Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 47

Thema: Meine Lieblingskampfabsagen

  1. #16
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    2.215

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Deshalb musste ich nicht lachen
    Und wen wir ehrlich sind ist es eine von Frauen beherschte Domäne
    das ist wohl eine neuzeitliche Erscheinung:

    Der heutzutage weit verbreitete Stangentanz hat sich zunächst aus der traditionellen asiatischen Akrobatik entwickelt, welche primär von Männern betrieben wurde. Stangen und Pfähle werden in Asien schon seit langer Zeit zum Trainieren des Körpers benutzt. Aufzeichnungen darüber lassen sich bis ins zwölfte Jahrhundert zurückzuverfolgen. Die frühesten Schriften, in denen die indischen Sportart Mallakhamb erwähnt wird, datieren auf das Jahr 1135.[1] Mallakhamb bezeichnet das Turnen an einem Pfahl aus Holz und ist in Indien sehr populär. Des Weiteren stammt aus Asien die Kunstform der Akrobatik an der Stange, der sogenannten Chinese Pole, und wird heute weltweit von ausgebildeten Artisten im Zirkus vorgeführt. Dabei führen ein oder mehrere Männer Tricks an der Stange aus, welche einen enormen Kraftaufwand erfordern, um der Schwerkraft zu trotzen

    Zu Beginn des 20. Jahrhunderts tauchte der Stangentanz in Wanderzirkussen in den USA auf, als die weiblichen Artistinnen anfingen, die Stangen des Zirkuszeltes in ihre Aufführungen miteinzubeziehen. Diese „Girlie Shows“, bei denen sich Frauen vor einem Männerpublikum auf der Bühne lasziv entblößten, wurden immer beliebter. Nach und nach zogen diese Aufführungen auch in Bars ein und somit entstanden circa 1950 die ersten Stripclubs, in welchen mit der Zeit auch Stangen auf den Bühnen aufgebaut wurden



  2. #17
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Ich glaube du hattest selbiges Kopfkino wie ich.
    Kann gut sein! Besonders der Nachtrag(Schwergewicht) hat den "Film" ins rollen gebracht

  3. #18
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.589

    Standard

    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    Kann gut sein! Besonders der Nachtrag(Schwergewicht) hat den "Film" ins rollen gebracht
    Gazellen an der Stange
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  4. #19
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.858
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Back to topic
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  5. #20
    Registrierungsdatum
    21.02.2008
    Ort
    Ingenbohl
    Alter
    30
    Beiträge
    18.774

    Standard

    "Er hat sich den Hoden verdreht." (Ist echt so passiert und finde das nach wie vor aussergewöhnlich)

    "Er ist betrunken umgefallen und ist mit dem kleinen Finger in einem Loch eines Gullideckels gelandet und hat ihn fast abgerissen."

    "Wie, das war heute? Wir sind gar nicht vorbereitet." (Klassiker)

    "Beim Sparring die Nase gebrochen." (Am Wettkampftag gesagt, also am Freitag gebrochen.)

  6. #21
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    47
    Beiträge
    1.308

    Standard

    Zitat Zitat von Kraken Beitrag anzeigen

    "Beim Sparring die Nase gebrochen." (Am Wettkampftag gesagt, also am Freitag gebrochen.)
    hat der gute Darwin mal wieder zugeschlagen, versteh so manche Menschen nicht.

    gruss
    mit dem Messer um das Messer messern
    Völkerrecht für alle: Jedem Volk seinen Volker.

  7. #22
    Registrierungsdatum
    08.06.2006
    Ort
    Franken / Lauf an der Peg.
    Alter
    37
    Beiträge
    2.577

    Standard Danke Frank

    das war köstlich

  8. #23
    Registrierungsdatum
    02.11.2003
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    786

    Standard

    Mal einige von uns:

    Was..., kein Käfig?, dann fahre ich wieder nach Hause...
    (9jähriger Knirps bei einem Kinderturnier, als er die Matte - was immer schon feststand - in der Halle sah.)

    Ich will doch eher Profikämpfer werden, da geht das jetzt nicht.
    (Kick Box Gala, einer der Teilnehmer, der gemeldet war, am Abend da war und jetzt in den Ring sollte.)

    Ich habe meinen Anzug vergessen.
    (Jugendlicher, der den wirklich vergessen hatte und nun im Schlafanzug! auf die Matte wollte.)

    Ich kann nicht ohne mein Coach, der hat aber heute keinen Freigang bekommen.
    (Junger Erwachsener, vor einem Thai Box Kampf. In Bezug auf seinen Trainer stimmte das auch, der war im Kittchen)

    Ich kann nicht ohne mein Coach, der ist aber total besoffen, ich muss den nach Hause bringen.
    (20 Minuten vor seinem Boxkampf. Was auch stimmte, der Trainer hatte sich während der Gala am Bierstand so zugelötet, dass er nicht mehr stehen konnte.)

    ...

  9. #24
    Registrierungsdatum
    25.08.2009
    Beiträge
    1.975

    Standard

    Danke für dieses Weihnachtsgeschenk .

    (Kommt zwar aus dem MT, K1 und Boxen, aber was soll‘s .)

    Eine Kampfabsage, die mir in Erinnerung geblieben ist, weil es dem anderen Trainer abartig peinlich war und er richtig errötet ist, als er es mir/uns am Kampftag in der Umkleide erzählt hat:
    Sein Sportler (16) hat wohl mit der Partnerin seines älteren Bruders geschlafen und er hat es kurz vor dem Kampf rausbekommen. Der ältere Bruder kenne wohl unseren Sportler und jetzt hat sein Sportler sich in der Toilette eingeschlossen und wolle auf keinen Fall kämpfen, da er Angst habe, jetzt für die Aktion so richtig fertig gemacht zu werden...
    Das war bis jetzt auch einmalig...

    Auch gut war:
    „Wir können so nicht kämpfen, ich hab zu viel Gewicht gemacht und wiege jetzt 3kg zu wenig. Ich bin doch nicht blöd und geb dem anderen den Gewichtsvorteil.“ (Direkt nach der Waage)

    „Nein, also für so eine Gage kämpfe ich nicht. Da muss viel mehr drin sein, ich bin schließlich der neue XYZ.“ 4 Monate für seinen ersten (!) Kampf angemeldet, man hat/hätte ihm sogar die Fahrtkosten ersetzt und vor Ort dann sowas. Waren wohl die Nerven und eine willkommene Ausrede, denn der Rest taucht nicht erst auf, um die Nummer abzuziehen .

    „Der hat ja lange Haare und einen Pferde*******, ich kämpfe doch nicht gegen sowas!“ (Vor der Waage.)

    „Unser Junge ist zum Mexikaner und kommt jetzt nicht mehr vom Klo runter...“ (Waage morgens, mittags zum Mexikaner, nachmittags hätte er kämpfen sollen.)

    Kam zwar zu keinem Kampf bzw. war nicht geplant, allerdings auch sehr interessant. K1-Gala und sowohl unser Gegner als auch der Gegner eines Kämpfers in derselben Gewichtsklasse haben abgesagt. Wir haben angeboten einzuspringen. „Ich kämpfe doch nicht gegen so eine Lusche mit so ‘nem Record! Dafür hab ich nicht so hart trainiert!“ (Wäre zwar erst der zweite K1-Kampf für unseren Kämpfer gewesen, die >50 Boxkämpfe und 12 MT Kämpfe waren jedoch kein Grund, ihn für voll zu nehmen...)

    Hat zwar nicht unseren Gegner betroffen, sich jedoch in derselben Umkleide abgespielt: Erstkämpfer steht vor dem Spiegel, panisch nervös und schreit sein Spiegelbild an. Auf einmal schlägt er auf den Spiegel ein und verpasst dem Ding danach einen Kopfstoß. Hat sich dabei die Stirn aufgerissen und wurde genäht. Kampf gelaufen, da einer der Cuts an der Augenbaue und Richtung Auge verlief. (Hatte kurz Angst, dass sein Trainer ihn für die Aktion windelweich prügelt und ich hab mit der "Motivation" auch nicht gerechnet .)

    (/e: Niedlich war auch: „Unser Kämpfer wollte sich abhärten und ist (im Winter bei Schnee) in Unterwäsche joggen gegangen. Jetzt ist er krank.“

    Aufgeregt hab ich mich erst vor ein paar Wochen - bei der Assistenz in einem befreundeten Team - als die Absage (am Kampftag) kam: „Unser Kämpfer war gestern feiern und sie haben ihm noch in der Nacht den Magen ausgepumpt. Der kann so nicht kämpfen und ist total verkatert.“)



    Wofür ich einem damals von mir betreuten Kämpfer direkt zu verstehen gegeben habe, dass ich nie wieder in seiner Ecke stehen werde, sollte er es tatsächlich deswegen absagen: Kampfmorgen im Hotel: „Ich hab die falsche Hose eingepackt, ohne meine Glückshose kämpfe ich nicht und mein Tiefschutz ist nicht gewaschen!“

    LG

    Vom Tablet gesendet.
    Geändert von Narexis (27-12-2017 um 18:25 Uhr)

  10. #25
    Registrierungsdatum
    26.08.2010
    Alter
    30
    Beiträge
    1.428

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    Platz 4 "Ich habe mir selber beim Shrimpen die Rippe gebrochen" (10 Tage vor dem Event),
    Könnte ich mir schon irgendwie vorstellen. Hab mir mal selber beim Schattenboxen mit einem Kniestoß die Nase angebrochen und mich damit halb KO gekick (stand aber kein Kampf an, reguläres Training^^)

  11. #26
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    55
    Beiträge
    9.118

    Standard

    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    "Ich habe vergessen zu trainieren" ... "Ich habe mir beim Fingernagelschneiden in die Haut am Finger geschnitten, dass tut so weh, da kann ich jetzt nicht weiter trainieren" ..."Ich ... bin beim Poledance abgerutscht und auf den Kopf gefallen" (Schwergewicht)



    Zitat Zitat von jkdberlin Beitrag anzeigen
    gegen eine Parkbank gerannt
    tja, was glaubst du, wie ich mir die achillessehne zerschreddert hab...
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #27
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    45
    Beiträge
    33.589

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    ...
    tja, was glaubst du, wie ich mir die achillessehne zerschreddert hab...
    Besoffen von der Bank gefallen?

    Bei einem Allkampf Wettkampf:
    Ahm, habe mir gerade in den Gi geschissen, als ich furzen wollte.
    Nachdem er gesehen hatte, gegen wen er ran musste in der ersten Runde. Bei zwei Aufeinandertreffen ist er zweimal ganz böse KO gegangen.
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  13. #28
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    55
    Beiträge
    9.118

    Standard

    Zitat Zitat von Schnueffler Beitrag anzeigen
    Besoffen von der Bank gefallen?
    ne, beim fußballspielen rückwärts gelaufen und... bämm!
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  14. #29
    Registrierungsdatum
    26.08.2001
    Ort
    Berlin
    Alter
    55
    Beiträge
    42.858
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Fast 2 Jahre hat es gedauert, aber es gab was neues:

    "Er ist ein lieber Junge aber er ghet gerne dahin wo der Wind weht und wo die Promis eine z zwo das hat Buch gwvweve"

    Viel Spaß beim entziffern.
    Frank Burczynski

    HILTI BJJ Berlin
    https://www.hiltibjj.de


    http://www.jkdberlin.de

  15. #30
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.030

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •