Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 31 bis 43 von 43

Thema: VT/WC/WT Literatur Sammelthread

  1. #31
    wc-klaus Gast

    Standard Literaturcafe

    Hallo zusammen!

    In diesem Thema würde ich gerne Bücher sammeln, die einen Bezug zu Wing Chun, Ving Tsun, ... haben. Buchbesprechungen dürfen gerne Verweise auf Themen sein die wir schon hatten oder frisch gestartete Themen. Alternativ kann eine Buchbesprechung auch hier stattfinden, dann findet man nur die Bücher bald nicht mehr.

    Ich würde mich freuen, wenn neue Bücher mit einer Rezension eingestellt würden.

  2. #32
    wc-klaus Gast

    Standard

    Bücher, von denen ich in der letzten Zeit gehört habe:

    "Ving Tsun" von Michael Kurth und Guido Sieverling, besprochen im Thema
    http://www.kampfkunst-board.info/for...-sagen-135090/

    "Acht Pattern Wing Chun" von Matthias Gruber, besprochen im Thema:
    http://www.kampfkunst-board.info/for...n-buch-132243/

    "Selbstverteidigungslogik" von Marcus Schüssler. Noch unbesprochen, kenne das Buch nicht - bin beim Surfen drauf gestoßen.

  3. #33
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.544

    Standard

    Hi, Eike. Ist keine schlechte Idee von dir. Ich hab das Thema mal oben angepinnt.

  4. #34
    mykatharsis Gast

    Standard

    Macchiavelli

  5. #35
    wc-klaus Gast

    Standard

    Hier noch ein paar gefundene Bücher:

    "Weng Chun Kung Fu - Die weiche Kraft von Shaolin" von A. Hoffmann


    "The secrets of the magical power of Bruce Lee (Secrets of mastery of Bruce Lee)" von Sergey Matyushkov, besprochen im Thema
    http://www.kampfkunst-board.info/for...ce-lee-141768/


    "Scientific Ving Tsun book" von Chan kim Man, besprochen http://www.kampfkunst-board.info/for...im-man-135752/


    "Wing Chun für Anfänger und Fortgeschrittene" von Alan Gibson besprochen http://www.kampfkunst-board.info/for...ittene-134457/


    "Wing Chun: Unusual Discoveries Behind the Common Belief" von Petar Petrov besprochen http://www.kampfkunst-board.info/for...g-tsun-131499/


    Eine Auflistung lesenswerter Bücher gibt es noch im Thema: http://www.kampfkunst-board.info/for...b-cher-124447/

  6. #36
    BlackFist Gast

    Standard

    Drei interessante und lehrreiche bücher von Ulrich Stauner, die ich selbst gelesen habe und auch als ständige Nachschlagewerke verwende.

    1) Ving Tsun Kung Fu "die kontrollierte Aggressivität"
    2) Ving Tsun Kampfkunst "der Entschlossenere gewinnt"
    3) Ving Tsun Kuen "Kuen Kuits, die Essenz des Ving Tsun
    die es hier VingTsun DVDs, u.stauner DVDs, VingTsun Holzpuppen DVD, DVD zu haben gibt

    Die Bücher geben einen sehr guten informativen Einblick in die Kampfkunst Ving Tsun. Sind vor allem gut geschrieben. Zeigen seinen Einblick in diese KK und welche Erfahrungen er im Laufe der Jahrzehnte gemacht hat.
    Alle Teilbereiche des Ving Tsun werden beschrieben bzw. angerissen.
    Kann ich nur weiter empfehlen

  7. #37
    Texas 7 Gast

    Standard Vom Zweikampf

    Vom Zweikampf
    Strategie, Taktik, Physiologie, Psychologie, Philosophie und Geschichte der waffenlosen Selbstverteidigung

    Keith R. Kernspecht

    In diesem Buch steckt die Erfahrung von über 45 Jahren Kampfkunst. Der Autor begann Ende der 50er Jahre mit dem Studium der verschiedenen westlichen und östlichen Kampfmethoden wie z.B. Freistilringen, Catchen, Ju-Jitsu, Judo, Kempo, Shaolin Kung Fu. Später folgten Shotokan- und Wado-Karate, Kobudo (Waffen), Taekwon-Do, Aikido, thailändische Selbstverteidigung, Latosa-Escrima (philippinischer Stock- und Messerkampf), Bruce Lees nicht-klassisches Kung Fu und das Leung Ting-System des WingTsun (WT), das bei Fachleuten als die praktischste und wirkungsvollste Selbstverteidigung gilt. Heute ist Keith R. Kernspecht nach Großmeister Leung Ting der höchstgraduierte WT-Meister der Welt, deutscher Bundestrainer und WT-Cheftrainer für die westliche Welt. In über 52 Länder hat er im Auftrage des int. WingTsun Hauptquartiers Hongkong das Leung Ting System eingeführt. Mit z.Z. ca. 2000 Mitgliedsschulen allein in der BRD, AU und CH ist der von ihm gegründete und geleitete Verband EWTO bzw. IWTO die mit Abstand größte professionelle Kampfkunstorganisation der Welt. Seit 1982 gibt er sein eigenes Magazin „WingTsun-WeIt“ heraus. Das Standardwerk „Vom Zweikampf“ ist das 10. Fachbuch, das Keith R. Kernspecht verfasst bzw. herausgibt. Es ist wohl die erste umfassende Darstellung des Phänomens Zweikampf, die auch Aspekte wie Strategie, Taktik, Psychologie, Physiologie, Recht, Geschichte und Philosophie behandelt und es unternimmt zu zeigen, wie das komplexe Kampfgeschehen die Reaktion des Verteidigers bestimmt und ihm das Gesetz seines Handelns gibt. Nur wenige Bücher beschäftigen sich mit der Theorie, mit dem Konzept eines Stiles oder mit der Kampfkunst überhaupt. Nach der Umkehr der Clausewitzschen Definition, dass der Krieg ein erweiterter Zweikampf ist, versuchte der Autor, den Zweikampf als Element des Krieges zu sehen und prüfte, ob es gemeinsame Gesetzmäßigkeiten gibt. Weitere Parallelen taten sich ihm in den asiatischen Philosophien auf, im Schachspiel, im Tennis und bei den Mannschaftssportarten wie Fußball oder Rugby. Erkenntnisse der erfolgreichsten Ringer, Karatekämpfer, Boxer, Spezialeinheiten, Türsteher, aber auch gerichtsbekannter Schläger hat er mit seiner eigenen 40jährigen Erfahrung als Kampfkünstler, Polizeibeamter, Leibwächter bzw. Leiter einer Personenschutzagentur, Professor für Philosophie und Sportwissenschaften an ausländischen Universitäten und Gastlehrer int. Elite-Polizeieinheiten wie FBI (USA), SEK und GSG9 (Deutschland), RAID (Frankreich), NOCS (Italien), SEK Kantonpolizei Zürich (Schweiz) und GIP (Luxemburg) verglichen.

    Der wohl weltweit erste Ehrendoktor der Kampfkunst untersucht kritisch den tatsächlichen Selbstverteidigungswert herkömmlicher Kampfsportarten und Selbstverteidigungsmethoden und scheut sich nicht, heilige Kühe zu schlachten.

    "Vom Zweikampf" ist auch in Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch auf Anfrage erhältlich.

    DIN A5, 409 Seiten, viele S/W- und Farbfotos, sowie Grafiken
    Neu: das Cover ist Schwarz/Silber

    ISBN 3-927553-02-6
    24.40 €
    inkl. ges. MwSt.
    zzgl. Vers

    Quelle:
    www.wushu-verlag.com
    Link

  8. #38
    Registrierungsdatum
    07.06.2007
    Alter
    54
    Beiträge
    79

    Standard Selbstverteidigungslogik in 120 Minuten in Theorie & Praxis

    Marcus Schüssler

    Selbstverteidigungslogik in 120 Minuten in Theorie & Praxis

    Band I: Die Logik der Selbstverteidigungskunst Wing Tsun

    Dieses Buch enthält mehr als 30 Jahre Kampfkunsterfahrung. Schon mit sieben Jahren begann der Autor mit unterschiedlichen westlichen und östlichen Kampfsportarten. Mit vierzehn Jahren begegnete er den Selbstverteidigungsmethoden Wing Tsun (WT) nach Leung Ting und Escrima nach GM Rene Latosa und trainierte fortan ausschließlich nach dieser Systematik. Selbst sein ehemaliger TaeKwon Do Lehrer aus jener Zeit vor dem Wing Tsun/Escrima wurde einer seiner ersten Schüler, als er 1987 aufgrund seiner Lehrbefugnis seine Schule eröffnete. Marcus Schüssler entwickelte aus der traditionellen Lehre heraus ein rein auf sachlicher Logik aufbauendes und besonders nachvollziehbares Einstiegssystem, das Neuanfänger sofort verstehen und selbst Fortgeschrittenste durch seine Einfachheit immer wieder verblüfft. Heute gilt Marcus Schüssler als einer der renommiertesten Wing Tsun & Escrima Meister der Welt.

    Die bisher auf dem Markt verfügbare Literatur über die Kampfkunst Wing Tsun beschränkt sich auf rein bildliche Darstellungen der traditionellen Trainingsübungen einerseits und auf eher scheinphilosophische, esoterischer Ideologie verpflichteter Darstellungen der Kampfsysteme andererseits. Keinem der bisher veröffentlichten Bücher ist es gelungen, die wichtigen Einzelaspekte der Schule des Wing Tsun theoretisch und praktisch nachvollziehbar so zu veranschaulichen, dass der Schüler eigenver-antwortlich damit umgehen kann.

    Nun legt Marcus Schüssler sein neues Werk vor, mit dem bestehende Grenzen weiter aufgestoßen werden. Es ist ein vollständiges Lehrbuch, mit dessen Hilfe der Leser die traditionellen Körperübungen strukturiert und einfach erfassen und richtig zur Geltung bringen kann. In logisch aufgebauten umfangreichen und leicht verständlichen Texterklärungen sowie anschaulichen Bilderfolgen stellt es das Lehrprinzip der Wing Tsun-Konzepte in einzelnen Schritten von Anfang an und in seiner Gänze dar. Es erklärt einfach und stimmig das Wie, Warum und Weshalb der Existenz der klassischen Lehre des Wing Tsun und wendet sich deshalb speziell an den Neuanfänger, aber auch der Fortgeschrittene kann anhand der detaillierten Präsentation zwanglos seine eigenen Fähigkeiten überprüfen und eigen-bewerten.

    Mit Hilfe von bis ins kleinste Detail beschriebenen Handlungsanleitungen behandelt das Buch ganz konkret und nachvollziehbar die Aspekte: umsetzbare Strategie und Taktik sowie Psychologie und Physiologie, so dass der Leser sich in die praktischen Gedankengänge bestens einfühlen kann. Er lernt, das komplexe Geschehen des Zweikampfes durch strategisches Agieren und nicht durch situatives oder strategisches Reagieren zu begreifen. Er erfährt, wie ein ‚kontrollierender Akteur‘ Gewaltsituationen realistisch einschätzt und sie selbstverantwortlich im Sinne des Rechts löst.

    Der Käufer hält also ein Werk in der Hand, mit dessen Hilfe er – zumindest anfänglich – sein eigener Lehrer werden kann. Allerdings ein ständiges, intensives Training unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers des WingTsun und damit die für die Selbstverteidigung nötige Verinnerlichung der vielfältigen körperlichen und mentalen Aspekte kann dieses Buch nicht ersetzen.

    Der Autor hat sich auch nicht gescheut, alte und neue so genannte ‚heilige Kühe’ zu schlachten, um damit dem Leser ein eher sachliches Bild der Disziplin des Wing Tsun präsentieren zu können. Er hat bewusst darauf verzichtet, sich asiatischer und westlicher esoterischer Philosophien zu bedienen. Einfache, logische und nachvollziehbare Handlungs- und Bewegungsschritte zu vermitteln, ist ihm wichtiger, denn nur so und durch ständiges Training kann dieses Prinzip der Selbstverteidigung zur zweiten Natur werden.

    Diese ‚neue‘, logische und zukunftsorientierte Schule des Wing Tsun ist in ihrer Logik, Komplexität und Vollständigkeit ein unverzichtbares Muss für jeden, der sich ernsthaft mit dem Erlernen der waffenlosen Selbstverteidigung beschäftigen will oder sich ein sachliches Bild von dieser Materie machen möchte oder seine eigenen langjährigen Erfahrungen anhand dieser logischen Methode überprüfen möchte.

    Mit ausgeklügelten Trainingsmethoden ist das Buch als Grundlage für einen Einstieg in das Thema ‚Gewaltprävention und Selbstverteidigung’ geeignet. Die dargestellten Inhalte helfen dem Leser, logische Zusammenhänge zu verstehen und damit Urängste in gesunden Respekt zu verwandeln. Durch die nach entsprechendem Training erarbeiteten Werkzeuge kann er so in Not- oder Stress-Situationen handlungsfähig bleiben. Das Erkennen und Vermeiden eines Kampfes ist der beste Umgang mit Risiken. Sollte sich eine Auseinandersetzung dennoch nicht abwenden lassen, dann helfen die hier erlernten Strategien Risiken zu vermeiden und gleichzeitig eine wirkungsvolle Sicherheit zu gewährleisten.

    Mit Vorworten von Rene Latosa und Johannes Olbers.

    DIN A5, 260 Seiten, S/W-Fotos, Grafiken und Verweise zu Video-Clips als Download zur Anschauung

    ISBN 978-3-00-034672-9
    30 €
    inkl. ges. MwSt. / zzgl. Versand + Verpackung

    Auch über Amazon bestellbar!

    Geleitwort von GM Rene Latosa - Vorwort_Latosa.pdf [257 KB]
    Zum Geleit - Sifu Hans Olbers - Vorwort_Olbers.pdf [87 KB]
    Vorwort des Autors - Vorwort_Autor.pdf [136 KB]
    Inhaltsverzeichnis - Inhaltsverzeichnis.pdf [53 KB]
    Auszug Kapitel 1 - Auszug_Kapitel1.pdf [10.077 KB]

  9. #39
    Registrierungsdatum
    17.02.2004
    Ort
    Langenberg / Kreis Gütersloh
    Alter
    42
    Beiträge
    7.544

    Standard

    Diesen thread mit dem "Literaturcafé" aufgrund inhaltlicher Nähe zusammengeführt.

  10. #40
    Texas 7 Gast

    Standard vier neue Bücher von Großmeister Kernspecht sind in Vorbereitung

    Das nächste Buch von Großmeister Kernspecht
    das bald erscheinen wird
    "Psychotraining im #WingTsun, #Taiji und #Budo"

  11. #41
    Primo Gast

    Standard

    Werbung bitte ins entsprechende Unterforum !




  12. #42
    Primo Gast

  13. #43
    Texas 7 Gast

    Standard Auszug aus dem neuen Buch


Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread der Mythen
    Von Gurkensandwich im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 05-05-2012, 16:39
  2. Stangenwaffen Sammelthread
    Von itto_ryu im Forum Europäische Kampfkünste
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09-03-2012, 12:06
  3. sammelthread wettkampftechniken
    Von gernot1989 im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11-07-2010, 13:49
  4. ETF - Sammelthread
    Von Brezlmeier im Forum Koreanische Kampfkünste
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01-04-2009, 12:10
  5. Kurzhantle Sammelthread
    Von Tom0815 im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10-01-2005, 20:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •