Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Zeige Ergebnis 76 bis 81 von 81

Thema: Ukemi für Ältere oder sind die Übungen des Aikido wirklich immer gesund?

  1. #76
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.016

    Standard

    Heihô ist zudem ein Begriff aus dem Bereich der Militärstrategie, die Vorbereitung einer Strategie zum Einsatz militärischer Truppen (gunpô).

  2. #77
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.016

    Standard

    Zitat Zitat von Aiki5O+ Beitrag anzeigen
    Auch wenn es am Anfang erst mal für Aikidoka mit über 30-jähriger Erfahrung banale Dinge wie Durchlässigkeit, Weichheit, Entspanntheit sind, die für mich nicht nur Voraussetzung sondern auch ein Ergebnis des Übens sind.
    Das ist für niemanden banal.
    Manche Leute versuchen das ein Leben lang, und kommen nicht in diesen Zustand.
    Andere üben, um sich ein erarbeitetes Level zu erhalten.
    Keiko ist nicht so, dass man unbedingt jeden Tag Fortschritte macht, manchmal geht es auch rückwärts, und über einen längeren Zeitraum sollte es dann bergauf gehen.
    Aber das sind alles Teiaspekte des Übens, je länger man übt , desto mehr Phasen durchläuft man, in denen verschiedene Aspekte im Vordergrund stehen, und andere Dinge in Frage gestellt werden.
    Deine "Budo-Phase" wird schon noch kommen.

  3. #78
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    56
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von carstenm Beitrag anzeigen
    Ich habe nur den Abschnitt des Interviews angeschaut, den du als Beleg für deine These verlinkt hattest. Und mindestens diese Aussage widerspricht eben nicht meinen Ausführungen, sondern hast du möglicherweise mißverstanden.
    Ich muss dir zu deinen Ausführungen zum Begriff "budô" recht geben.
    Die Stelle, die ich missverstanden habe, ist wohl folgende (ab 7:00):
    Zitat Zitat von Alex Bennett in Budo, a modern concept of education (S01E10)
    But the Ministry of Education, after having agreed to let martial arts be taught in schools - it wasn't until 1920's, i think it was 1926 - that they officially changed all of the terms to Budo in their documents..

    So the term, the idea of Budo itself, officially is not even 100 years old.
    Also ging es hier um den offiziellen Sprachgebrauch durch das Erziehungsministerium in offiziellen Dokumenten (z.B. Schulbücher?), was man dann auch als "Einengung des Begriffes allein auf die Aspekte der alten Schulen, die im Rahmen des Erziehungswesens unterrichtet werden sollten" verstehen kann, wie du es in deinem letzten Beitrag geschrieben hast.
    Geändert von Aiki5O+ (30-09-2019 um 00:08 Uhr) Grund: Zeit in Link zu Interview korrigiert

  4. #79
    Registrierungsdatum
    23.02.2019
    Alter
    56
    Beiträge
    95

    Standard

    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Das die Effektivität des "Aiki-Budô" eben gerade auf diesen Dingen (Durchlässigkeit, Weichheit, innere Verbundenheit) beruht, bzw. das das die Vorraussetzungen für das "Funktionieren" sind, willst du aber irgendwie nicht verstehen, oder?
    Zitat Zitat von Inryoku Beitrag anzeigen
    Das ist für niemanden banal.
    Manche Leute versuchen das ein Leben lang, und kommen nicht in diesen Zustand.
    Andere üben, um sich ein erarbeitetes Level zu erhalten.
    Keiko ist nicht so, dass man unbedingt jeden Tag Fortschritte macht, manchmal geht es auch rückwärts, und über einen längeren Zeitraum sollte es dann bergauf gehen.
    Aber das sind alles Teiaspekte des Übens, je länger man übt , desto mehr Phasen durchläuft man, in denen verschiedene Aspekte im Vordergrund stehen, und andere Dinge in Frage gestellt werden.
    Ja, so geht es mir auch.

    Wenn "das", also Durchlässigkeit, Weichheit, Entspanntheit, nicht banal ist und manche Leute es ein Leben lang nicht erreichen, kann man doch auch nicht erwarten, dass Aikido-Techniken so ohne weiteres zum "Funktionieren" gebracht werden können?

    "Das", also Durchlässigkeit, Weichheit, Entspanntheit haben für mich einen Wert an sich. Dieser "Zustand", der sich für mich ganz anders anfühlt als normales Üben, erreiche ich auch nicht immer, sondern eigentlich nur bei bestimmten Katas bei wenigen Partnern. Das reicht mir aber als Ansporn, die Techniken und das Üben mit Partnern, wo ich Schwierigkeiten habe, kontinuierlich zu optimieren.

  5. #80
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.016

    Standard

    Zitat Zitat von Aiki5O+ Beitrag anzeigen

    Wenn "das", also Durchlässigkeit, Weichheit, Entspanntheit, nicht banal ist und manche Leute es ein Leben lang nicht erreichen, kann man doch auch nicht erwarten, dass Aikido-Techniken so ohne weiteres zum "Funktionieren" gebracht werden können?
    Niemand hat gesagt, das es einfach ist.
    Und es hängt natürliich davon ab, wieviel Zeit und Energie man investiert, um dann vielleicht auch die nächsten Schritte zu machen.
    Ein entspannter Körper ist noch kein "aiki-body".

  6. #81
    Registrierungsdatum
    03.05.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.016

    Standard

    But the Ministry of Education, after having agreed to let martial arts be taught in schools - it wasn't until 1920's, i think it was 1926 - that they officially changed all of the terms to Budo in their documents..
    Judo wurde übrigens schon 1911 in den Schulsport der japanischen Mittelschulen übernommen.

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ist Aikido immer belastend für das Knie?
    Von Gast im Forum Japanische Kampfkünste
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 16-12-2017, 01:21
  2. Trinken wirklich so gesund wie immer behauptet?
    Von captainplanet im Forum Gesundheit, Heilmethoden und Medizin
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30-01-2014, 17:11
  3. Vollkorn wirklich so gesund?
    Von Kouhei im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 30-05-2008, 18:48
  4. Ist Kung Fu denn wirklich Gesund für die Seele, und macht es Krank
    Von Snake Plisken im Forum Kung Fu, Wushu, Kuoshu Sanda, Lei Tai
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06-06-2006, 19:26
  5. Wie Gesund ist Taiji wirklich?
    Von Hongmen im Forum Taijiquan, Qigong-Neigong Tuishou, Baguazhang, Xingyiquan
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 04-06-2006, 16:04

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •