Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 45 von 82

Thema: Mike Tyson vs. Jake Paul

  1. #31
    Registrierungsdatum
    04.06.2009
    Beiträge
    12.845

    Standard

    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fast 60-Jähriger da irgendeine Chance hat wenn es nicht ganz dumm läuft. Verstehe auch nicht wie geblendet da hier einige erfahrene User zu sein scheinen, wenn es um Idole ihrer Jugend geht. ^^

  2. #32
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.866

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fast 60-Jähriger da irgendeine Chance hat wenn es nicht ganz dumm läuft. Verstehe auch nicht wie geblendet da hier einige erfahrene User zu sein scheinen, wenn es um Idole ihrer Jugend geht. ^^
    nicht geblendet... nur voller hoffnung, dass er sich nicht so demütigen lässt.
    und ich find den immer noch toll, nicht nur in meiner jugend.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  3. #33
    Registrierungsdatum
    04.01.2005
    Ort
    Franken
    Beiträge
    6.147

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fast 60-Jähriger da irgendeine Chance hat wenn es nicht ganz dumm läuft. Verstehe auch nicht wie geblendet da hier einige erfahrene User zu sein scheinen, wenn es um Idole ihrer Jugend geht. ^^
    Vielleicht einfach mehr Erfahrung damit was Leute in fortgeschrittenem Alter tatsächlich noch leisten können. Dass das gesundheitliche Risiko steigt ist aber unbestritten.
    Viele Grüße
    Thomas
    https://www.thiele-judo.de/portal/

    The reality is, you can say ANYTHING you want. You just have to be willing to face the consequences of your choice.

  4. #34
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    4.782

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    nicht geblendet... nur voller hoffnung, dass er sich nicht so demütigen lässt.
    und ich find den immer noch toll, nicht nur in meiner jugend.
    Eventuell sollte man das nicht so eng sehen? Erstens muss ich persönlich sagen, dass mir der alte Tyson viel sympathischer ist als der junge. Der alte hatte nen tollen Punch, dürfte aber in Summe ein ziemlicher A… gewesen sein. Der alte wirkt irgendwie geläutert und philosophischer.
    Davon abgesehen: ich habe oft den Eindruck, dass Fans gewissermassen zu glauben scheinen, sie hätten das Image ihres Idols gepachtet. Wenn nun ein alternder bzw. gealterter Sportler befindet, er müsse sich noch irgendwas beweisen und in den Ring steigen, auch wenn sein Peak schon vorbei ist, dann ist das doch seine Sache? Egal, ob das jetzt Tyson, Fedor oder sonstwer ist. Und wenn er dann noch so fürstlich bezahlt wird, wie man das bei Tyson annehmen darf, dann umso besser für ihn.

  5. #35
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.866

    Standard

    Zitat Zitat von period Beitrag anzeigen
    Eventuell sollte man das nicht so eng sehen? Erstens muss ich persönlich sagen, dass mir der alte Tyson viel sympathischer ist als der junge. Der alte hatte nen tollen Punch, dürfte aber in Summe ein ziemlicher A… gewesen sein. Der alte wirkt irgendwie geläutert und philosophischer.
    Davon abgesehen: ich habe oft den Eindruck, dass Fans gewissermassen zu glauben scheinen, sie hätten das Image ihres Idols gepachtet. Wenn nun ein alternder bzw. gealterter Sportler befindet, er müsse sich noch irgendwas beweisen und in den Ring steigen, auch wenn sein Peak schon vorbei ist, dann ist das doch seine Sache? Egal, ob das jetzt Tyson, Fedor oder sonstwer ist. Und wenn er dann noch so fürstlich bezahlt wird, wie man das bei Tyson annehmen darf, dann umso besser für ihn.
    als mensch... da gebe ich dir recht. mir gefällt er heute. früher hat ER mir nicht gefallen, aber 100% seine performance im ring.klar, kann er machen, was er will. so ne youtube-media-theater-dollar geschichte ist mir an sich unsympathisch. und, wie gesagt, sollte er da untergehen (kann es nicht so ganz glauben, aber glaube ist ja so ne sache...), mir täte es weh. ist halt so. vielleicht auch, weil ich da auch noch ein ganz klein bischen älter bin? ich fänd es schön, wenn so jungen schnöseln, die sich die welt kaufen können, auch mal ne grenze in ihrer überheblich narzistischen selbstdarstellung gezogen wird.
    Geändert von amasbaal (12-03-2024 um 13:18 Uhr)
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  6. #36
    Registrierungsdatum
    11.02.2005
    Ort
    Zürich
    Alter
    36
    Beiträge
    4.782

    Standard

    Zitat Zitat von amasbaal Beitrag anzeigen
    als mensch... da gebe ich dir recht. mir gefällt er heute. früher hat ER mir nicht gefallen, aber 100% seine performance im ring.klar, kann er machen, was er will. so ne youtube-media-theater-dollar geschichte ist mir an sich unsympathisch. und, wie gesagt, sollte er da untergehen (kann es nicht so ganz glauben, aber glaube ist ja so ne sache...), mir täte es weh. ist halt so. vielleicht auch, weil ich da auch noch ein ganz klein bischen älter bin? ich fänd es schön, wenn so jungen schnöseln, die sich die welt kaufen können, auch mal ne grenze in ihrer selbstdarstellung gezogen wird.
    Ich sehe das vielleicht nochmal aus ner etwas anderen Perspektive, nämlich als Ex-Wettkämpfer, der viel mit anderen Ex-Wettkämpfern zu tun hat. Klar, niemand von uns war annähernd so berühmt wie Mike Tyson, aber da sind auch Leute dabei, die lange nationale Spitze waren und z.T. auch international erfolgreich. Ich kenne z.B. einen Ringer, der die 80er hindurch international immer unter den Top 10 war (inkl. WM und Olympia), aber eben international nie ganz oben. Der hat bis er 59 war Bundesliga gerungen, plus Veteranen-WM (die er dann mehrfach gewonnen hat) usw. Einer meiner Trainer ist körperlich seit Jahrzehnten ziemlich am Anschlag, hat es sich mit 50 aber auch nicht nehmen lassen, vor einem Jahr bei der Deutschen Meisterschaft im Superschwergewicht zu starten (aktiv war er damals bis 68 und bis 74 kg), allerdings in seiner Altersklasse. Wir haben nachher mal darüber geredet, ich habe gefragt, ob ihm klar ist dass das mit seiner Verletzungsgeschichte vielleicht doch eher riskant sei. Er hat gelacht und gemeint, er sei inzwischen daran gewöhnt dass ihm alles weh tue "Oba es muass jo a a bissi Spass mochn". Ich hab ihn angeschaut und gemeint "Woasst wos, du host Recht."
    Anders gesagt: manche haben das Gefühl, das erreicht zu haben, was sie erreichen wollten, andere jedoch nicht. Manchen fehlt die Aufregung, der Druck, die eigenartige "alles oder nichts" Klarheit, die man vor nem Wettkampf hat und die man meiner Erfahrung nach auf keine andere Weise erreicht, vielleicht auch das Rampenlicht, was weiss ich. Und das ist etwas, mit dem wir klarkommen müssen. Und wenn das die Fans (die uns vielleicht lieber so in Erinnerung behalten würden, wie wir in unseren Spitzenzeiten waren nicht sehen wollen) dann ist das ihre Sache und nichts, worauf wir meiner Ansicht nach gemäss einer unausgesprochenen moralischen Verpflichtung wegen Rücksicht nehmen müssten. Dass es riskant ist, weiss ohnehin niemand besser als wir, und niemand bekommt so direkt die Rechnung dafür präsentiert wenns schiefgeht. Schliesslich kenne ich kaum jemanden, der nicht auch so schon die eine oder andere Rechnung für seine Kampfsport-Karriere zahlen muss.

    Davon abgesehen: Vielleicht hat er ja heimlich die Hoffnung, dem Jake Paul genau diese Grenze seiner Selbstdarstellung aufzuzeigen? Das êr so denkt würde ich nicht ganz ausschliessen, aber vielleicht hat er auch nur zu oft "Rocky Balboa" geschaut.

  7. #37
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    26.897

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fast 60-Jähriger da irgendeine Chance hat wenn es nicht ganz dumm läuft. Verstehe auch nicht wie geblendet da hier einige erfahrene User zu sein scheinen, wenn es um Idole ihrer Jugend geht. ^^
    vielleicht keine ahnung vom wettkampfsport boxen?

  8. #38
    Registrierungsdatum
    27.07.2009
    Beiträge
    4.840

    Standard

    Zitat Zitat von angHell Beitrag anzeigen
    Kann mir auch nicht vorstellen, dass ein fast 60-Jähriger da irgendeine Chance hat wenn es nicht ganz dumm läuft. Verstehe auch nicht wie geblendet da hier einige erfahrene User zu sein scheinen, wenn es um Idole ihrer Jugend geht. ^^
    Ich meine mich zu erinnern, dass es einige Oldies gab, die für Überraschungen sorgten. Sollte der Ausgang wirklich abgesprochen sein, werden wir die Möglichkeit eins
    echten Vergleichs natrülich nicht bekommen. Es hat meiner Erinnerung nach zumindest keiner gesag, das Paul einfach weggehauen wird.

  9. #39
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.866

    Standard

    Zitat Zitat von Kusagras Beitrag anzeigen
    keiner gesag, das Paul einfach weggehauen wird.
    ne. würde mir das aber wünschen, dass er das macht. weil ichs schön fänd
    das mit den 16oz handschuhen und kopfschutz wird jetzt öfters als "nicht wahr" dargestellt.
    bis es soweit ist, wird sich ja klären, was es wird.
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  10. #40
    Registrierungsdatum
    08.01.2010
    Ort
    nrw
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Irgendwo hab ich gelesen, der Kopfschutz wäre eine Auflage, da Tyson auf Grund seines Alters keine Profilizenz mehr bekomme. Quelle finde ich leider gerade nicht mehr.
    Kannix, 24.06.2010, 14:17 Uhr: "Also ich hab noch oben ein Luftgewehr, ganz normal. Bei Katzen jedenfalls gibts keine sichtbaren Verletzungen"

  11. #41
    Registrierungsdatum
    20.05.2006
    Ort
    Köln
    Alter
    59
    Beiträge
    11.866

    Standard

    Zitat Zitat von hand-werker Beitrag anzeigen
    Irgendwo hab ich gelesen, der Kopfschutz wäre eine Auflage, da Tyson auf Grund seines Alters keine Profilizenz mehr bekomme. Quelle finde ich leider gerade nicht mehr.
    klingt logisch
    "I prefer them to be awake when I severe their arms and beat them to death with it." Maul Mornie und sein Verhältnis zu k.o.s

  12. #42
    Registrierungsdatum
    07.07.2002
    Beiträge
    26.897

  13. #43
    Registrierungsdatum
    05.03.2024
    Beiträge
    229

    Standard

    Paul ist kein ernstzunehmender Boxer und wird es auch nicht werden. Anderson Silva hat mit ihm gespielt, sogar nach dem Niederschlag noch jeden Angriff Pauls von 10 Metern gerochen und ein paar Millionen mitgenommen. Warum nicht? Jeder, der ein bisschen Box-Verstand hat, hat das gesehen.

    Tyson möchte auch noch ein paar Millionen. Aber die Frage ist, ob er sich so gut kontrollieren kann wie Silva und sich vorführen lässt oder Tyson dem Paul irgendwann so richtig eine ballert, selbst wenn Tyson schon lange ein Schatten seiner selbst ist.

    Der Kampf wird abgesprochen sein. Tyson kann nicht 100 Prozent gehen, sonst brennt die money machine Paul für immer ab. Aber das will ja keiner der Beteiligten. Der Kampf ist reine Geldmacherei. Er hat keinen sportlichen Wert.

    Aber die Idee, unbekannte Boxern an den mafiösen Boxerverbänden vorbei schnell bekannt zu machen und nach vorn zu bringen - sodass die Boxverbände sie überhaupt mal sehen und auf sie aufmerksam werden - wird sicher für viele gute Sportler sehr reizvoll sein.

  14. #44
    Registrierungsdatum
    07.12.2023
    Beiträge
    388

    Standard

    Auch wenn du sehr weit ausholst und viele Dinge in einen Topf schmeisst und umrührst, würde ich dir zu ca.80 Prozent zustimmen....

    Der "Kampf" ist für Doofe, denen langweilig zu sein scheint...

    Demnächst "boxen" auch S.Raab wieder gegen Regina Halmich...

    Soooooo langweilig, aber manche Menschen feiern solche Events jetzt schon...

    Es gibt scheinbar auch viele Menschen, die sich Boxen genau so vorstellen...

  15. #45
    Registrierungsdatum
    07.12.2023
    Beiträge
    388

    Standard

    Also mir fallen auch mindestens drei professionelle Boxer ein, die Jake Paul, in seiner Gewichtsklasse locker ausboxen, oder aus der Hose hauen würden..


    Ist eben ein grosser Zirkus und wer sich so einen Müll anguckt und am besten noch dafür zahlt ist eh nicht zu helfen....


    Andererseits ist für mich auch immer gut, wenn man unterschätzt wird..

    Solche "Brot&Spiele" Events langweilen mich auch immer maximal, aber so ist es wohl...

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sa.25.2.23 Jake Paul vs Thommy Fury
    Von Banger im Forum Boxen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01-03-2023, 12:02
  2. Jake Paul vs Anderson Silva
    Von FireFlea im Forum Boxen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02-11-2022, 21:45
  3. Jake Paul ein richtiger Profi-Boxer ?
    Von Banger im Forum Boxen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17-05-2022, 16:03
  4. Tyson gegen Jake Paul
    Von FireFlea im Forum Boxen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14-04-2022, 15:42
  5. Jake Paul vs Ben Askren! Boxen vs MMA!
    Von Banger im Forum Spoiler
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26-12-2021, 21:41

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •