dem namen sieht dann bestimmt sehr "stylish" aus ^^

    in der disco bei scharzlicht wär das dann auc der hit

  15. #60
    Registrierungsdatum
    06.05.2002
    Beiträge
    4.437

    Standard

    Ich hab gerade das Bild im Kopf das ein Fahranfänger an seinem ersten Tag mit Führerschein einen Lamborghini kaufen möchte... und das werden viele andere auch haben. Shureido, Hirota und Tokaido sind so die 3 Gi's der Königsklasse die sich viele erst bei bestander Dan Prüfung "gönnen" - vorallem mit Signatur Also nicht überrascht sein wenn der eine oder andere beim Anblick eines Weißgurt-Hirotas nicht sicher ist ob dessen Schwarzgurt schon komplett seine Farbe verloren hat

    Aber wenn du unbedingt willst, kauf ihn nur. Steigert auch das japanische Bruttosozialprodukt. Und du kannst hier eine schöne Bewertung des Anzugs und des Shops schreiben
    Geändert von Vegeto (26-06-2008 um 22:19 Uhr)

Seite 4 von 31 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. schwarze Karate anzüge?
    Von patdst im Forum Suche: Verein, Schule, Club, Trainingspartner, freie Gruppe
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08-09-2013, 12:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17-01-2008, 23:43
  3. Taekwondo Ausrüstungen, Anzüge etc.
    Von tkd72 im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01-09-2007, 21:15
  4. Ähnliche Anzüge wie in Karate?
    Von leutnant im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24-03-2004, 19:37
  5. Trainings-Equipment Holzpuppe/Wandsack/Boxsack etc.
    Von andreas222 im Forum Jeet Kune Do
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06-06-2003, 10:11

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •