Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 76 bis 90 von 242

Thema: Traditionelle Freikämpfer Heilkunde & Corona Blog

  1. #76
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    842

    Standard

    Ein Pro-Tipp von Moonpie: wenn man den Tetris-Würfel oft genug dreht, kommt man wieder zu seiner Ausgangslage zurück. Wie oft "oft genug" ist, erklärt ein Lehrer in seinem nächsten Zoom-Call.
    Die gesamte Themenliste:
    T - Tetriswürfel drehen, aba rischtisch
    U - Ultraschalkostenübernahme durch gesetzliche Krankenversicherungen
    V - VW-Skandal und seine Folgen für das freie Bewegen von Freiheitskämpfern

    Stäj tjünt

  2. #77
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.808

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    ...

    In diesem Zoom Call erklärt ein Lehrer was es mit Zellen, Zellformationen und Zellwachstum auf sich hat. Dabei geht es unter anderem um Homöopathie, Bachblüten, Multiple Sklerose und Überlebenstricks für Kriegsgefangene.

    ...
    So ein stringenter, aufeinander abgestimmter und voll nachvollziehbarer Aufbau ist doch echt was Feines

    Ist das auch ein Basis-Bestandteil von Heilkunde <staun>
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  3. #78
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.170

    Standard

    2 Minuten 51. Irgendjemand der es länger geschafft hat?
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  4. #79
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    107

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    2 Minuten 51. Irgendjemand der es länger geschafft hat?
    Du hast es wirklich versucht? Respekt Oida!

  5. #80
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.808

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    2 Minuten 51. Irgendjemand der es länger geschafft hat?
    Ist das Deine "personal Anti-Corona-Selbst-Desinfektions-Strategie"?
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  6. #81
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    476

    Standard

    Oh verdammt, die Fortsetzung dieses Threads ist ja vollkommen an mir vorbeigegangen......sorry.




    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Und zack. Gleich drei Mal dem Glauben anheimgefallen. Das macht dann schon mal sechzig Liegestütze. Danach Mund abwischen, setzen, sechs .. #facepalm
    Mensch, Du ZITIERST mich ja sogar in dieser Reihenfolgen: denken, glauben, denken - das macht rechnerisch 2x denken, 1x glauben und nicht 3x glauben.
    Somit wäre wohl klar, wer die 6 bekommt. Ich hätte es übrigens richtig dufte gefunden, hättest Du meine Ansichten argumentativ zerlegt statt mit dem üblichen "Mimimi." und "Selber doof und das immer einmal mehr." daher zu kommen. Erwartet habe ich aber selbstverständlich aufgrund meiner Erfahrungswerte nichts anderes, als das, was dann wieder mal kam.



    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Schönes Beispiel dafür, was rauskommt wenn man auf glaubensbasierte Kampfkunstsysteme oder dem Geschwurbel irgendwelcher ach so toller Meister aus Fernost vertraut. Irgendwann glaubt man eben nur noch blindlings vor sich hin, anstatt tatsächlich etwas zu wissen. Aus diesem Grund ist "Glaube" im Pahuyuth-Lehrsystem nicht vorgesehen.
    Also bis auf den letzten Satz sehe ich es genauso wie Du, an Pahuyuth muss man ausschließlich glauben, da es ja sonst keinerlei Beweise oder zumindest indizien für die ganzen Rüuberpistolen gibt, die man so auf Eurer Homepage und anderswo lesen kann. Wir in der jap. Ecke haben es da viel besser, es gibt kaum etwas, das nicht irgendwo notiert wurde. Papier ist ja nicht gleich Papier aber ich möchte fast meinen, dass Japans Schreibwut seit spätestens Ende des 19. Jhdts. der eigentliche Grund für das weltweite Waldsterben ist.



    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Hätte man jetzt durchaus wissen können. Steht immerhin ganz oben auf der Website ...
    Wie kommst Du denn auf das schmale Brett? Auf dieser Homepage steht dermaßen viel Unsinn und nur WEIL es dort steht ist es dann wie von Zauberhand wahr?



    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Meine Empfehlung: Vielleicht machst Du beim nächsten Mal erst Deine Hausaufgaben, bevor Du Deinen pseudoreligiösen Glaubensbekenntnisse hier kundtust oder suchst Dir ein passenderes Forum. #justsaying
    Cool, ein Link zu irgendwelchen Glaubensbrüdern. Seid Ihr etwa eine Partnerschaft mit den Kirchen eingegangen, um uns Berliner endlich wieder davon zu überzeugen, dass manche Märchen - Eure ganz besonders - doch wahr sind? Ich könnte mir vorstellen, dass die ca. 75% "Ungläubigen" (ich sage lieber Vernunftgeleiteten, Aufgeklärten) hier sich sicherlich ganz leicht davon überzeugen ließen mit dem Argument "Alles wahr, steht ja schließlich so auf unserer Homepage.".


    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Einführung in die [...] - Teil 9: Körperliche Formationseinheiten


    In diesem Zoom Call erklärt ein Lehrer was es mit körperlichen Formationseinheiten auf sich hat. Dabei geht es unter anderem um #Zellen, #Zellbildung, #Zellteilung, #Krebs und #Energiemassage. Obwohl es vor hunderten von Jahren weder die westliche Medizin, noch Mikroskope oder ähnliches gab, war die Existenz von beispielsweise Blutkörperchen, Blutplasma, Leukozyten und vielem mehr in der traditionellen Freikämpfer-Heilkunde ein bekannter Fakt.
    Ha und da wird man als in diesem oder dem letzten Jahrhundert Geborener nicht stuzig, wenn man hört was in einer angeblich jahrtausendealten Kampfkunst schon alles so bekannt war und was unsere Wissenschaftler erst relativ "kürzlich" alles mühsam selbst herausfinden mussten? Mensch, in Eurer Heulkunst wusste man ja sogar schon darüber Bescheid, wie Zellen im Inneren teils aufgebaut sind usw usf. und das Alles habt Ihr mindestens jahrhundertelang geheim gehalten, ohne der Menschheit bei der Lösung sovieler Probleme und gegen Massen an Menschen dahinraffender Krankheiten zu helfen?
    Ich empfinde dies ehrlich gesagt schon als recht unsozial und auch bösartig. DAS solltet Ihr auf Eurer Homepage bitte auch deutlich klarmachen, dass die Freikämpfer den Stein der Weisen schon längst entdeckt hatten, als sie ganz genüsslich und mitleidlos zusahen, wie die Menscheit immer wieder stark dezimiert worden ist.

    Ich hatte mir ja fast schon überlegt, bei Euch mit einzusteigen aber wer nicht nur seinen Körper sondern auch seijn Herz dermaßen abgehärtet hat, der wandelt auf des Teufels Pfaden.



  7. #82
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Ein Teil meiner Antworten würde Euch noch mehr verunsichern als es ohnehin schon der Fall ist. Das erspare ich Euch und komme lieber gleich zum Thema:
    Wieso sollten Märchengeschichten wie jene über die einzig authentische Kampfkunst Thailands Irgendjemanden verunsichern? Meintest Du vielleicht amüsieren?


    Zitat Zitat von Stixandmore Beitrag anzeigen
    so weit, so gut- bis Überlebenstricks für Kriegsgefangene dazu kam
    Ja so ein Quatsch als hätte sich jemals ein Freiheitskämpfer lebendig fangen lassen - damit will man doch nur Leute beeindrucken, die noch nicht wissen wie geheim das Ding mit den freiheitskämpfern nach wie vor ist. Wir sollten nicht vergessen, dass selbst heute trotz fester Berliner Anlaufstelle (und Steuererklärung?) die Identität der Lehrer selbst den eigenen Schülern gegenüber gern verschwiegen wird. Angesichts der Tatsache, dass die Lehrer auch derzeit noch bei CIA etc etc. weltweit als Berater, Elitesoldaten und Spezialagenten arbeiten, kann die Offenlegung von Identitäten Leben kosten - sagt das Meisterle zumindest.

  8. #83
    Registrierungsdatum
    22.07.2004
    Beiträge
    13.170

    Standard

    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Ist das Deine "personal Anti-Corona-Selbst-Desinfektions-Strategie"?
    Das ist so wie wenn jemanden einen leeren Umschlag hinlegt und drauf schreibt: Du brauchst nicht reinschauen, hier ist nichts drin.
    Der liegt dann eben da rum und irgendwann denkt man sich, egal, ich guck trotzdem mal rein.
    Aller höherer Humor fängt damit an, dass man die eigene Person nicht mehr ernst nimmt -WT-Herb
    http://www.thaiboxen-bingen.de Facebook

  9. #84
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.808

    Standard

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    Das ist so wie wenn jemanden einen leeren Umschlag hinlegt und drauf schreibt: Du brauchst nicht reinschauen, hier ist nichts drin.
    Der liegt dann eben da rum und irgendwann denkt man sich, egal, ich guck trotzdem mal rein.
    "Irgendwann"????? Eine bessere Einladung (der latürnich sofort Folge geleistet werden muss ) gibt's ja wohl kaum!
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  10. #85
    Registrierungsdatum
    15.09.2013
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Es ist bemerkenswert wieviel Kreativität,Einfallsreichtum,Fantasie etc. manche Akteure aus der Kampfkunstszene entwickeln und wie sie Jünger um sich scharren.

    Einer meiner Favoriten in Europa war bisher Prinz Dschero Khan alias Gerard Karel Meijers .


    Der PAHUYUTH Guru aus Berlin aber schlägt ihn ,was das veröffentlichen von Fantasiegeschichten,Räuberpistolen und pseudowissenschaftlichen Storys etc. angeht.

    Es ist erstaunlich wie die Guru-Masche immer wieder funktioniert.
    Geändert von Huangshan (06-06-2020 um 21:42 Uhr)

  11. #86
    Registrierungsdatum
    13.01.2019
    Beiträge
    63

    Standard

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    Ich empfinde dies ehrlich gesagt schon als recht unsozial und auch bösartig.
    Na also. Endlich sagt mal einer wie es wirklich ist: Pahuyuth ist unsozial und bösartig

    Pahuyuth war nie die Kampfkunst der „hochwohlgeborenen Kimonoträger“, die in ihren feinen Herrenhäusern Teechen getrunken und den schönen Künsten gefröhnt haben. Es ist die Kampfkunst und Kultur der paramilitärischen Freikämpfer und Söldner - jener Abschaum den man über Jahrhunderte hinweg geholt hat um all die Jobs zu erledigen zu denen das reguläre Militär nicht imstande war. Die "sozialen und gutartigen" sind im Laufe dieses Ausleseprozesses auf der Strecke geblieben. Ihre Knochen liegen irgendwo im tropischen Dickicht Südostasiens. Die die zurückkehrten waren "unsozial und bösartig" genug, um allen Widrigkeiten zum Trotz zu kämpfen und zu überleben. Sie gaben ihr Wissen und ihre Boshaftigkeit an uns weiter. #theexpendablesofsoutheastasia

    Zitat Zitat von shinken-shôbu Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir ja fast schon überlegt, bei Euch mit einzusteigen aber wer nicht nur seinen Körper sondern auch seijn Herz dermaßen abgehärtet hat, der wandelt auf des Teufels Pfaden.
    Bitte nicht. Den meisten Leuten die von irgendwelchen chinesischen, japanischen aber auch thailändischen Stilen zu uns kommen, muss man immer erst mühselig den Stock aus den ***** ziehen, bevor man denen was beibringen kann. Das ist unfassbar nervig und wir sind über jeden froh der fernbleibt. Das Problem ist dabei nicht mal, dass die als Kämpfer nicht schon irgendwas können, sondern weil sie innerhalb ihrer Systeme zur Unfreiheit konditioniert wurden. Bei uns geht es aber um Freiheit und Individualität im körperlichen wie im geistigen Sinne. Das bedeutet, als willfähriger "Zinnsamurai" oder "Glaubensbruder" kommt man hier nicht weit. Als "rebellischer und bösartiger Asi" schon eher. Das sind zumindest schon mal Leute, die ein freiheitliches Denken und Handeln von sich aus draufhaben und wertschätzen können.



    Entsprechend meine Empfehlung an Dich: Chill Dich doch mal ein bisschen und sei vor allem nicht so streng mit Dir selbst. Ich verstehe schon, dass Dich gerne an Deinem liebgewonnenen Glaubenskonstrukten festhalten möchtest, aber je mehr Du Dich dabei verkrampfst, desto unfreier wirst Du doch nur. Echte Freiheit bedeutet eben auch Toleranz zu leben. Tut man dies nicht, dann denkt und handelt man immer nur nach dem angelernten bzw. anbefohlenem Schema F - und wenn ein Gegner dann mal nicht nach diesem Schema operiert, dann ist man plötzlich nicht flexibel genug um passend zu reagieren. Mentale Verkrampfungen führen wiederum zu psychischen und körperlichen Gebrechen - also mach Dich mal ein bisschen locker und bleib gesund!

    Zitat Zitat von Kannix Beitrag anzeigen
    2 Minuten 51. Irgendjemand der es länger geschafft hat?
    2:51 ist ein bisschen dünn. Als Krankenpfleger solltest Du bei diesen Videos etwa 3-5 Minuten mithalten können, bevor Deine Gehaltsklasse überschritten wird. Ein Lehrer lässt Dich grüßen.

  12. #87
    Registrierungsdatum
    16.12.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    4.808

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Na also. Endlich sagt mal einer wie es wirklich ist: Pahuyuth ist unsozial und bösartig
    ...
    Ein Lehrer lässt Dich grüßen.
    Jo is denn heut schon Sommerpause.
    HG Silverback * Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere. (Groucho Marx)

  13. #88
    Registrierungsdatum
    29.10.2009
    Alter
    40
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Die "sozialen und gutartigen" sind im Laufe dieses Ausleseprozesses auf der Strecke geblieben. Ihre Knochen liegen irgendwo im tropischen Dickicht Südostasiens. Die die zurückkehrten waren "unsozial und bösartig" genug, um allen Widrigkeiten zum Trotz zu kämpfen und zu überleben. Sie gaben ihr Wissen und ihre Boshaftigkeit an uns weiter.
    Liegen die Knochen von den Assis an einem zentralen Geheimort? Oder sind die quasi unsterblich?
    Und wenn PHY nie die Kunst der Kimonoträger war - warum tragen die PHY-Leute so kimonoartige Klamotten? Ist das ein Ausdruck der Freiheit? So ganz im Gegensatz zu ner Sporthose und T-Shirt?
    Und wie buchstabiert man Narzisse?

  14. #89
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    476

    Standard

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Na also. Endlich sagt mal einer wie es wirklich ist: Pahuyuth ist unsozial und bösartig
    Ja, Du bist tatsächlich der Erste, der das hier so in aller Deutlichkeit von sich gibt, danke für deine Einschätzung. Ich persönlich sehe es ja ein wenig anders. Für mich ist Pahuyuth eher etwas zum Fremdschämen und etwas bei dem ich nicht weiß, ob ich mehr Mitleid mit dem aktuellen Boss haben sollte oder seinen willigen Anhängern.



    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Pahuyuth war nie die Kampfkunst der „hochwohlgeborenen Kimonoträger“, die in ihren feinen Herrenhäusern Teechen getrunken und den schönen Künsten gefröhnt haben. Es ist die Kampfkunst und Kultur der paramilitärischen Freikämpfer und Söldner - jener Abschaum den man über Jahrhunderte hinweg geholt hat um all die Jobs zu erledigen zu denen das reguläre Militär nicht imstande war. Die "sozialen und gutartigen" sind im Laufe dieses Ausleseprozesses auf der Strecke geblieben. Ihre Knochen liegen irgendwo im tropischen Dickicht Südostasiens. Die die zurückkehrten waren "unsozial und bösartig" genug, um allen Widrigkeiten zum Trotz zu kämpfen und zu überleben. Sie gaben ihr Wissen und ihre Boshaftigkeit an uns weiter. #theexpendablesofsoutheastasia
    Also so völlig ohne jeden plausiblen Beleg kann ich Dir das nicht glauben - und blind glauben ist ja auch genau das, was Du verständlicherweise rigoros ablehnst. Von daher nur weiter so und bitte, immer schön her mit handfesten Beweisen für Deine Stories. Ach ja und es gilt nach wie vor: nein, dass ein Webseitenbetreiber - egal ob angeblich ein großer Meister oder nicht - Geschichten aus Tausend und einer Nacht erzählt und als Quelle seiner "fundierten" Aussagen etliche Male "Ich selbst in Text XY" angibt hat keinerlei Beweiskraft und ist nicht überzeugend (und wissenschaftlich ist es natürlich erst recht nicht).




    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Bitte nicht. Den meisten Leuten die von irgendwelchen chinesischen, japanischen aber auch thailändischen Stilen zu uns kommen, muss man immer erst mühselig den Stock aus den ***** ziehen, bevor man denen was beibringen kann. Das ist unfassbar nervig und wir sind über jeden froh der fernbleibt. Das Problem ist dabei nicht mal, dass die als Kämpfer nicht schon irgendwas können, sondern weil sie innerhalb ihrer Systeme zur Unfreiheit konditioniert wurden. Bei uns geht es aber um Freiheit und Individualität im körperlichen wie im geistigen Sinne. Das bedeutet, als willfähriger "Zinnsamurai" oder "Glaubensbruder" kommt man hier nicht weit. Als "rebellischer und bösartiger Asi" schon eher. Das sind zumindest schon mal Leute, die ein freiheitliches Denken und Handeln von sich aus draufhaben und wertschätzen können.
    Klar kommt man gegen Meister, die nicht einmal ihr Schwert halten können (ja ja, das Video wurde schöngeredet ändert aber nichts an diesem selbst) auch ohne eigene Fähigkeiten mit dem Schwert ziemlich weit. Was lobe ich mir da den "Stock" in einem der Kake eines richtigen, seriôsen Dôjô. Warum schreibst Du in einem Thread zur Freikämpfermethode aber ständig über chninesische und japanische Künste, ist doch das völlig falsche Unterforum hier?

    Schau mal: rund um Japan im KKB und hier auch noch: rund um China im KKB Wie Du siehst, bist Du nicht der Einzige, der tolle Links in seine Posts basteln kann.




    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    Entsprechend meine Empfehlung an Dich: Chill Dich doch mal ein bisschen und sei vor allem nicht so streng mit Dir selbst. Ich verstehe schon, dass Dich gerne an Deinem liebgewonnenen Glaubenskonstrukten festhalten möchtest, aber je mehr Du Dich dabei verkrampfst, desto unfreier wirst Du doch nur. Echte Freiheit bedeutet eben auch Toleranz zu leben. Tut man dies nicht, dann denkt und handelt man immer nur nach dem angelernten bzw. anbefohlenem Schema F - und wenn ein Gegner dann mal nicht nach diesem Schema operiert, dann ist man plötzlich nicht flexibel genug um passend zu reagieren. Mentale Verkrampfungen führen wiederum zu psychischen und körperlichen Gebrechen - also mach Dich mal ein bisschen locker und bleib gesund!
    Hättest Du Dich mal ein bisschen mit meinem Werdegang befasst, dann wäre Dir aufgefallen, dass Du nicht nur an mir vorbei geschossen sondern vorn vornherein in eine völlig andere Richtung gezielt hast - klar, dass Du Dir dabei letztlich in den eigenen Fuß schießt.




    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen
    2:51 ist ein bisschen dünn. Als Krankenpfleger solltest Du bei diesen Videos etwa 3-5 Minuten mithalten können, bevor Deine Gehaltsklasse überschritten wird. Ein Lehrer lässt Dich grüßen.
    Ich gehe davon aus, dass ich hier der unangefochtene Rekordhalter bin aber egal wie lange man sich Eures "Meisters" Heilkundeclips auch ansieht (bei CORONA hört der Spaß bei mir übrigens ganz schnell auf) es kommt einfach nichts bei rum, jedenfalls nichts, was nicht auch jeder minderbegabte Schüler problemlos - und vermutlich weitaus besser - mit ein bisschen Google fabrizieren könnte.




    Zitat Zitat von * Silverback Beitrag anzeigen
    Jo is denn heut schon Sommerpause.





    Zitat Zitat von Lugasch Beitrag anzeigen
    Und wenn PHY nie die Kunst der Kimonoträger war - warum tragen die PHY-Leute so kimonoartige Klamotten? Ist das ein Ausdruck der Freiheit? So ganz im Gegensatz zu ner Sporthose und T-Shirt?
    Also wenn ich es richtig verstehe, drückt der Kämpfer mit dem Tragen seiner Freikämpferkluft lediglich aus, dass er jede Konformität zutiefst ablehnt und genau aus diesem Grund musste ja eine ganz besondere Kleidung her, damit man sich von den Gruppen abhebt, in denen alle das Gleiche tragen müssen, so als wären sie nur eine Herde williger Schäfchen.

    Du magst jetzte möglicherweise einwenden wollen, dass diese Vertreter der EINZIGEN authentischen Kampfkunst Thailands uniform erscheinen aber mir fiel doch das Folgende auf:
    Der Abstand untere Gürtelkante zu unterem Jacksaum variiert von Schüler zu Schüler. Ich vermute das hat mit diesem Geheimen zu tun, dass diese Elitekämpfer umgibt. Ein Laie MEINT selbstverständlich - und genau das ist ja der perfide Trick - eine ganz normale, völlig harmlose, uniform gekleidete Truppe vor sich zu haben. In Wirklichkeit aber stehen da vor ihm völlig unbemerkt von ihm lauter waschechte Individueen, eines tödlicher als das andere, die ihre Individualität nicht zuletzt auch durch ihre Kleidung leise und verschwiegen ausdrücken wollen.
    Geändert von shinken-shôbu (08-06-2020 um 07:31 Uhr)

  15. #90
    Registrierungsdatum
    11.08.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    476

    Standard

    Mensch, das ist mir ja jetzt erst aufgefallen: ein Video verlinkt mit dem Titel "PAHUYUTH - Tribute to the 00s"
    Vielleicht sollte man sich mal vor Augen führen, was es heißt, wenn Jemand als Null bezeichnet wird. Sie sind einfach zu köstlich meine Thaiberliner.

    Zitat Zitat von Miehpray Beitrag anzeigen



    Eigentlich springe ich aber nur mal eben ein, um das neue video zu posten, dass seltsamerweise noch nicht hier vorgestellt worden ist:

    Berliner Trauerspiel - Teil 11



    Ultraharter, (zeitlich betrachtet) nach des Meisters eigener Aussage vorwissenschaftlicher Lehrstoff (okay, dass das alles ja schließlich "vorwissenschaftlich" sei fällt ihm genau in dem Moment ein, als er eine nicht schwere Frage zur Lymphe nicht beantworten kann aber wem fällt das schon groß auf?).

    Die außerordentlich Qualität und deren Menge wird am Ende auch von einem Schüler respektvoll unterstrichen, als dieser meint, es wäre doch sehr viel (für Nichtstudierte vielleicht sogar ZUviel?). Das einzige was ich an dieser Heilmethode nach wie vor vermisse, siind neben dem fachungerechten Erläutern altbekannter Vorgänge die HEILmethoden, denn diese scheinen mir in den ellenlangen Clips doch seit nunmehr 11 Teilen doch irgendwie immer noch viel zu kurz zu kommen. Könnte es damit zu tun haben, dass man dazu nicht so ohne Weiteres was im Netz finden kann, zumindest nicht so leicht und unkompliziert wie über bereits in der Grundschule vermittelten Stoff? Naja, mich würden ja auf jeden Fall mal ein paar Originalskizzen interessieren, denn irgendwoher muss doch die Inspiration für die verwendeten Grafiken herkommen.

    So, jetzt höre ich aber mal lieber auf, respektlos dumme Fragen zu stellen und ständig Fehlschlüsse zu ziehen, nicht dass man mich noch am Ende für einen reinen Hater hält.

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kraft & Konditionstraining - Heimtraining in Zeiten der Gymschlließungen durch Corona
    Von marq im Forum Krafttraining, Ernährung und Fitness
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10-04-2020, 16:29
  2. Muay Thai & Trainings Blog
    Von Raw&Ready.de im Forum Wer bin ich? - Ecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02-09-2014, 21:47
  3. Himalayan Arms & Armour Blog
    Von Primo im Forum Waffen in Kampfkünsten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29-09-2013, 21:27
  4. Blog: Philosophie & Trainingsmethodik im Balintawak Eskrima
    Von jkdberlin im Forum Arnis, Eskrima, Kali
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23-10-2009, 16:53
  5. Blog & GI Frage
    Von unbroken im Forum MMA - Mixed Martial Arts
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05-04-2006, 14:50

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •