Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 73

Thema: Ärger mit Krav Maga

  1. #16
    Registrierungsdatum
    15.09.2006
    Alter
    46
    Beiträge
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von JunFan Beitrag anzeigen
    Wieso ist das ätzend! Das ist ganz normal, wenn jemand beleidigt oder geschäftschdigende äusserung macht find ich das völlig ok.
    ist ja in jedem geschäft so!


    Also wenn ich jeden sofort verklagen würde der mich mal beleidigt hatt oder tut dann säße ich 24 h am Tag beim Anwalt! Aber da wären wir wieder beim Thema... wann fängt denn für Dich z.B. eine Geschäftsschädigende oder beleidigende Äußerung an?
    Wenn ich sage der Trainer XYZ unterrichtet in unverantworlicher Art und Weise etc. ... ist das dann schon beleidigend oder geschäftsschädigend? Oder ist das nur meine ganz persönliche Meinung?


    Außerdem ist das NICHT in jedem Geschäfft so!! Und warum bleiben i.d.R. die Leute ruhig und gelassen und verklagen nicht Hinz und Kunz die wirklich was können??? EBEN weil sie es nicht nötig haben... zumeist sind immer die mit ner Klage dabei deren können oft (nicht immer) sagen wir mal zweifelhaft ist!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    20.06.2002
    Alter
    54
    Beiträge
    11.963
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Was ich wirklich schade finde, ist das die Beteiligten nicht in der Lage sind sich
    adäquat auszutauschen.

    Wenn Ich z.B. ein SENKI Combat - Video zerreiße mit der Aussage " Der Typ im
    Video hält meiner Meinung nach die Hand total falsch. Da findet gar keine
    Kraftübertragung statt" Dan ist das OK. Der Angegriffene könnt sich dann
    unter Umständen erklären "Wir machen das weil..." Dazu sollt ich natürlich aber
    auch wissen warum Derjenige das so oder so macht. Ansonst sollte ich mich mit
    solchen Aussagen zurückhalten.

    Wenn ich aber sage "Der Typ in dem Video macht nur Müll. Das funktioniert eh
    nicht in Echt und was die in dem Verband unterrichten ist Bullshit" dann ist
    das für unsere User nicht sehr Hilfreich, aber für den Videoersteller unter
    Umständen Ruf- und Geschäftsschädigend.

    Mal Hand aufs Herz. Kaum einer, der über "die Anderen" meckert, kennt sich
    mit dem Zeug das die machen wirklich aus. Aus einem Video kann man auch
    kaum Schlüssen ziehen. Was passiert aber nach kurzem Geplänkel an den
    Fronten ? Es wird persönlich, falsche Behauptungen werden aufgestellt und
    es wird beleidigt. Meistens um sein eigenes Unwissen zu verschleiern usw. usf.

    Der normale User ist total verwirrt, welche Aussagen sind nun falsch
    und welche richtig ? Das alles macht wirklich keinen Spass mehr und ist auch
    nicht im Interesse des KKB.

  3. #18
    Registrierungsdatum
    22.12.2005
    Ort
    Großraum Hannover
    Alter
    38
    Beiträge
    6.361

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Hä? Was schreibst du denn für einen Quatsch? Wenn du nicht weisst, worum es geht, dann schreib doch einfach mal gar nichts. Wäre bei so einem Thema echt besser.

    Es macht auch wenig Sinn, darüber weiter zu diskutieren. Die Ansage steht und sie gilt.

    Immer ruhig, war doch gar kein Angriff gegen dich oder so!
    Und der zweite satz und der smilie war eigentlich eher gegen Bogac gerichtet

  4. #19
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    54
    Beiträge
    41.917
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Exodus73 Beitrag anzeigen
    ... wann fängt denn für Dich z.B. eine Geschäftsschädigende oder beleidigende Äußerung an?
    Wenn ich sage der Trainer XYZ unterrichtet in unverantworlicher Art und Weise etc. ... ist das dann schon beleidigend oder geschäftsschädigend?

    In etwa ist das so:

    wenn du schreibst: "Meiner Meinung nach unterrichtet XYZ in unverantwortlicher Weise, weil ich das und das gesehen habe (und am besten dafür Zeugen habe)"...dann ist das deine Meinung.

    wenn du schreibst: "Achtung! XYZ unterrichtet in unverantwortlicher Weise! Er ist gar kein richtiger Lehrer!" oder "der ist doch Lehrer des ABC Verbandes...und die nehmen die Summe X für den Instructor-Grad" dann ist das eine geschäftsschädigende Aussage (insbesondere, wenn XYZ eine Lehrlizenz dann nachweisen kann, oder dem Verband nicht angehört, oder die Summe falsch ist).

    Grüsse
    Geändert von jkdberlin (09-06-2008 um 16:58 Uhr)
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #20
    Registrierungsdatum
    22.12.2005
    Ort
    Großraum Hannover
    Alter
    38
    Beiträge
    6.361

    Standard

    Zitat Zitat von Sven K. Beitrag anzeigen
    Was ich wirklich schade finde, ist das die Beteiligten nicht in der Lage sind sich
    adäquat auszutauschen.

    Wenn Ich z.B. ein SENKI Combat - Video zerreiße mit der Aussage " Der Typ im
    Video hält meiner Meinung nach die Hand total falsch. Da findet gar keine
    Kraftübertragung statt" Dan ist das OK. Der Angegriffene könnt sich dann
    unter Umständen erklären "Wir machen das weil..." Dazu sollt ich natürlich aber
    auch wissen warum Derjenige das so oder so macht. Ansonst sollte ich mich mit
    solchen Aussagen zurückhalten.

    Wenn ich aber sage "Der Typ in dem Video macht nur Müll. Das funktioniert eh
    nicht in Echt und was die in dem Verband unterrichten ist Bullshit" dann ist
    das für unsere User nicht sehr Hilfreich, aber für den Videoersteller unter
    Umständen Ruf- und Geschäftsschädigend.

    Mal Hand aufs Herz. Kaum einer, der über "die Anderen" meckert, kennt sich
    mit dem Zeug das die machen wirklich aus. Aus einem Video kann man auch
    kaum Schlüssen ziehen. Was passiert aber nach kurzem Geplänkel an den
    Fronten ? Es wird persönlich, falsche Behauptungen werden aufgestellt und
    es wird beleidigt. Meistens um sein eigenes Unwissen zu verschleiern usw. usf.

    Der normale User ist total verwirrt, welche Aussagen sind nun falsch
    und welche richtig ? Das alles macht wirklich keinen Spass mehr und ist auch
    nicht im Interesse des KKB.


    Sven K. du bist der hammer

    Du bringst es immer so schön auf den Punkt.

  6. #21
    Registrierungsdatum
    15.09.2006
    Alter
    46
    Beiträge
    2.801

    Standard

    @ Senki (Holger): Mal was ganz anderes...
    Hast Du nicht früher auch mal Esdo gemacht??? Oder ist das jemand anderes?

  7. #22
    Registrierungsdatum
    15.09.2006
    Alter
    46
    Beiträge
    2.801

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    In etwa ist das so:

    wenn du schreibst: "Meiner Meinung nach unterrichtet XYZ in unverantwortlicher Weise, weil ich das und das gesehen habe (und am besten dafür Zeugen habe)"...dann ist das deine Meinung.

    wenn du schreibst: "Achtung! XYZ unterrichtet in unverantwortlicher Weise! Er ist gar kein richtiger Lehrer!" oder "der ist doch Lehrer des ABC Verbandes...und die nehmen die Summe X für den Instructor-Grad" dann ist das eine geschäftsschädigende Aussage (insbesondere, wenn XYZ eine Lehrlizenz dann nachweisen kann, oder dem Verband nicht angehört, oder die Summe falsch ist).

    Grüsse

    Hmmm genausowas habe ich mir schon gedacht!
    Eine Lehrlizenz heißt doch heut zu tage wirklich nichts mehr... aber ok ich weiß glaub ich was Du meinst!
    Eins ist sicher... es macht die ganze Sache hier nicht leichter!

    Gruß Stephan

  8. #23
    Registrierungsdatum
    22.12.2005
    Ort
    Großraum Hannover
    Alter
    38
    Beiträge
    6.361

    Smile

    Zitat Zitat von Exodus73 Beitrag anzeigen


    Also wenn ich jeden sofort verklagen würde der mich mal beleidigt hatt oder tut dann säße ich 24 h am Tag beim Anwalt! Aber da wären wir wieder beim Thema... wann fängt denn für Dich z.B. eine Geschäftsschädigende oder beleidigende Äußerung an?
    Wenn ich sage der Trainer XYZ unterrichtet in unverantworlicher Art und Weise etc. ... ist das dann schon beleidigend oder geschäftsschädigend? Oder ist das nur meine ganz persönliche Meinung?
    JKdberlin hat dazu ja was geschrieben!


    und sven hat das auch ganz treffend gesagt und spiegelt z.B. meine situation als anfänger im KM ganz gut da. Ich denke es wurde alles gesagt!
    Der betreiber des forums hat ne ansage gemacht (was sein gutes recht ist) und somit hat es sich.
    Vllt. denke jetzt einige mal ein wenig nach bevor sie was schreiben oder fahren zu den jeweiligen verbänden/lehrern/schulen und machen sich selbst ein Bild bevor sie sich dazu äussern!
    ich bin raus!


    Gruß

    Pascal

  9. #24
    ALX! Gast

    Standard

    "Verständliche und logische Reaktion eines Boardbetreibers, der immerhin juristisch haftbar ist und sicher auch anderes zu tun hat, als ständig alle Foren zu lesen."

    So sehe ich es auch. Ich hoffe, mit meinen "Fragen" dazu nicht beigetragen zu haben. Wenn dem so sei, war es mit Sicherheit nicht meine Absicht.

    Alex

  10. #25
    bechtie Gast

    Standard

    Leute, das was ihr da verfrühstückt, ist dem Pressemenschen als Unterschied zwischen Meinungsäußerung und Tatsachenbehauptung wohlbekannt.

    "Instruktor A ist ein *********". Tatsachenbehauptung. Justiziabel (Rufmord, Beleidigung, oder so).

    "Ich bin der Meinung, dass Instruktor ein ... ist." Meinungsäußerung, bzw. kann noch als solche durchgehen.

    Allerdings finde ich ganz persönlich, dass so ziemlich alles in einem Forum letztlich eine Meinungsäußerung per se darstellt. Letztlich ist ja ein Forum so was wie ein Stammtisch im virtuellen Raum... Andererseits kann natürlich auch aus einem Kneipengespräch ein veritabler Streit mit Beleidungs-Verfahren entstehen.

    Traurig jedenfalls, dass der Hybrid-Bereich zusammen mit dem WT-Bereich der einzige ist, wo solche Sitten herrschen, dass der Forenbetreiber damit drohen muss, das Unterforum zu schließen. Ein Armutszeugnis ist das letztlich fürs KM.

  11. #26
    ECPO Gast

    Standard

    Irgendwie finde ich es schon okay, dass man jemandem mal seine Meinung geigt, denn es gibt echt mehr als genügend Leute, die das mal brauchen.
    Man sollte aber doch immer auf dem Teppich bleiben und auf jeden Fall keine Behauptungen von sich geben, die nicht einwandfrei belegbar und somit eventuell sogar geschäftsschädigend sind.
    Das nennt man "Üble Nachrede" oder auch "Verleumdung" und ist eine strafbare Handlung! Beim Thema Beleidigung sieht es ähnlich aus...
    ...trotzdem muss man sich nicht bei jedem Kommentar direkt ins Höschen machen und den Anwalt einschalten.

    Grüße,
    Paul

  12. #27
    drexsack Gast

    Standard

    Schade schade aber nachvollziehbar.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    20.03.2006
    Ort
    München, Bayern
    Alter
    46
    Beiträge
    3.762

    Standard

    Hallo Frank,
    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    wenn du es als Meinungsäusserung kennzeichnest, wie z.B. "ich denke..."; "ich meine..." oder "meiner Meinung nach..." dann geht das schon. Nur leider halten sich die wenigsten hier dran.
    Rein aus Sicht von Dir als Boardbetreiber: Ist das wirklich so einfach und zieht dann für Dich als Verantwortlicher des KKB keine rechtlichen Konsequenzen nach sich?
    Die Äußerungen könnten doch aber für den postenden User trotzdem rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen auch wenn das KKB nicht belangt werden könnte, oder nicht?

    Das Letzte was ich will, ist das jemand der völlig unbeteiligt ist (die/der Verantwortliche/n des KKB) zur Rechenschaft gezogen wird/werden oder User dann im Forum keine Hybrid/SV News lesen können...

    Zitat Zitat von bechtie Beitrag anzeigen
    Traurig jedenfalls, dass der Hybrid-Bereich zusammen mit dem WT-Bereich der einzige ist, wo solche Sitten herrschen, dass der Forenbetreiber damit drohen muss, das Unterforum zu schließen. Ein Armutszeugnis ist das letztlich fürs KM.
    Zitat Zitat von drexsack Beitrag anzeigen
    Schade schade aber nachvollziehbar.
    Traurig ist es schon, aber nachzuvollziehen allemal. In welchen KK/KS/SV Bereichen gibt/gab es in den letzten Jahren so viele Abspaltungen/Neugründungen/Selbsternennungen wie im Krav Maga? Beim *ing *un hat es schon vor einigen Jahren angefangen, ist aber immer noch im Gange…

    Und da wundern sich manche Leute, das User keine Namen nennen und mal „konkret“ werden wollen…

    Zitat Zitat von ECPO Beitrag anzeigen
    ...trotzdem muss man sich nicht bei jedem Kommentar direkt ins Höschen machen und den Anwalt einschalten.
    Grüße,
    Paul
    Das würde man sich wünschen...


    Gruß
    John.
    Geändert von F-factory (09-06-2008 um 20:32 Uhr)

  14. #29
    Panther Gast

    Standard

    Zitat Zitat von F-factory Beitrag anzeigen
    Traurig ist es schon, aber nachzuvollziehen allemal. In welchen KK/KS/SV Bereichen gibt/gab es in den letzten Jahren so viele Abspaltungen/Neugründungen/Selbsternennungen wie im Krav Maga? Beim *ing *un hat es schon vor einigen Jahren angefangen, ist aber immer noch im Gange…
    Sorry John - das ist so nicht ganz 100% richtig - im Jiu-Jitsu oder Karate Bereich gibt es X neue Systeme usw....
    Nur da gibt es für mich 2 Unterschiede:

    1. Nehmen sich andere Kampfsportler nicht so extrem wichtig - als das sie ein neues System gleich als persönlichen Angriff sehen und

    2. Geld - Geld - Geld - in den anderen Systemen wird nicht so viel Geld gemacht, da die sehr oft in Vereinen usw. unterrichtet werden und es den Trainern oft nur um den Spaß an der Sache geht und nicht darum nebenbei noch Geld zu machen.

    Darum wird im *ing* und KM Bereich meiner Meinung nach alles gleich als persönlicher oder finanzieller Angriff gesehen.


    Nur meine Meinung

    Viele Grüße

    Heiko

  15. #30
    Registrierungsdatum
    15.09.2006
    Alter
    46
    Beiträge
    2.801

    Standard

    Ganz unrecht hatt Heiko nicht...
    ich sags ja ... im Endeffekt gehts immer um die Kohle!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Lehrgang Krav Maga mit MONI AIZIK COMMANDO KRAV MAGA
    Von Bushido-Centrum im Forum Termine & Infos zu Lehrgängen und Seminaren
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19-01-2008, 20:19
  2. complete krav maga (withman,levine) und krav maga (lichtenfeld,yanilov)
    Von BenitoB. im Forum Kauf, Verkauf und Tausch
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19-10-2007, 11:06
  3. Krav Maga / Krav Maga Maor
    Von marcus.aurelius im Forum Hybrid und SV-Kampfkünste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30-06-2004, 22:03

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •