Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 466 bis 480 von 489

Thema: Polizeilicher Übergriff

  1. #466
    Registrierungsdatum
    17.06.2004
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    3.153

    Standard

    Und was man anmerken muss, er gibt ja selber zu, dass empirische Daten fehlen. Letztlich bleibt er also auch auf der Ebene Behauptungen und Hörensagen.

    Dass es schwarze Schafe bei der Polente gibt bestreitet doch keiner. Ob das nu aber strukturell und systemimmanent ist, bleibt abzuwarten.

  2. #467
    Registrierungsdatum
    02.09.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    3.199

    Standard

    Zitat Zitat von Linus - The Boxer Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach sollten Polizeibeamte politisch neutral sein und sich nicht in Parteien engagieren.
    Und ihnen als Dank dafür, dass sie der Gesellschaft dienen, ihnen das Recht nehmen sie mitzugestalten?
    “Das ist zwar peinlich, aber man darf ja wohl noch rumprobieren.”
    - Evolution

  3. #468
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.787

    Standard

    Jo. Zu den Parteien: Bin ich mir unschlüssig, sie sollten halt ihren Beruf professionell ausführen und auf dem Boden der Verfassung stehen. Unpolitisch oder neutral ist sowieso niemand, finde ich jetzt erstmal ok.

    Zu den Daten ja, dazu müssen aber erstmal Daten erhoben werden, dies geschieht evtl. aus Furcht vor den Ergebnissen ja leider nicht. Waren aber einige interessante Punkte dabei, die ich so noch nicht auf dem Schirm hatte, deswegen fand ich es schon lesenswert.

  4. #469
    Registrierungsdatum
    11.07.2016
    Ort
    Ruhrgebiet
    Alter
    46
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von OliverT Beitrag anzeigen
    Und ihnen als Dank dafür, dass sie der Gesellschaft dienen, ihnen das Recht nehmen sie mitzugestalten?
    Entweder Polizist oder in der Politik engagieren. Man kann auch außerhalb der Politik die Gesellschaft mitgestalten...
    "Denken ist wie Googeln, nur krasser !!!"

  5. #470
    Registrierungsdatum
    04.11.2017
    Beiträge
    1.553

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Oliver von Dobrowolski, Vorsitzender von PolizeiGrün e. V., im Gespräch über Rechtsextremismus in der Polizei und die Notwendigkeit unabhängiger Polizeibeauftragter :

    https://jungle.world/artikel/2019/04...her-korpsgeist
    Spricht mMn ein paar wichtige Punkte an.
    ja, z.B. dass der Kontakt mit der Wirklichkeit dazu führt, dass Polizisten Ressentiments gegenüber bestimmten Gruppen entwickeln:


    Wie erklären Sie sich solche Vorfälle?

    Polizeiangehörige haben im alltäglichen Dienst häufig mit gesellschaftlichen Randgruppen, mit Gewalt und abweichendem Verhalten zu tun. Dabei können Stereotype und Vorurteile entstehen, wenn nicht zugleich über die Ursachen aufgeklärt wird. Auf diese Weise können im Rahmen der Praxisausbildung und in den ersten Berufsjahren solche Einstellungen sogar »antrainiert«, also von erfahrenen Kollegen auf Anwärter und Neulinge übertragen werden.

  6. #471
    gast Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Linus - The Boxer Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Link, ein interessantes Interview. Leider schwingt bei einigen Aussagen viel Parteipolitik mit.
    Meiner Meinung nach sollten Polizeibeamte politisch neutral sein und sich nicht in Parteien engagieren.
    Ja genau und Politiker sollten das Beste für die Wähler rausholen und unbestechlich sein, Bier sollte niemals schal werden und Fürze nach Rosen duften!

  7. #472
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.787

  8. #473
    Registrierungsdatum
    31.08.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    19.288

    Standard

    Von Rechtsgrundsätzen haben die offenbar aber auch noch nichts gehört. Meinen die dass jeder auf der Straße immer nur die Wahrheit sagt, wenn man ihn zu "Polizeischikanen" befragt ? Das ist der gleiche Mist wie das Behandeln von Stars als Täter wenn irgendeine Frau behauptet er hätte sie vor 25 Jahren unsittlich berührt. Jetzt auch andersherum, ein Model und Tänzer beklagt sich über Katy Perry.

    Natürlich gibt es Polizeigewalt und Schikanen seit es Polizeikräfte gibt. Aber von vermuteten Dunkelziffern und anonymen Befragungen "hochzurechnen" wieviele es ganz in echt voll wahr wohl sein werden, ist Unfug.
    "Man kann Leuten nicht verbieten, ein ***** zu sein." (Descartes)

  9. #474
    Registrierungsdatum
    07.02.2005
    Beiträge
    1.743

    Standard

    Es geht doch nicht um exakte Zahlen der Vorfälle, sondern darum, dass es solche Vorfälle gibt und die Dunkelziffer vermutlich sehr hoch ist.

    Jetzt kann man sich als Gesellschaft dazu warme Gedanken machen.

    AmnestyInternational moniert nicht umsonst seit Jahren, daß polizeiliche Vorfälle auch von der Polizei untersucht werden.
    Hier wäre schon seit Jahren eine unabhängige Kommision zur Untersuchung derartiger Vorfälle nötig.
    Suckers try it, but I don't buy it.

  10. #475
    Registrierungsdatum
    02.03.2005
    Ort
    mitten im Pott
    Alter
    44
    Beiträge
    32.926

    Standard

    Die Frage ist doch erstmal, was ist "Polizeigewalt"?
    Wie wird sie definiert?
    Einfach nur ein hartes durchgreifen oder wenn es um MIsshandlungen geht?
    Mein Englisch ist zu schlecht. Ich löse das physikalisch!

  11. #476
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.787

    Standard

    Naja, im Artikel / der Studie geht es zumindest um illegale Polizeigewalt - das es durchaus legale gibt ist ja im Gewaltmonopl des Staates begründet und somit klar....

  12. #477
    Registrierungsdatum
    11.03.2006
    Beiträge
    555

    Standard

    Polizei in Ffm: auf einem bestimmten Polizeirevier werden Morddrohungen an eine Anwältin des NSU-Prozesses gefaxt, vorher über Polizeiliche Daten die geheime Wohnadresse ausfindig gemacht. Staatsschützer decken mutmaßlich rechtsextreme Zelle in der Polizei auf

    Polizei in Ffm: Bei einem Helene-Fischer-Auftritt in Frankfurt wird 83 mal die Polizeidaten über sie abgerufen. Polizisten missbrauchen Personenabfrage, um an Infos über Helene Fischer zu kommen

  13. #478
    Registrierungsdatum
    15.05.2008
    Beiträge
    307

    Standard

    Hier gibt es einen Vortrag von Tobias Singelnstein zum Thema Übergriffe durch Polizeibeamte:
    https://www.videoportal.uni-freiburg...1ce3994350/191
    da geht er auf seine Methodik recht genau ein, falls der ein oder andere seine Erstreaktion noch mit ein paar Fakten abgleichen möchte.

  14. #479
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.787

    Standard

    Zitat Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
    Hier wäre schon seit Jahren eine unabhängige Kommision zur Untersuchung derartiger Vorfälle nötig.
    https://www.change.org/p/f%C3%BCr-di...nd-bundesebene

    _

  15. #480
    Registrierungsdatum
    13.06.2007
    Beiträge
    1.469

    Standard

    Zitat Zitat von aikibunny Beitrag anzeigen
    Hier gibt es einen Vortrag von Tobias Singelnstein zum Thema Übergriffe durch Polizeibeamte:
    https://www.videoportal.uni-freiburg...1ce3994350/191
    da geht er auf seine Methodik recht genau ein, falls der ein oder andere seine Erstreaktion noch mit ein paar Fakten abgleichen möchte.
    Danke. Gerade bei diesem politisch heißen Thema sehr sehenswert. Die feinen Details in der Methodik, die er dort ausführt, gehen leider in der medialen Berichterstattung unter. Was er dort schildert sind u. a. typische Mängel in der quantitativen Empirie und ist sicher in Fachkreisen an einigen sehr entscheidenden Stellen diskutabel. Der Zeitpunkt der Bekanntmachung dieser Ergebnisse als auch die Art und Weise halte ich für übereilt und ungeschickt. Daher ist es für die wissenschaftliche Transparenz und methodische Nachvollziehbarkeit klasse, dass dieses Video online verfügbar ist
    Man kann Energie investieren, darum zu kämpfen, dass alles so bleibt wie es ist oder um sich Neuem zuzuwenden. Ich jedenfalls werde keine Energie investieren, um dem Pferd von Buddha zu erzählen.

Seite 32 von 33 ErsteErste ... 2230313233 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Übergriff im eigenen Haus
    Von Chondropython im Forum Selbstverteidigung & Anwendung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03-01-2015, 11:42

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •