Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 16 bis 30 von 37

Thema: Abschalten von Corona bzw. kurze Auszeiten von Corona

  1. #16
    Registrierungsdatum
    13.06.2014
    Beiträge
    1.065

    Standard

    Viel Training und am Wochenende in die Berge.
    What is a Zen Buddhist‘s birthday present? Nothing!

  2. #17
    Registrierungsdatum
    12.08.2020
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    221

    Standard

    Ja.. Eine neue Mutation

  3. #18
    Registrierungsdatum
    18.03.2021
    Beiträge
    88

    Standard

    Zitat Zitat von Paradiso Beitrag anzeigen
    Kommt ein Mann zum Arzt..........
    Besser als beim. Viel besser als beim.

  4. #19
    Registrierungsdatum
    17.11.2016
    Alter
    46
    Beiträge
    139

    Standard

    Zitat Zitat von Affenherz Beitrag anzeigen
    Besser als beim. Viel besser als beim.
    die einen sehen das so, die anderen anders...
    ob jetzt zum, beim oder im, jeder wie er (und der Arzt) mag

  5. #20
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.269

    Standard

    jat jemand mal was ernsthaftes zu sagen?

  6. #21
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.050

    Standard

    Entweder zur Familienfarm oder die Küste in Richtung Rio de Janeiro hochfahren; AirBnB ohne Fernseher und WiFi mieten(die Farm hat das eh nicht) und mit Caipirinhas in der Hand am Strand, in die Natur starren; mit meinem Sohn schwimmen, spielen, Sandburgen bauen; im Falle der Farm: ausreiten und mit der Frau am Strand spazieren gehen
    Das ganze wird wohl wieder Ende Mai in Angriff genommen(in Richtung Rio die Küste hochfahren)
    Geändert von Stixandmore (07-05-2021 um 15:06 Uhr)

  7. #22
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.269

    Standard

    prqaktisch , wenn der strand nahe ist

  8. #23
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.050

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    prqaktisch , wenn der strand nahe ist
    Ja, quasi vor der Haustür- 15/20 min zu Fuss
    Allerdings ist der Strand hier in Santos bzw in der Region "Baixada Santista" momentan nur für Individualsport (spazieren gehen, joggen etc) freigegeben; sich auf ein Handtuch, Bank oder Sonnenliege hocken ist momentan nicht wegen den Verordnungen
    Der Küste entlang in Richtung Rio sind aber viele kleine Ortschaften mit teilweiße recht leeren Stränden die nur von den "Locals" genutzt werden; die sind nicht so überlaufen(da wir momentan keine Feriensaison haben)
    Geändert von Stixandmore (07-05-2021 um 15:07 Uhr)

  9. #24
    Registrierungsdatum
    26.06.2017
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Alter
    56
    Beiträge
    2.011

    Standard

    Wir schränken unseren "Corona-Konsum" seit einigen Monaten auch bewusst ein.

    Im TV ein-, maximal zweimal am Tag Nachrichten gucken und sich über den neuesten Blödsinn ärgern reicht völlig. Danach konsequent wegschalten von Lauterbach & Co (also so ziemlich allen Talkshows). Im Zweifel ausweichen auf Streaming.

    Ansonsten viel rausgehen. Wir haben ja das Glück, in einem der schönsten (gleichzeitig komplett un-überlaufenen) Wandergebiete Deutschlands zu leben. Wenn jetzt noch nicht andauernd saukaltes Wasser mehr vom Himmel fällt ...

    Ich für meinen Teil probiere mich seit Kurzem im Canicross. Laufen mit zwei "Hundestärken" macht Spaß und eine gute Pace. ;-)

  10. #25
    Registrierungsdatum
    14.05.2008
    Ort
    Santos(SaoPaulo/Brazil)
    Beiträge
    3.050

    Standard

    Zitat Zitat von Ripley Beitrag anzeigen
    Wir schränken unseren "Corona-Konsum" seit einigen Monaten auch bewusst ein.

    Im TV ein-, maximal zweimal am Tag Nachrichten gucken und sich über den neuesten Blödsinn ärgern reicht völlig.
    Selbst das mach ich nicht mehr, also Nachrichten auf nationaler Ebene schauen; für mich ist eh nur wichtig, was bei mir in der Stadt und in der Region abgeht; dafür schau ich dann max einmal am Tag(meistens Abends) auf die Instagramseite der Stadt, oder lese die Regionalzeitung- reicht vollkommen

  11. #26
    Macabre Gast

    Standard

    Ich hab zur Ablenkung und aus Langeweile vor ca. einem halben Jahr angefangen Knoblauch einzulegen..

    Erstmal in Olivenöl probiert, dann in Honig und demnächst probiere ich sauer in Essigsud...

    Soo lecker, in Honig weiss ich noch nicht, dauert ein halbes, bis ganzes Jahr...


    Ich mach das auch nicht aus "Prepper" Gründen, sondern wegen dem Geschmack und weil es voll Zen ist( eine Stunde konzentriert Knoblauch schälen gefällt mir), man braucht Geduld, viel Geduld, wie in der Coronakrise gerade....

    Und was soll ich sagen, wenn das Knoblauch richtig grün geworden ist, vom Öl, dann schmecken die soooo lekker...






    Geändert von Macabre (07-05-2021 um 21:22 Uhr)

  12. #27
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    3.468

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    jat jemand mal was ernsthaftes zu sagen?
    Mein Beitrag war durchaus ernst gemeint. Ich denke die Frage sollte nicht sein, wie kann ich mich ablenken sondern eher, wie komme ich dahin, dass ich mich gar nicht ablenken muss.
    Für mich ist der Schlüssel (nicht nur in dieser Krise) einfach zu erkennen: Was sind äußere Bedingungen auf die ich einen Einfluss nehmen kann und was sind solche die ich nicht beeinflussen kann. Bei letzteren versuche ich sie einfach zu akzeptieren und die negativen Auswirkungen (den Teil den ich beeinflussen kann) zu minimieren bzw. wo möglich einen Gewinn aus der Situation zu ziehen. Wenn man dies hinbekommt, dann muss man sich nicht mehr ablenken sondern lebt einfach sein Leben und denkt nicht ständig (!) über den Teil nach den man nicht beeinflussen kann. Bei Covid19 gelingt mir das zum Glück bisher ganz gut (ich rege mich zwar zu oft noch auf, aber meist nur kurz), bei anderen Themen zugegebenermaßen viel zu oft noch nicht.

    @Macabre: Ich nehme dann ein Glas.

  13. #28
    Registrierungsdatum
    19.12.2001
    Ort
    FFM, Hessen
    Alter
    57
    Beiträge
    7.985

    Standard

    Beim pflegenden gärtnern vergesse ich alles andere.


    Gruß
    Alfons.
    Hap Ki Do - Schule Frankfurt - eMail - 합기도 도장 프랑크푸르트 - Daehanminguk Hapkido - HECKelektro-Shop
    ...Dosenbier und Kaviar...

  14. #29
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    23.269

    Standard

    Zitat Zitat von Macabre Beitrag anzeigen
    Ich hab zur Ablenkung und aus Langeweile vor ca. einem halben Jahr angefangen Knoblauch einzulegen..
    hast du schon mal knoblauch schwarz fermentiert?

  15. #30
    Macabre Gast

    Standard

    Zitat Zitat von marq Beitrag anzeigen
    hast du schon mal knoblauch schwarz fermentiert?
    Nee, leider nicht, obwohl das sehr interessant und lekker klingt...

    Aber einen Reiskocher(hab ich auch nicht) 36 Tage!, oder so, nonstop vor sich hinköcheln zu lassen ist auch nicht mein Ding..

    Ich finde ja super, daß meine Variante, bis auf das schälen, fast ohne zugeführte Energie auskommt..

    Geduld ist nicht unbedingt meine "Spezialdisziplin"...
    So werd ich zu Geduld gezwungen, auch gut...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sprüche zu Corona
    Von Alfons Heck im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04-05-2021, 09:24
  2. Repost: Corona Schadenersatzforderungen
    Von Gast im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12-08-2020, 08:11
  3. In Zeiten von Corona...
    Von lotenflo im Forum Off-Topic Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12-03-2020, 04:13

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •