Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 145

Thema: Der allgemeine UFC / Bellator (MMA) Spoiler-Thread

  1. #31
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.932

    Standard

    Irgendwie bilde ich mir ein, dass im Schnitt die UFC-Kämpfe seit Corona, also ohne Publikum, unterhaltsamer geworden sind. Auch mehr Finishes.
    Ist das Einbildung - zB weil man sich noch mehr freut drauf als sonst?
    Oder kann das jemand - gerne auch mit Fakten - bestätigen?
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  2. #32
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.404

    Standard

    Schaue gerade:

    https://www.youtube.com/watch?v=V0lKMT6PZfE



    Auch ganz unterhaltsam bisher. Scheinen derzeit alle Events auf YT zu bringen - weiß jemand was genaues? Nachdem sie das Event bei Dazn offensichtlich gecancelt haben. Das Schöne: Man muss sich nicht den dilettantischen deutschen Kommentar anhören. Überlege jedenfalls, dazn zu kündigen und stattdessen zum Fight pass zu gehen, wenn ich tatsächlich die Bellator Events auf YT schauen kann...

  3. #33
    Registrierungsdatum
    02.08.2011
    Ort
    hinter den Bergen bei den ...
    Alter
    48
    Beiträge
    1.485

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Irgendwie bilde ich mir ein, dass im Schnitt die UFC-Kämpfe seit Corona, also ohne Publikum, unterhaltsamer geworden sind. Auch mehr Finishes.
    Ist das Einbildung - zB weil man sich noch mehr freut drauf als sonst?
    Oder kann das jemand - gerne auch mit Fakten - bestätigen?
    keine Ahnung, finde sie jetzt aber angenehmer anzuschauen, so ohne Publikum-am Anfang wars komisch-aber jetzt finde ich es gut.

    gruss
    hallosaurus: Seid ihr eine kriminelle Vereinigung oder wie soll man das interpretieren, wenn ihr euch regelmäßig als Gruppe trefft um gemeinsam eine Straftat zu begehen?

  4. #34
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.404

    Standard

    Und was sagt er zu Figueiredo? Krasser Kampf, hätte ich nicht erwartet, aber auch krass, dass er bis 2 Uhr nachts im Krankenhaus war...

  5. #35
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.404

    Standard

    Oliveira gegen Ferguson war auch hart, krass wie sich Ferguson da durch gekämpft hat, aber auch dämlich iegentlich nicht abzuklopfen, war auch glück dass nichts gebrochen/gerissen ist... Aber krass v.a. wie er von Oliveira dominiert wurde..
    Tja Do Santos war irgendwie zu erwarten, naja. Der Ellenbogen war wohl nicht sauber, aber er hatte vorher schon aufgegeben denke ich.
    Ebenso Holland, der Typ ist auch einfach krass...
    Dern war auch spannend meiner Meinung auch und auch wirklich hart gekämpft, von beiden Seiten...

  6. #36
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.932

    Standard

    Holy Smokes, ist Max Holloway gut. Er hat einen der besten Boxer seiner Gewichtsklasse so dermaßen dominiert!
    Ich bin eher Grappling Fan, aber bei dem Volumen, das Holloway raushaut, ist auch jede Minute Striking unterhaltsam.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  7. #37
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.932

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Oliveira gegen Ferguson war auch hart, krass wie sich Ferguson da durch gekämpft hat, aber auch dämlich iegentlich nicht abzuklopfen, war auch glück dass nichts gebrochen/gerissen ist... Aber krass v.a. wie er von Oliveira dominiert wurde..
    Wenn Oliveira nicht den nächsten LW Title Shot bekommt, dann... mag ihn Dana nicht. Großartiges MMA-Grappling, und auch im Stand sehr gut - und auch unterhaltsam.
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  8. #38
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.645

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Holy Smokes, ist Max Holloway gut. Er hat einen der besten Boxer seiner Gewichtsklasse so dermaßen dominiert!
    Ich bin eher Grappling Fan, aber bei dem Volumen, das Holloway raushaut, ist auch jede Minute Striking unterhaltsam.
    hohe workrate und agressiver stil. dies ist beeindruckend aber reicht imo nicht für den titel bester boxer der ufc

    ich mag grappling , aber gutes striking ist immer spektakulärer und unterhaltsamer, weil ein fehler bzw eine technik die entscheidung bringen kann.

  9. #39
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.404

    Standard

    Das ist im Grappling natürlich überhaupt nicht so.

    Hattet ihr mitbekommen im letzten Event? Dana hat mit Khabib geredet. Er schaut sich das an, und wenn er erwas spannend findet, könnte er sich vorstellen, einen Kampf zu machen. Wenn ich es richtig verstanden habe, aber ohne ins Titelgeschehen eingreifen zu wollen.
    Er hat außerdem Olivera mehrfach hervorgehoben, dass er das top fand. Also ggf. steht auch Khabib vs. Olivera an. ^^

  10. #40
    Registrierungsdatum
    05.11.2007
    Ort
    Hier
    Alter
    49
    Beiträge
    4.932

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Das ist im Grappling natürlich überhaupt nicht so.
    Die Chance auf den Lucky Punch ist deutlich geringer beim Grappling. Isso!

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    .. Also ggf. steht auch Khabib vs. Olivera an. ^^
    Bitte, bitte, bitte!!!
    "Eternity my friend is a long f'ing time!"

  11. #41
    Registrierungsdatum
    06.10.2019
    Alter
    43
    Beiträge
    57

    Standard

    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Irgendwie bilde ich mir ein, dass im Schnitt die UFC-Kämpfe seit Corona, also ohne Publikum, unterhaltsamer geworden sind. Auch mehr Finishes.
    Ist das Einbildung - zB weil man sich noch mehr freut drauf als sonst?
    Oder kann das jemand - gerne auch mit Fakten - bestätigen?
    Also intensiver ist es irgendwie, hab ich mir zumindest eingebildet. Dadurch, daß es so ruhig ist, achtet man wohl mehr auf den Kampf und hört Sachen, die man vorher wegen Publikumsgejohle nicht gehört hat.
    Allerdings....hab mir gerade - weil doch heute Abend das Mega-Event McGregor gegen Poirer ansteht - nochmal ein paar Kämpfe von McGregor angesehen und da muß ich sagen: Waaahnsinn, was für ein Hexenkessel, was für eine Atmosphäre, was für eine kochende Meute das doch teilweise war bei seinen Kämpfen!

    Bei dem Kampf, wo er gegen Chad Mendes um den Interims-Titel gekämpft hat und wo alle auf ihn geschaut haben, ob er auch gegen einen Top-Ringer bestehen kann und er tatsächlich in einem packenden Fight Mendes in der zweiten Runde ausgeknockt hat.
    Als ein blutverschmierter Conor den angeschlagenen Mendes gefinished hat, hat Joe Rogan fast einen Herzinfarkt bekommen, als er sein legendäres "It's aaaaall over! Conor McGregor is the new Interims Featherweight Champion!" gebrüllt hat und die Meute ist explodiert.
    War das ein Hexenkessel damals, die Leute sind ausgeflippt, der Saal hat gekocht, Gänsehaut-Feeling, Wahnsinn.
    https://www.youtube.com/watch?v=KTDO39CkFGU


    Oder der Kampf gegen Alvarez, als er der erste Doppelchampion in der UFC-History geworden ist, wo die ganze Halle getobt hat und eine (nämlich Alvarez Frau) trotzdem noch alle übertönt hat, weil sie den ganzen Kampf über geschrien hat wie am Spieß.
    https://www.youtube.com/watch?v=x3noA9NgyRM

    Ja, also da hab ich gemerkt, wie mir das Publikum und die von der Crowd erzeugte Wahnsinns-Atmosphäre doch ziemlich fehlt und DAS möchte ich doch irgendwann wieder erleben.

    Aber auf alle Fälle freue ich mich wie ein Schnitzel auf den McGregor Fight heute Abend gegen Poirier.
    Denn man kann über Conor sagen, was man will, man kann ihn verurteilen für seinen Trashtalk, der wirklich oft unter die Gürtellinie geht oder für seine Grenzen überschreitenden Aktionen (Bus-Aktion bei Khabib etc.): Er ist und bleibt trotzdem ein ganz besonderer Ausnahmefighter, einer der besten und seine Kämpfe sind stets in höchstem Maße entertainend.

    Diese Präzision, dieses Timing, dieses den-Gegner-lesen und sein Stand Up Game muß erst mal ein anderer auf diesem Level hinkriegen und da gibt es nicht so viele denke ich.
    Er hat wirklich ein großes Maul, aber wenn er der hungrige McGregor ist, der was erreichen will, ist er einer der besten Fighter, den die UFC zu bieten hat.


    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Oliveira gegen Ferguson war auch hart, krass wie sich Ferguson da durch gekämpft hat, aber auch dämlich iegentlich nicht abzuklopfen, war auch glück dass nichts gebrochen/gerissen ist... Aber krass v.a. wie er von Oliveira dominiert wurde..
    Tja Do Santos war irgendwie zu erwarten, naja. Der Ellenbogen war wohl nicht sauber, aber er hatte vorher schon aufgegeben denke ich.
    Ebenso Holland, der Typ ist auch einfach krass...
    Dern war auch spannend meiner Meinung auch und auch wirklich hart gekämpft, von beiden Seiten...
    Jo, also Oliviera war echt gut, sogar richtig gut und der arme Tony ist leider völlig dominiert worden, hatte zu keinem Zeitpunkt eine Chance.
    Also jetzt denke ich auch, daß Tonys Zeit vorbei ist, es wirkte den ganzen Kampf über so, als würde er mit allem Oliviera hinterherinken, stets zu langsam sein und als ob es einfach ein Klassenunterschied gewesen ist.
    Echt schade, aber er sollte aufhören oder zu Bellator, hat das richtige Alter dazu.

    Was auch ein geiler Kampf war, das war der letzte Figueiredo Kampf, die haben sich echt nichts geschenkt. Muß ich mir nochmal in Ruhe anschauen, hab den leider nicht ganz gesehen.


    Zitat Zitat von SKA-Student Beitrag anzeigen
    Holy Smokes, ist Max Holloway gut. Er hat einen der besten Boxer seiner Gewichtsklasse so dermaßen dominiert!
    Ich bin eher Grappling Fan, aber bei dem Volumen, das Holloway raushaut, ist auch jede Minute Striking unterhaltsam.
    Ja, absolut! Was Holloway da abgeliefert hat gegen einen solch guten Boxer das war echt Wahnsinn.
    Sein Output ist echt unglaublich, und selbst am Ende der 5. Runde hat er immer noch Kondition, Max halt.
    Er sollte wirklich einen weiteren Titleshot gegen Volkanovski erhalten, obwohl das echt blöd ist irgendwie bzw. es ist eine doofe Situation. Er hat ja bereits zweimal hintereinander gegen Volkanovski verloren, also warum sollte man jemand drei Mal hintereinander einen Titelkampf gegen den gleichen Gegner ermöglichen?
    Das wäre Volkanovski wohl auch zu blöd schätze ich.
    Allerdings hätte Holloway finde ich einen der beiden Kämpfe gegen Volkanovski klar gewonnen, doch die Punktrichter haben's seltsamerweise anders gesehen und ihn eigentlich um den Sieg gebracht, was natürlich eine ziemliche Ungerechtigkeit ist.

    So gesehen hätte er sich definitiv einen dritten Kampf gegen Volkanovski verdient würde ich sagen und ein Holloway in dieser Form ist ein besserer Fighter als ein Volkanovski finde ich.

  12. #42
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.404

    Standard

    Also den Moreno-Kamp musst Du Dir nochmal ansehen. Hammer. Weiß nicht ob Du es gelesen hattest, aber Figueiredo war wegen Magen-Darm... (!?) bis zwei Uhr nachts im Krankenhaus... Und so ein Kampf, unglaublich, hat wohl auch den Performance of the night gewonnen...

  13. #43
    Registrierungsdatum
    06.10.2019
    Alter
    43
    Beiträge
    57

    Standard

    Also Figueiredo hatte Magen-Darm-Probleme und hat trotzdem so einen Hammer-Kampf abgeliefert oder wie?
    Krass ... nee, das wusste ich nicht.
    Muß ich echt nochmal anschauen, wenn es da irgendwo auf youtube einen Upload gibt.
    Bei DAZN wird man den Kampf jetzt nach über vier Wochen vermutlich nicht mehr ansehen können ...

    So, aber jetzt erwarte ich die heutigen Kämpfe mit großer Vorfreude.
    Denn nicht nur das Main Event ist ein Knaller, auch das Co-Main Event mit Hooker gegen Chandler wird wohl ein Hammer werden.

    Was sind Eure Tipps für McGregor vs. Poirier und Hooker vs. Chandler?
    Bleibt Ihr so lange auf oder schaut Ihr es dann morgen irgendwann auf DAZN, wenn Ihr Zeit und Lust habt?

  14. #44
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.645

    Standard

    2 mal ko

  15. #45
    Registrierungsdatum
    06.10.2019
    Alter
    43
    Beiträge
    57

    Standard

    Also einen KO haste schonmal, das ging ja mal ziemlich schnell.
    Wahnsinn, Chandler ist ja doch ein kleiner, wilder Pitbull.
    Hooker hatte keine Chance und ist durch eine ganz böse linke ans Kinn zu Boden geschickt worden.

    Chandler war besser, als ich erwartet hatte, ein beeindruckendes UFC-Debut war das und die donnernde Ansprache danach zeugt auch von viel Selbstbewusstsein.
    Mal gespannt, wen er als nächsten Gegner bekommt und ob's vielleicht schon ein Titleshot wird.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ufc on fuel tv - spoiler thread
    Von ivo c. im Forum Spoiler
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 18-11-2012, 13:13
  2. UFC on Versus 3 das Wiegen / Spoiler Thread
    Von ivo c. im Forum Spoiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05-03-2011, 13:12
  3. UFC 120 Spoiler Thread
    Von Atze6000 im Forum Spoiler
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 18-10-2010, 17:39
  4. UFC 118 Spoiler Thread
    Von Valhallen im Forum Spoiler
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 04-09-2010, 21:12
  5. UFC 111 Spoiler Thread
    Von ivo c. im Forum Spoiler
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 05-04-2010, 17:24

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •