Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 33

Thema: drei übungen

  1. #1
    alien5 Gast

    Standard drei übungen

    hallo ich habe eine frage ich trainiere zu seit drei übungen klimmzüge,dips.kniebeuge und ich möchte mich nur auf diese übungen konzentrieren und alles rausholen ,aber wie kann ich es vermeiden das meine muskeln sich an die belastung gewöhnen und ich nicht weiter komme aber ich will die übungen NICHT weckseln

  2. #2
    the_ANSWER Gast

    Standard

    Zusätzliches Gewicht! Variationen der Übungen! Gibt so viele Varianten der drei Übungen.

    Aber warum willst du die Übungen nicht wechseln?

  3. #3
    daito Gast

    Standard

    Was ist daran so schlimm, wenn sich deine Muskulatur an die Übungen anpasst? Das ist ein gutes Zeichen ... Adaption.

    Um eine Steigerung zu erreichen, solltest du zusätzliches Gewicht benutzen und dieses stetig erhöhen.

  4. #4
    Registrierungsdatum
    21.02.2008
    Ort
    Ingenbohl
    Alter
    30
    Beiträge
    18.774

    Standard

    entweder erhöhst du das Gewicht, indem du Gewichte verwendest.

    oder du findest dich damit ab, dass du mit nur drei Uebungen nie grosse Erfolge haben wirs, sondern immer irgendwo steckenbleibst.

    variiere mal!!

  5. #5
    jinn Gast

    Standard

    Zitat Zitat von daito Beitrag anzeigen
    Was ist daran so schlimm, wenn sich deine Muskulatur an die Übungen anpasst? Das ist ein gutes Zeichen ... Adaption.

    Akkomodation;
    Zitat Zitat von Wursti Beitrag anzeigen
    Die verminderte Reaktion eines biologischen Systems auf gleiche Reize.
    Thread:http://www.kampfkunst-board.info/for...r-alles-57746/

    Das heißt, du wirst immer weniger Erfolge erzielen..

    Mit zusatzgewicht, Griff bzw Standweite verändern.

    Dips, kann man mit Liegestützen(Erhöht/Einarmig) und Handstand Liegestützen variieren.
    Klimmzüge gibt es genügend Variationen...
    Und ebenso bei Kiebeugen; Ab und an auch mal Ausfallschritte.

  6. #6
    Avior Gast

    Standard

    das dürfte kein problem darstellen, da deine kondition, als auch ausdauer sind so gut wie die wichtigsten eigenschaften. diese übungen kannst du zusätzlich mit atemübungen verbinden und dadurch leistung steigern. auf kniebeuge wird ich verzichten! joggen und dehnung sollten ausreichen. achso: ich weiß zwar nicht ob du auf maße, bewegung oder auf einsatzfähigkeit der muskulatur mehr wert legst, wobei sich diese frage erübrigt, denn durch diese übungen werden die muskeln strafer und wer sein eigenes körpergewicht bezwingt ist auf jeden fall gut trainiert!!! einfach weiter machen!!

  7. #7
    jinn Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Avior Beitrag anzeigen
    auf kniebeuge wird ich verzichten! joggen und dehnung sollten ausreichen
    nein. Weder wenn man auf masse oder Kraft oder Kraftausdauer trainiert kann man auf beintraining verzichten.

    Joggen ist kein beintraining in diesem Sinne.

  8. #8
    YiShen Gast

    Standard

    Mach 2 Übungen: Dands und Bethaks.
    Immer Sätze von 50, respektive 100. so 100 Sätze am Tag.

    Indisches Ringen

  9. #9
    Dobi Gast

    Standard

    Das Konzept mit den wenigen Übungen find ich jutt, ich trainier ähnlich, allerdings find ich, dass man bedenken sollte, was es für grundlegende Bewegungsmuster beim Krafttraining gibt. Dazu hier maln Ausschnitt aus nem Post, den ich in nem anderen Forum geschrieben hatte.

    - hüftdominante unterkörperbewegung ( kreuzheben, sumo, rumänisches, snatchgrip, einbeinig, good mornings, umsetzen, reissen, (reverse) back extensions )

    - kniedominante unterkörperbewegung ( kniebeuge ( front, back, überkopf, hackenschmitd, zercher ), ausfallschritte ( vor, zurück, seit, laufen, erhöht ) )

    - vertikale drückbewegung fürn oberkörper ( frontdrücken, pushpress oder handstandpushups usw )

    - horizontale zugbewegung fürn oberkörper ( rudern ( kabel, kurzhantel, langhantel, body ))

    - horizontale drückbewegung fürn oberkörper ( ls, dips, bankdrücken )

    - vertikale zugbewegung fürn oberkörper ( klimmzüge, eng, untergriff, obergriff, latzug )
    Du machst jetz 3/6.
    Dips und Klimmzüge trainieren beide mehr die Schulterinnenrotatoren und die Aussenrotatoren bekommen dabei wenig ab. Deshalb is Frontdrücken und Rudern schon nich verkehrt.

  10. #10
    jinn Gast

    Standard

    Zitat Zitat von YiShen Beitrag anzeigen
    Mach 2 Übungen: Dands und Bethaks.
    Immer Sätze von 50, respektive 100. so 100 Sätze am Tag.

    Indisches Ringen
    Indische Ringer mit ziemlichem Knieverschleiß

    Ab und an bethaks von mir aus, Yishen, aber ich denke wenn man sich nur auf BEthaks beschränkt, wird man später Knieprobleme haben.

  11. #11
    alien5 Gast

    Standard

    ja frondrücken und ruder werde ich auch dazunehmen kreuzheben wäre auch gut ich kann leider die technik nicht und alleine ohne profi hilfe will ich das lieber nicht versuchen

  12. #12
    jinn Gast

    Standard

    Kreuzheben? es gibt imo genug videos und Bücher wo man das einigermaßen lernen kann;

    da fängst du dann einfach mit gaaaanz wenig gewicht an und arbeitest dich langsam hoch.

    außerdem kannst du zb im Krafttrainings-Video Thread das mal posten, zum bewerten.

  13. #13
    jinn Gast

    Standard

    Ach ja hier ein Plan der imo ganz gut ist:
    Workout A
    3x5 Squat
    3x5 Bench Press
    1x5 Deadlift

    Workout B
    3x5 Squat
    3x5 Standing military press
    3x5 Power cleans (würde ich dann durch (vorgebeugtes)Rudern ersetzen)
    Guide to Novice Barbell Training, aka the Official RIPPETOE-STARTING STRENGTH FAQ - Bodybuilding.com Forums

    Wird da auch alles, glaube ich, ganz gut erklärt

  14. #14
    Registrierungsdatum
    29.10.2005
    Ort
    Kiel
    Alter
    36
    Beiträge
    733

    Standard

    wurd zwar alles schon mehr oder weniger gesagt, aber ich wollte auch nochmal meine meinung äußern:

    ich bin auch der meinung, dass es sehr sinnvoll ist, sich auf weniger, aber dafür umso effektivere übungen zu konzentrieren, als unzählige sinnlose varianten bzw. isolationsübungen zu machen. gerade wenn man in bestimmten übungen besonders stark werden will, sollte man nunmal auch gerade diese trainieren. kraftdreikämpfer trainieren auch fast ausschließlich ihre drei grundübungen und unterteilen diese nur noch in die unterschiedlichen phasen/teilbewegungen sowie max- und schnellkrafteinheiten. wenn man im kreuzheben besonders gut sein will, sollte man halt kontinuierlich schwere gewichte heben und seine zeit (und vor allem energie) nicht am latzugturm o.ä. verschwenden.

  15. #15
    jinn Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Knud Beitrag anzeigen
    wurd zwar alles schon mehr oder weniger gesagt, aber ich wollte auch nochmal meine meinung äußern:

    ich bin auch der meinung, dass es sehr sinnvoll ist, sich auf weniger, aber dafür umso effektivere übungen zu konzentrieren, als unzählige sinnlose varianten bzw. isolationsübungen zu machen. gerade wenn man in bestimmten übungen besonders stark werden will, sollte man nunmal auch gerade diese trainieren. kraftdreikämpfer trainieren auch fast ausschließlich ihre drei grundübungen und unterteilen diese nur noch in die unterschiedlichen phasen/teilbewegungen sowie max- und schnellkrafteinheiten. wenn man im kreuzheben besonders gut sein will, sollte man halt kontinuierlich schwere gewichte heben und seine zeit (und vor allem energie) nicht am latzugturm o.ä. verschwenden.
    ja, hauptsächlich sollte man sich auf die "Großen Übungen" beschränken
    in ihrer normalen Ausführung.
    Wobei man Später (wenn man diese Übungen als zb KDKler langsam ausschöpft) auch von anderen, Koordinativ anspruchsvolleren Abwandlungen dieser Übungen Profitiert.

    bzw KDKler Trainieren nicht nur ihren Backsquat, sondern oft auch Box Squats, Frontbeuge, Steifbeiniges Kreuzheben
    Bankdrücken kreuzheben Kniebeugen mit Ketten/Gummibändern...

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. drei WT Bücher
    Von Graubereich im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07-11-2007, 12:47
  2. Sambo In Drei Varianten
    Von michael r. im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29-04-2007, 14:00
  3. Drei Königs Seminar
    Von Kampfwerk im Forum Termine & Infos, Lehrgänge, Seminare, Turniere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13-12-2005, 00:24
  4. welchen von den drei
    Von gamername im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17-12-2002, 11:51

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •