Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Dem Ruf folgend ...

  1. #1
    Registrierungsdatum
    24.06.2002
    Beiträge
    11.117

    Standard Dem Ruf folgend ...

    Das "HEILIGE" Land ruft und diesem Ruf möchte doch der eine oder andere Folgen ... so wollte ein Freund von mir ins Heilige Land einwandern und bewarb sich, wie es sich für einen "korrekten" Deutschen gehört bei der isralischen Botschaft in Bonn. Hier nun das Antwortschreiben:
    www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #20 am 07. + 08. Dezember 2019 www.warriors.de www.psds.de

  2. #2
    Joachim Gast

    Standard

    Ist es möglich zum jüdischen Glauben zu konvertieren?

    Dann wärs ja kein Problem...

    oder er muss halt ne nette, hübsche Jüdin kennenlernen um diese zu heiraten.

  3. #3
    Registrierungsdatum
    24.06.2002
    Beiträge
    11.117

    Standard

    Original geschrieben von Joachim
    Ist es möglich zum jüdischen Glauben zu konvertieren?

    Dann wärs ja kein Problem...

    oder er muss halt ne nette, hübsche Jüdin kennenlernen um diese zu heiraten.
    Konvertieren ... funktioniert nach meinem Wissen nicht!
    Hübsche Jüdin ... klappt nach meinem Wissen auch nicht!

    Gruß
    Mike
    www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #20 am 07. + 08. Dezember 2019 www.warriors.de www.psds.de

  4. #4
    Registrierungsdatum
    08.05.2003
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    13.710

    Standard

    die haben schnell gelernt.
    Deutschland hätte auch von Thailand lernen können ist auch strenger und bei Problemen mit bestimmten Gruppierungen werde die auch sehr schnell ausgewiesen.
    Auch bei Einwanderung sind Gesundheitschecks üblich sodass
    Probleme wie bei uns das zB vermehrt TBC eingeschleppt wird
    verringert wrden können. Noch besser ginge es natürlich wenn ein Gesundheitscheck auch für Touris Pflicht wäre speziell bei den Amerikanern die ja das Aids dorthin gebracht haben.



    Also nicht beschweren lieber darauf berufen und die eigenen Gesetze anpassen !

  5. #5
    Joachim Gast

    Standard

    Original geschrieben von Michael Kann
    Konvertieren ... funktioniert nach meinem Wissen nicht!
    Hübsche Jüdin ... klappt nach meinem Wissen auch nicht!

    Gruß
    Mike
    Aber man kann doch eigentlich zu fast jeder Glaubensrichtung konvertieren...muss man als Jude geboren werden?

    Ich stelle gerade fest das ich verdammt wenig über den Jüdischen Glauben weiss (eigentlich garnix, aber von mir aus kann sowieso jeder glauben was er will solange er andere nicht über die Massen belästigt mit seinem evtl. vorhandenen Missionierungswillen).

    Worin liegt denn die Motivation deines Freundes ins "heilige Land" zu gehen?

    Grüsse,

    Joachim

  6. #6
    Registrierungsdatum
    24.06.2002
    Beiträge
    11.117

    Standard

    Hidiho Joachim!

    Original geschrieben von Joachim
    Aber man kann doch eigentlich zu fast jeder Glaubensrichtung konvertieren...muss man als Jude geboren werden?
    Soviel mir bekannt ist, muß Du als Jude geboren sein ... eine FRAGE des Blutes! Hat was mit dem "auserwählten Volk" zu tun!

    Original geschrieben von Joachim
    Ich stelle gerade fest das ich verdammt wenig über den Jüdischen Glauben weiss ...
    Ja ... die meisten wissen über IHREN EIGENEN Glauben schon nix, wie sollen sie dann was über den (vermeintlich) ANDEREN Glauben etwas wissen!

    Original geschrieben von Joachim
    Worin liegt denn die Motivation deines Freundes ins "heilige Land" zu gehen?
    Heiliges Land ... Joachim ... HEILIGES LAND! Mehr sog i net

    Gruß
    Mike
    www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #20 am 07. + 08. Dezember 2019 www.warriors.de www.psds.de

  7. #7
    Registrierungsdatum
    28.11.2001
    Beiträge
    4.681

    Standard

    Wenn man ne Jüdin heiratet,verlangen ihre Eltern meistens das man konvertiert,das geht..

    Ich glaube es geht aber auch ohne Heirat..

  8. #8
    Joachim Gast

    Standard

    Da ich mich nicht wirklich mit dem "Christentum" identifiziere, und auch keiner Glaubensgemeinschaft mehr angehöre, weiss ich nicht wirklich was darüber.
    Wobei ich glaube das meine "Vorstellung" von Christentum einiges verändern würde, würde sie denn umgesetzt, aber vielleicht sind Menschen dafür einfach nicht geschaffen...

  9. #9
    countingzero Gast

    Standard

    Meines Wissens ist jemand ein Jude,
    wenn er éine jüdische Mutter hat.
    Der Vater spielt keine Rolle.
    In Deutschland herrscht übrigens auch das Blutrecht.
    Deutsch ist nicht wer in Deutschland geboren ist, sondern wer deutsches Blut in sich hat (z.N. Russlanddeutsche). Hört sich beknackt an oder???

    Mfg


    cz

  10. #10
    Joachim Gast

    Standard

    Ist beknackt...hört sich nicht nur so an...

  11. #11
    Registrierungsdatum
    24.06.2002
    Beiträge
    11.117

    Standard

    Original geschrieben von Zeroboy
    Wenn man ne Jüdin heiratet,verlangen ihre Eltern meistens das man konvertiert,das geht..

    Ich glaube es geht aber auch ohne Heirat..
    Hidiho Zeroboy,

    bist Du Dir da sicher? Interessiert mich ungemein! Wenn Du also Quellen hast die Dein Post unterstützen, so würde ich mich über die Nennung der selben freuen.

    Gruß
    Mike
    www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #20 am 07. + 08. Dezember 2019 www.warriors.de www.psds.de

  12. #12
    Joachim Gast

    Standard

    Das sollte sich doch normalerweise mit einem Vorsprechen bei der jüdischen Gemeinde erledigen lassen...nimm doch deinem Freund nicht alle Arbeit ab.

    Grüsse,

    Joachim

  13. #13
    Registrierungsdatum
    24.06.2002
    Beiträge
    11.117

    Standard

    Original geschrieben von countingzero
    Meines Wissens ist jemand ein Jude,
    wenn er éine jüdische Mutter hat.
    Der Vater spielt keine Rolle.
    In Deutschland herrscht übrigens auch das Blutrecht.
    Deutsch ist nicht wer in Deutschland geboren ist, sondern wer deutsches Blut in sich hat (z.N. Russlanddeutsche). Hört sich beknackt an oder???

    Mfg


    cz
    Dazu hab ich nur das gefunden

    Jüdischer Status
    Nur eine Person mit jüdischem Status (das Kind einer jüdischen Mutter oder eine Person, die vor einem Bet Din konvertiert ist) kann sich einer Synagoge anschließen. Auf dem Formular über die Mitgliedschaft bestätigt die betreffende Person durch ihre Unterschrift, dass sie jüdisch ist. Einige Synagogen verlangen hierfür Belege, zum Beispiel die eigene Ketuba oder diejenige der Eltern. Jüdische Personen, die mit einem nichtjüdischen Partner verheiratet sind, haben ein volles Recht auf die Gemeindemitgliedschaft. Die nichtjüdischen Partner können nicht Mitglieder der Synagoge werden, doch sie sind eingeladen, an allen Aktivitäten teilzunehmen. Die Mitgliedschaft in einer Synagoge verleiht keinen jüdischen Status.

    Jüdische Paare, die nur zivilrechtlich verheiratet sind, dürfen Gemeindemitglieder werden, auch wenn keine religiöse Hochzeit unter einer Chuppa stattfand. Dies steht ihnen jedoch nach wie vor als eine Möglichkeit offen, die sie in Erwägung ziehen sollten. Jüdische Personen, die getauft wurden oder sich haben taufen lassen, erscheinen vorher vor einem Bet Din, um ihren angenommen Glauben abzulegen und den Wunsch der Rückkehr ins Judentum zu erklären. Alle Personen, deren Status zweifelhaft ist, werden vor der Anerkennung ihrer Gemeindemitgliedschaft mit dem zuständigen Rabbiner die weiteren Schritte klären.

    Gruß
    Mike
    www.nikolaus-budo-lehrgang.de NBL #20 am 07. + 08. Dezember 2019 www.warriors.de www.psds.de

  14. #14
    Registrierungsdatum
    21.11.2001
    Ort
    Freiburg
    Alter
    44
    Beiträge
    756

    Thumbs up ..

    HI,

    naja, sowas hatten wir ja vor ca. 60 Jahren auch schon.
    "Nur für Deutsche"
    Heute heist es "Nur für Juden"

    Wann wird die Menscheit eigentlich verstehen, daß unser aller Blut rot ist ?

  15. #15
    Joachim Gast

    Standard Re: ..

    Original geschrieben von Goshinsatori
    Wann wird die Menscheit eigentlich verstehen, daß unser aller Blut rot ist ?
    Niemals, leider.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Änderung der Waffengesetze?
    Von Sebastian im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 02-04-2007, 11:31
  2. Was zu lachen in dieser harten Welt...
    Von Tengu im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 18-06-2003, 02:57

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •