Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 57

Thema: Gewalt (durch Jugendliche) - Deeskalation

  1. #1
    xy-Realist Gast

    Standard Gewalt (durch Jugendliche) - Deeskalation

    Hallo!

    Eine Woche nach München kam heute in den Nachrichten, dass Jugendliche im Bahnhof Gelsenkirchen einen 38-jährigen Mann angegriffen und verletzt haben. Sie haben ihn mit Fäusten, Tritten und mit einem Messer attackiert, weil er die Freundin des Einen zu lange angeschaut habe.
    Die Begründung ist natürlich vorgeschoben, weil die Jungs eh auf Gewalt hinaus waren. Genauso gut könnten es Erwachsenen sein, ich greife aber das konkrete Beispiel mal auf.

    Ich frage mich gerade, wie man solchen Typen begegnen kann, wie man die Situation deeskalieren kann? Es reicht bestimmt nicht, zu sagen, man habe die Freundin mit jemand verwechselt oder dass man keinen Streit wolle.

    Was habt ihr für Ideen?

  2. #2
    Registrierungsdatum
    02.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    364

    Standard

    Entweder den mit der größten Klappe ohne Worte umnieten oder davon laufen. Alles andere ist nur Theorie und wird dir nichts helfen.

  3. #3
    Dubois Gast

    Standard

    Hi,
    ein Erwachsener verdient die selben in Anführungsstrichen "angemessenen" Prügel wie auch ein Jugendlicher oder auch ein Kind! Nur Kleinkinder gehören davon ausgenommen.
    Dieses dumme Geschwätz, von wegen es sind ja noch Kinder und sie wissen nicht was sie tun und ähnlicher pseudosozialer Blödsinn. Ein 12 jähriger sollte genau so verprügelt werden wie ein 14, 17 oder 21 Jähriger, sofern deeskalation nicht möglich ist.
    Die Deeskalation sollte immer das gleiche Muster haben. Je nach Situation versuchen zu reden, viel mit Körpersprache, (Handflächen nach vorne etc. pp), versuchen zu flüchten, Aufmerksamkeit erregen, anschnauzen...usw. kann man nicht allgemein sagen.

    Der User enraged_clown hat es dazu mal perfekt auf den Punkt gebracht:

    "Von auslachen bis schwerster züchtigung kann alles dabei sein"

    Nur wenn man nicht deeskallieren kann, dann sollten Jugendliche die selben Prügel wie Erwachsene beziehen.

    Lernen durch Schmerzen!
    Verstehen durch Schmerzen!

    und das obligatorische "angemessen" handeln, auch wenn gerade bei Jugendlichen wohl viele vom anpusten umfallen könnten...
    und für alle die den letzten Satz nicht verstehen, hier noch der etwas direktere Smiley dazu:




    Grüsse,
    Dubois

  4. #4
    Goshin Gast

    Standard

    Gewaltbereitschaft ist immer mit das größte Problem. Gebe da dem Vorredner Recht " hau der Schlange den Kopf ab"....das ist bei einer Überzahl wohl das beste Mittel.

    Gefahrenprävention ist auch eine Möglichkeit....ich weiss, das klappt leider nicht immer.

    Gruss Goshin

  5. #5
    oldschool502 Gast

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von xy-Realist
    Ich frage mich gerade, wie man solchen Typen begegnen kann
    Entweder den eigenen Stolz kurz runterschlucken und das Weite suchen.
    Oder den harten raushängen lassen und hoffen, dass die sich beeindrucken lassen.
    Oder wimmern wie ein kleines Mädchen um im geeigneten Augenblick zu explodieren wie Mike Tyson in seinen besten Zeiten (den Anführer unbedingt zuerst).

    Zitat Zitat von xy-Realist
    ... , wie man die Situation deeskalieren kann?
    Wenn für diese Helden schon im Vorhinein feststeht, dir eins überziehen zu wollen, gar nicht.

  6. #6
    SeraphiM Gast

    Standard

    wenn deeskalieren nicht klappt, zitat eines lehrers:

    dann hau ihm in die fresse........bis das blut spritzt !

  7. #7
    Rafael D. Gast

    Standard

    bei mir wars vor ca. 4 monaten mal so,,dass ich mitnem freund zum burger king bin. auf dem weg kam uns ein junger türke (ich sage dassn ur dazu ich bin 14 er war vllt. auch 14 oder 13 oder auc hvllt 15... auf einem fahrrad entgegen..

    mein freund und ich sind einfach geradeaus gelaufen und plötzlich machte der junge türke aufm fahrrad en schlänker wie als wenner uns umfahren wolle.. mein freund hat mir im nachhinein erzählt das er sowas schon geahnt hatte uind ist zur seite weggespruingen...(nein nicht wien torwart mit vollem körpereinsatz sondern praktisch hat ern schritt zur seite gemacht) ich war iwie überrascht und bin weitergelaufen woraufhin der junge natürlich wieder schnell weglenken musste weiler mcih ja net umfahren wollte..

    daraufhin habschn son bissl dumm angeguggt und er hat mir im vorbeifahren aufn hinterkopf geschlagen (nur mit der flachen hand..)

    ich hab mich daraufhin umgedreht und hab ihm zugerufen "was bistn du fürn dummer *****" dann wollter sich cool fühlen ist uns beiden entgegen gekommen und hat so rumgelabert " was nennst du mcih *****, he?" "was willst du?"
    --> ich sage hinzu , dasser nur ca. 1-2 cm größer war als ich und sehr schlank aussah,,,also ich hätte ihn locker eine geben können.. was ihm bei seiner zahnspange bestimmt auch viel schmerzen zubereitet hätte..

    trotzdem hab ich mich dumm anlabern lassen und hab auf so äußerungen wie " dummer deutscher hur e n s**n" nur mit sachen wie " ja genau sdu hast recht meine mutter ist eine ...** ** usw.." geantwortet. außerdem binnsch netma deutsch.praktisch habsch einfach nur ihm ausm weg geehen wolln..weiss hjetzt allerdings nicht warum..

    das witzigste war dass ne türkische frau mit 2 kindern mittendrin an uns vorbeigegangen ist und nichts gesagt hat..dabei saß aus als hätten wir uns gleich geschlagen... naj die unterstützen sich eben.. !

    peace

    mfg

    ich

  8. #8
    Gast Gast

    Standard

    Ein edles Ziel und wie ich meine immer anstrebenswert, aber meiner Meinung nur durchführbar wenn es die eigene Sicherheit nicht zusehr gefährdet. In der geschilderten Situation waren ja sogar Waffen mit im Spiel, dies macht Deeskalation natürlich noch schwieriger......

    Einige Punkte die ich beachtenswert finde:

    Um reden zu können sollte die Distanz, eingehalten werden.......
    dafür ist in manchen Situation, ein soveränes aber nicht aggressives Auftreten erforderlich oder eine Tasche die man zwischen sich legen könnte. Um die Situation zu entschärfen, könnte man ruhig und sachlich reden. Sind die Aggressoren schon im begriff strategische Positionen einzunehmen, könnte man auch ÜBERRASCHEND emotional/betroffen reagieren ohne in heckig zugeraten. Dies hat generell den Vorteil, das die Person, auch wenn nur unterbewusst, seine schon getroffenen Entscheidungsmuster überdenkt. Wichtig dabei ist "Überraschend" und ich meine damit das sein Hirn noch kein dazu passendes Verhaltenskomplex gebildet hat.

    Die höheren Funktionen des Gehirns sind jetzt online und jetzt zum reden, zum einen solte nicht fehlen Sätze des Gegenübers "nicht wörtlich zu wiederholen aber Sinngemäß zu wiederholen" dies gibt deinen Gehirn den Freiraum, deine Sinne geschärft zulassen. Sowohl was du gleich sagen wirst als auch wie dein Gegenüber sich weiter verhält.....beim gegenüber vermittelt dies sehr häufig ein Gefühl des verstehens und wer sich versteht hasst sich in den meisten Fällen nicht.

    Resümee:

    Klappt bei mir häufig aber nicht immer und dann tja

    lg

  9. #9
    dominik777 Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ali_Mayweather_Tyson Beitrag anzeigen
    bei mir wars vor ca. 4 monaten mal so... bla bla bla

    naj die unterstützen sich eben.. !

    unglaublich spannend!

    bezug zum thema?

  10. #10
    Sun Tsu Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ali_Mayweather_Tyson Beitrag anzeigen

    das witzigste war dass ne türkische frau mit 2 kindern mittendrin an uns vorbeigegangen ist und nichts gesagt hat..dabei saß aus als hätten wir uns gleich geschlagen... naj die unterstützen sich eben.. !
    Naja ich glaube, dass viele andere auch weitergelaufen wären und nichts gemacht hätten. Lieber weggucken als selbst hineinzugeraten ist hier das Motto.
    Hat eher wenig mit der Nationalität zutun.

  11. #11
    Goshin Gast

    Standard

    @ Ali_Mayweather_Tyson.........Respekt, da hast Du gut gehandelt. Ich sehe wieder etwas hoffnungsvoller in die Zukunft.

    Die beste Art zu Kämpfen ist es nicht zu Kämpfen !!!!!!

  12. #12
    Rafael D. Gast

    Standard

    Zitat Zitat von dominik777 Beitrag anzeigen

    unglaublich spannend!

    bezug zum thema?

    jajaxi hc weiss ,dass das was ich sage immer spannend ist... aber ich bitte dich aus dem zitat , mir zu sagen wo da der bezug zum thema ist?? kannste net..war ja auc en scheiss beitrag...

    b2t: @: sun tsu>: doch in eienr schlägerei von zwei freunden (wegenem mädchen ) kamen 3 passanten vorbei und haben die 2 ausseinander gehalten...

    dann beiner schlägerei von nem freujnd der auch ne platzwunde bekam..kam jemand hat sie ausseinander gehalten und aht iihn mit seinem freud nahc hause genommen ihn versorgt und hat den arzt angerufen...


    mfg
    ich

  13. #13
    Registrierungsdatum
    02.05.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    364

    Standard

    Du solltest mal lieber dein soziales Umfeld überdenken

  14. #14
    Rafael D. Gast

    Standard

    alles gymnasiasten

  15. #15
    Sun Tsu Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ali_Mayweather_Tyson Beitrag anzeigen
    alles gymnasiasten
    Auch Arschlöcher können gebildet sein.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Anmache durch Jugendliche, juristisch?
    Von Dubois im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 12-02-2008, 21:42
  2. Anmache durch Jugendliche
    Von spy 62 im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 31-12-2007, 11:16
  3. KÖLLN: Gewalt unter und gegen Jugendliche - Fragesammlung
    Von K4in im Forum Video-Clip Diskussionen zu Selbstverteidigung und Security
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27-08-2006, 00:26
  4. Begleitservice - Begleitschutz für Kinder/Jugendliche
    Von Michael Kann im Forum Security
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01-11-2004, 13:43
  5. Trainingsplan für Jugendliche
    Von eniram im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05-04-2002, 16:48

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •