Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Weng Chun Kung Fu - kurzer Sparringsclip

  1. #1
    Registrierungsdatum
    17.11.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    275

    Standard Weng Chun Kung Fu - kurzer Sparringsclip

    Hallo KKB,

    hier ist ein kurzer Clip, den ein Freund spontan aufgenommen hat, aus dem freien Training heute. Lockeres Sparring (Kiu Sao) zwischen mir und einer Schülerin/Übungsleiterin in der Mittelstufe.

    https://www.facebook.com/WengChunKun...68900306458757

    Grüße

  2. #2
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.495

    Standard

    Sieht für mich nach lockerem Kickboxen aus. Sind da Elemente, die typisch für das Weng Chun sind? (z.B. Strategie oder typische Techniken)

  3. #3
    Registrierungsdatum
    18.04.2011
    Beiträge
    2.777

    Standard

    Ich weiß sie ist wahrscheinlich eine Anfängerin, aber man sollte sich überlegen so etwas als Werbung zu präsentieren. Das was sie macht ist einfach nur suizidal

  4. #4
    Registrierungsdatum
    04.12.2013
    Beiträge
    5.583

    Standard

    Zitat Zitat von Gatsu Beitrag anzeigen
    Lockeres Sparring (Kiu Sao) zwischen mir und einer Schülerin/Übungsleiterin in der Mittelstufe.
    Ich möchte so einen kurzen Clip jetzt nicht überbewerten, aber verstehe ich das richtig, dass die Dame selbst schon Unterricht gibt oder kurz davor steht selbst Unterricht als ÜL geben zu dürfen?

    Dann solltet ihr dringend mehr von solchem Sparring mit ins Programm nehmen...
    Mag sein, dass sie die Theorie drauf hat und diese ggf. auch in normalen Partnerübungen vermitteln kann - ihr fehlt aber offenbar noch die Erfahrung die Theorie dann auch in der (freien) Praxis vernünftig umzusetzen. Und jemanden schon unterrichten zu lassen der selbst im freien Training noch so unbeholfen und unsicher wirkt (insbesondere in der Schrittarbeit) ist vielleicht nicht die beste Idee.
    "It's not the size of the dog in the fight, it's the size of the fight in the dog." M. Twain

  5. #5
    Registrierungsdatum
    08.10.2015
    Beiträge
    1.099

    Standard

    Sehen aus wie jemand, der ein paar Monate Kickboxen macht, erste Grundlagen sind vorhanden, nun werden sie langsam ans Sparring herangeführt. Das braucht aber noch ein paar Jahre, bis die unterrichten dürfen. Deckung zum Kopf?
    Jeder reitet auf seinem eigenen Esel.
    aus Persien

  6. #6
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    55
    Beiträge
    7.733

    Standard

    Zitat Zitat von Gatsu
    hier ist ein kurzer Clip, ... Lockeres Sparring (Kiu Sao) zwischen mir und einer Schülerin/Übungsleiterin in der Mittelstufe...
    Danke für den Einblick.
    Die Schülerin startet mit einem der schwersten Kicks der üblicher Weise ein Konter ist:



    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  7. #7
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    12.875

    Standard

    Zitat Zitat von Antikörper Beitrag anzeigen
    Ich weiß sie ist wahrscheinlich eine Anfängerin, aber man sollte sich überlegen so etwas als Werbung zu präsentieren. Das was sie macht ist einfach nur suizidal
    Hihi, jetzt können wir wieder lästern. Ein rechter Kick zum Kopf
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  8. #8
    Registrierungsdatum
    27.05.2002
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    9.018
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Aber auch wirklich nur "im KungFu" wird für so etwas ein Fass aufgemacht...

    Gesendet von meinem moto g(6) play mit Tapatalk

  9. #9
    Registrierungsdatum
    17.11.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    275

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Sieht für mich nach lockerem Kickboxen aus. Sind da Elemente, die typisch für das Weng Chun sind? (z.B. Strategie oder typische Techniken)
    Ja Schläge und Tritte Was die Strategien angeht habe ich damals in den Threads zu meinen Kämpfen Romane verfasst. Ausrichtung zum Gegner und Schrittarbeit und und und. Ich glaube nicht, dass das irgendwem was gebracht hat. In der sehr kurzen Vorbereitung zu meinem ersten Sanda Turnier haben wir nur eine einzige "Brücke"/Kiu herausgenommen und ich habe eigentlich 2 Wochen nur mit diesem Gameplan auf meine mit Brustschutz und Helm eingepackten Traininspartner eingeprügelt. Hat dann in den 2 Kämpfen, die ich am Kampftag hatte, gut funktioniert.

    Gruß
    Geändert von Gatsu (26-02-2019 um 00:21 Uhr)

  10. #10
    Registrierungsdatum
    17.11.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    275

    Standard

    Zitat Zitat von Geheimrat Heinrich Beitrag anzeigen
    Sehen aus wie jemand, der ein paar Monate Kickboxen macht, erste Grundlagen sind vorhanden, nun werden sie langsam ans Sparring herangeführt. Das braucht aber noch ein paar Jahre, bis die unterrichten dürfen. Deckung zum Kopf?
    Danke. Sie ist 15 und trainiert jetzt seit einem Jahr mit den Erwachsenen. Mit Kerlen zu sparren die 70 bis 90 kg wiegen ist nicht einfach. Ich finde das gut. Ich hatte bei meinem ersten VK Kampf auch keine jahrelange Erfahrung, dafür gibts ja die Anfängerklassen. Deckung zum Kopf hab ich richtig gelernt als ich mit anderen Kämpfern aus dem MMA, Kickboxen, Thaiboxen gesparrt habe oder unseren erfahreneren Kämpfern. Bei meinem ersten Sparring mit einem erfahrenen Kickboxlehrer wurde mir gut die Rübe runtergerissen mit allen mögichen Kicks

  11. #11
    Registrierungsdatum
    17.11.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    275

    Standard

    Zitat Zitat von Alfons Heck Beitrag anzeigen
    Danke für den Einblick.
    Die Schülerin startet mit einem der schwersten Kicks der üblicher Weise ein Konter ist:



    Gruß
    Alfons.
    Ich persönlich halte das für Unsinn diesen Kick nur als Konterkick zu benutzen. Ansonsten geile Aktion in dem Video

  12. #12
    Registrierungsdatum
    03.09.2015
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    51
    Beiträge
    1.495

    Standard

    Zitat Zitat von Gatsu Beitrag anzeigen
    Ja Schläge und Tritte Was die Strategien angeht habe ich damals in den Threads zu meinen Kämpfen Romane verfasst. Ausrichtung zum Gegner und Schrittarbeit und und und. Ich glaube nicht, dass das irgendwem was gebracht hat. In der sehr kurzen Vorbereitung zu meinem ersten Sanda Turnier haben wir nur eine einzige "Brücke"/Kiu herausgenommen und ich habe eigentlich 2 Wochen nur mit diesem Gameplan auf meine mit Brustschutz und Helm eingepackten Traininspartner eingeprügelt. Hat dann in den 2 Kämpfen, die ich am Kampftag hatte, gut funktioniert.

    Gruß
    Hm, ist dann vielleicht ein Resultat der Schutzausrüstung. Erschließt sich mir halt nur generell nicht, warum man was übt, was man nachher nicht benötigt. Wie gesagt, im allgemeinen gesprochen.

  13. #13
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.775

    Standard

    Zitat Zitat von Gatsu Beitrag anzeigen
    Ja Schläge und Tritte Was die Strategien angeht habe ich damals in den Threads zu meinen Kämpfen Romane verfasst. Ausrichtung zum Gegner und Schrittarbeit und und und. Ich glaube nicht, dass das irgendwem was gebracht hat.
    Doch, doch. Das war sehr spannend und auch interessant!

  14. #14
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    11.775

    Standard

    Video auf fb kann ich nicht sehen, von daher, kann ich dazu nichts sagen.

  15. #15
    Registrierungsdatum
    17.11.2005
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    36
    Beiträge
    275

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Kurth (M.K.) Beitrag anzeigen
    Hm, ist dann vielleicht ein Resultat der Schutzausrüstung. Erschließt sich mir halt nur generell nicht, warum man was übt, was man nachher nicht benötigt. Wie gesagt, im allgemeinen gesprochen.
    Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Die Ausrüstung hatten meine Partner an, damit ich nicht streicheln muss. Ist ja auch nichts ungewühnliches, dass Menschen im Sparring einen Kopfschutz anziehen xD

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weng Chun Kung Fu in Nordwest-deutschland ?
    Von karopega im Forum Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14-09-2018, 13:10
  2. Weng Chun Kung Fu Vol.2 Andreas Hoffman
    Von shin101 im Forum Archiv Wing Chun Videoclips
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23-02-2011, 23:26
  3. Karate, Teakwondo oder Weng Chun Kung Fu
    Von MatzeXxXx im Forum Anfängerfragen - Das Forum für Kampfkunst-Einsteiger
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10-05-2010, 18:09
  4. Weng Chun Kung Fu ?
    Von KK-anfänger im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08-04-2009, 22:09
  5. Neues Weng Chun Kung Fu Video von Maria
    Von FuBagua im Forum Archiv Wing Chun / Yong Chun
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17-11-2007, 08:34

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •